Jeep Gladiator Top Dog Concept FCA
Jeep Gladiator Top Dog Concept
Jeep Gladiator Top Dog Concept
Jeep Gladiator Top Dog Concept
Jeep Gladiator Top Dog Concept 21 Bilder
SUV

Jeep Gladiator Top Dog Concept

Jeep Gladiator Top Dog Concept Diesem Jeep ist alles Wurst

Jeep zeigt ein Konzept des neuen Gladiator Pickup. Der Offroader bekommt einen großen Aufbau für Camping und Freizeit. Und einen Wurst-Grill.

Beim Jeep Gladiator Top Dog Concept hat Jeeps Haustuner Mopar die reguläre Ladefläche entfernt und stattdessen hinter der Kabine einen Kofferaufbau auf dem Leiterrahmen verschraubt. Auf der Beifahrerseite des Aufbewahrungssystems sind in ausziehbaren Schubladen Werkzeuge und Vorräte verstaut, im Konzeptfahrzeug sind wird dies für Mountainbike-Equipment genutzt. Die Ablagefächer im Innenraum des Kofferaufbaus, Schalter für die Außenbeleuchtung und zusätzliche Stromversorgungen sind von der rechten Seite aus zu erreichen.

Mit Wurstgrill ins Abenteuer

In der von links zugänglichen Seite hat Mopar einen Kompressorkühlschrank untergebracht. Einigermaßen kurios wird es allerdings im Heck des Koffers, wo die Mopar-Umbauer einen großen Gastro-Grill für Hot-Dog-Würstchen untergebracht haben. Damit ist man auf dem Campingplatz zweifellos der Star, man kann sich aber auch als Offroad-Imbiss-Betreiber ein bisschen Taschengeld verdienen. Um die schräge Idee noch weiter zu perfektionieren, wurde dem Wurstgrill eine klappbare Fassade im Look eines Snap-on-Werkstattwagens verpasst.

Jeep Gladiator Top Dog Concept
FCA
Mal was anderes: Hot-Dog-Grill im Kofferaufbau.

Auf dem Koffer und dem Kabinendach sind jeweils zwei flache Dachträger montiert, der hintere nimmt zwei Mountainbikes auf. Mehrere seitliche LED-Arbeitsscheinwerfer können das Umfeld bei Dunkelheit beleuchten. Der Koffer des Jeep Gladiator Top Dog Concept stammt vom US-Hersteller PCOR und ist für verschiedene Pickups erhältlich.

Beim Fahrwerk wurde ein Zwei-Zoll-Liftkit mit Fox-Stoßdämpfern nachgerüstet, bereift ist das Konzeptfahrzeug mit 37-Zoll-MT-Reifen von BF Goodrich. Als Antrieb dient der in Europa nicht verfügbare Pentastar V6-Benziner mit 3,6 Liter Hubraum und 285 PS.

An der Front ist ein Rammschutz montiert, der gleichzeitig als Aufnahme einer Warn-Seilwinde dient. Im Stoßfänger integriert sind zwei Zusatzscheinwerfer. Eine zweite Seilwinde ist im Heckbereich montiert.

Jeep Wrangler
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Jeep Wrangler
Mehr zum Thema Pickups
01/2021, Hennessey Ram TRX Mammoth 1000 Supercharged
Tuning
Nissan Frontier 2022 Teaser
Neuheiten
1973er Citroën SM Custom Pickup und 1972er Citroën SM Land Speed Racer
Auktionen & Events