Lamborghini Essenza SCV12 Lamborghini
Lamborghini Essenza SCV12
Lamborghini Essenza SCV12
Lamborghini Essenza SCV12
Lamborghini Essenza SCV12 13 Bilder

Lamborghini Essenza SCV12

Hypercar mit V12-Sauger und 830 PS

Lamborghini präsentiert das auf 40 Exemplare limitierte Renn-Hypercar mit V12-Saugmotor und 830 PS Leistung.

Den Essenza SCV12 sieht Lamborghini in der Tradition des Miura Jota oder des Diabolo GTR. Der Hyper-Rennwagen wurde von der Lamborghini Squarda Corse entwickelt und vom Centro Stile designt. Heraus kam ein puristischer Rennwagen für die Rennstrecke, der mit dem stärksten jemals gebauten Zwölfzylinder Saugmotor ausgestattet ist.

Mechanisches Sperrdifferenzial

Der V12-Saugmotor unter der Haube liefert nicht zuletzt dank der aerodynamischen Aufladung bei hohen Geschwindigkeiten aus 6,5 Liter Hubraum über 830 PS Leistung. Dabei handelt es sich um eine leistungsgesteigerte Version des Zwölfenders aus dem Aventador, der in seiner kräftigsten Gestalt "SVJ" bereits 770 PS in die Waagschale wirft. Die Power garniert Lamborghini mit einem mechanischen Sperrdifferenzial, das eine dynamische Regelung der Vorspannung ermöglicht.

Das Hyper-Renncar mit 830-PS-V12
46 Sek.

Für den richtigen Sound sorgen die in Zusammenarbeit mit Capristo entwickelten gegendruckoptimierten Auspuffendrohre. Die Schaltarbeit läuft über das vom Huracán Super Trofeo EVO übernommene 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe von Getrag, das quer über der Hinterachse verbaut ist. Angetrieben werden ausschließlich die Hinterräder. Spezielle Pirelli Slicks mit 19-Zoll-Felgen vorn und 20-Zoll-Felgen hinten aus Magnesium bringen die Leistung auf den Asphalt. Hinter ihnen verbirgt sich die Brembobremsanlage.

Leistungsgewicht von 1,66 kg / PS

Dank eines neuen Monocoque-Rahmens aus Karbonfaser kommt der Lamborghini Essenza SCV12 auf ein Leistungsgewicht von 1,66 kg / PS – ohne Überrollkäfig aus Stahl. Trotzdem ist der Essenza SCV12 der erste GT, der damit die Sicherheitsstandards des FIA Prototypenreglements erfüllt.

Lamborghini Sián Roadster
Neuheiten

Die aerodynamischen Komponenten, die von GT-Rennsportfahrzeugen abgeleitet wurden, wären ein großer Heckflügel, eine Lufthutze auf dem Dach, die durchströmte Front-Haube mit doppeltem Lufteinlass und ein verstellbarer Frontsplitter. Insgesamt soll der SCV12 mehr Abtrieb generieren als ein GT3-Fahrzeug. Konkret: 1.250 Kilo bei 250 km/h.

Karosseriestruktur aus drei Teilen

Der Pilot greift in ein Multifunktionslenkrad mit einem Display, dass von Formel 1-Lenkrädern inspiriert wurde. Der OMP-Sitz mit Karbonrahmen ist FIA-zugelassen. Armaturenträger und Kombiinstrument liegen auf einem Karbon-Trägerelement. Die Mittelkonsole mit zahlreichen Bedienschaltern neigt sich dem Fahrer zu.

Lamborghini Aventador SVJ Xago Edition
Neuheiten

In Sachen Design ist der Essenza SCV12 mit den typischen Y-Elementen der Marke versehen und zitiert Prototypen aus den 70er Jahren. Die Karosseriestruktur besteht aus drei Teilen, wodurch beim Boxenstopp ein schneller Austausch gewährleistet ist. Die Sechseck-Elemente finden sich an den Scheinwerfern, der Lufthutze und den Lüftungsgittern im Cockpit wieder.

Mitglied eines exklusiven Clubs

Wer einen der 40 Lamborghini Essenza SCV12 ersteht, ist auch gleichzeitig Mitglied eines exklusiven Clubs mit Zugang zu speziellen Fahrprogrammen auf bekannten und legendären Rennstrecken dieser Welt. Ist der V12-Bolide nicht im Einsatz, ist er in einem neuen Hangar am Firmensitz in Sant´Agata Bolognese eingelagert. Jedes Modell erhält hier eine Box und spezielle Services inklusive Webcam, um seinem Lambo nahe sein zu können. Ab 2021 können die Käufer dann auch auf "Arrive and Start-Events" auf unterschiedlichen Kursen mit FIA Einstufung Grad 1 den Essenza SCV12 ans Limit bringen. Das technische Team der Squadra Corse und LeMans-Sieger Emanuele Pirro sowie Werksfahrer Marco Mapelli unterstützen.

Fazit

Ein Spielzeug für Besserverdiener – dieses Prinzip kennen wir ja bereits von anderen Supersportwagen-Anbietern. Es mutet immer ein bisschen seltsam an, wenn ein Auto gekauft wird, das nur auf Anfrage des Besitzers zur Rennstrecke gebracht wird und ansonsten beim Hersteller verbleibt. Lamborghini wird mit dem Hypercar aber sicherlich einige Pfeile im Köcher haben, um diesen Umstand zu rechtfertigen.

Auch interessant

Teststrecken VW
Teststrecken VW
2:11 Min.
Mehr zum Thema Sportwagen
08/2020, Novitec McLaren GT
Tuning
Audi PB 18 e-tron
E-Auto
08/2020, Gordon Murray Automotive T.52
Neuheiten