Lada Vesta SW Cross Lada
Lada Vesta
Lada Vesta
Lada Vesta Limousine
Lada Vesta Limousine 35 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Lada Vesta SW und SW Cross: Kombi 2.000 Euro billiger

Lada Vesta SW und SW Cross Kombi wird 2.000 Euro billiger

Als wäre der kompakte Kombi nicht schon günstig genug gewesen, bietet der russische Hersteller zum Jahresstart 2020 ein Extra-Sparangebot für den Lada Vesta SW und SW Cross.

Da ist das neue Jahrzehnt noch keinen Monat alt, und schon gibt es Geschenke. Lada bietet den Vesta Kombi in der Ausstattungsversion „Luxus“ zum reduzierten Preis von 14.990 Euro an. Die rabaukige Cross-Ausführung gibt es für 15.990 Euro. Das sind 2.000 Euro weniger, als bisher.

Lada Vesta SW Cross
Lada
Der Offroad-Charakter der Cross-Version gründet sich auf Plastikbeplankung und angedeuteten Unterfahrschutz. Für echte Gelände-Ausflüge ist das Auto aber nicht gemacht.

Jede Menge Ausstattung

Falls Sie sich nun fragen, was denn hier „Luxus“ bedeuten soll, wir klären Sie gerne auf. Der Kombi verfügt in dieser Version über beheizbare Außenspiegel, ein gekühltes Handschuhfach, Leichtmetallfelgen, Metallic-Lack, Tempomat, Sitzheizung vorne und hinten, Rückfahrkamera, Klimaautomatik, getönte Scheiben, Frontscheibenheizung, Sieben-Zoll-Multimediasystem mit Navi, Freisprecheinrichtung und Ambientbeleuchtung. Dazu gibt es drei Jahre Herstellergarantie. Allesamt Posten im Katalog, mit denen Sie bei manch anderen Herstellern mühelos den Grundpreis verdoppeln könnten. Auf moderne Assistenzsysteme zur Spur- oder Abstandseinhaltung müssen Sie allerdings verzichten.

Den Antrieb übernimmt in jedem Modell ein 1,6-Liter-Benziner mit 102 PS, wahlweise mit einer manuellen Fünfgang-Box oder einem automatisierten Schaltgetriebe gekoppelt. Damit geht es freilich nicht ausgesprochen rasant voran, aber durchaus solide motorisiert. Schließlich wiegt das Auto mit 1.320 Kilo auch nicht allzu viel und mit rund sieben Litern Verbrauch auf 100 Kilometer hält sich auch der Verbrauch in Grenzen. Wie sich der russische Kombi fährt, können Sie sich hier im Video anschauen.

Fazit

Wer in puncto Preis-Leistung bislang nur Dacia auf der Rechnung hatte, sollte neu durchkalkulieren. Im Vesta gibt es die bessere Ausstattung und die solidere Anmutung für – im Vergleich – eine überschaubare Mehr-Investition.

Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Lada 4x4 / Niva 2020 Lada 4x4 / Niva Modellpflege 2020 Überarbeitung für den günstigen Geländegänger

Lada hat den 4x4 für das neue Modelljahr mit mehr Komfortdetails...

Lada Vesta
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Lada Vesta
Mehr zum Thema Familienautos
Zeekr 009
E-Auto
Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4x4, VW Tiguan Allspace 2.0 TDI 4Motion
Vergleichstests
Dacia Jogger
Tests
Mehr anzeigen