Erlkönig Mercedes CLE Coupé Stefan Baldauf
Erlkönig Mercedes CLE Coupé
Erlkönig Mercedes CLE Coupé
Erlkönig Mercedes CLE Coupé
Erlkönig Mercedes CLE Coupé 15 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mercedes CLE: C- und E-Klasse-Coupé-Mischung

Erlkönig Mercedes CLE Coupé C- und E-Klasse-Mischung in Coupé-Form

Mercedes bringt ab 2024 den CLE auch als Coupé auf den Markt. Das Modell wurde nun erstmals von unserem Erlkönig-Jäger erwischt.

Mercedes verschmilzt künftig das C-Klasse-Coupé und das E-Klasse-Coupé zu einer einzigen Baureihe, um das Modellangebot deutlich zu straffen. Die neue Baureihe firmiert unter dem Namen CLE und kommt neben einer Cabrio-Version auch als Coupé-Variante auf den Markt.

Mercedes-AMG CLE 43 Cabrio
Neuheiten

CLE im Stil der C-Klasse

Das noch stark getarnte Modell erscheint im typischen Stil der aktuellen C-Klasse, verfügt über eine lange Motorhaube sowie eine hohe Fensterlinie. Die Spiegel stehen auf breiten Armen auf der Türbrüstung. Ab der nicht vorhandenen B-Säule vollführt das Dach die Coupéform und neigt sich sanft gen Heck – verjüngt sich nach hinten hin. Der Heckbereich zeigt sich mit einem schmalen Kofferraumdeckel sowie einer Abrisskante. Die Leuchten, am unteren Rand geschwungen, ragen weit in die Klappe hinein. Der Heckabschluss wirkt mit der massiven Schürze recht stämmig, die Überhänge sind knapp gehalten.

Im Innenraum dürfte sich der Viersitzer nicht vom aktuellen Style der Marke unterscheiden. Hier ist das digitale Cockpit hinter dem Dreispeichenlenkrad ebenso verbaut, wie die breite Mittelkonsole samt hochformatigem 9,5-Zoll-Display (ca. 24 cm). Antriebsseitig ist das Coupé auf der MRA-II-Plattform ausschließlich mit Vierzylinder-Motoren (Benziner und Diesel) ausgestattet. Neben einer 63er-AMG-Version mit bis zu 653 PS gibt es auch noch den AMG 53, der es auf 421 PS bringt.

Mercedes-Benz C-Klasse W 206 Konfigurator
Neuheiten

Preislich liegt das Coupé deutlich über dem anderer C-Klasse- oder E-Klasse-Modelle. Hier geht es bei rund 41.000 Euro (C-Klasse) bzw. 50.000 (E-Klasse) los, wir schätzen, das Coupé knackt locker die 60.000-Euro-Marke.

Umfrage

1368 Mal abgestimmt
Was halten Sie von der CLE-Baureihe?
Der richtige Mix aus C- und E-Klasse!
Eigenständige Modelle wären mir lieber!

Fazit

Nachdem wir bereits das CLE-Cabrio inklusive der AMG-Versionen erwischt haben, zeigt sich nun erstmals auch das Coupé der neu geschaffenen Mercedes-Baureihe.

Zur Startseite
Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Maserati Ghibli Fragment Edition Maserati-Limousinen Ghibli-Ende, V8-Ende, Quattroporte wird kleiner

Maserati stellt den Ghibli 2025 ein, der Quattroporte wird neu...

Mercedes CLE
Artikel 0 Generationen 0
Alles über Mercedes CLE
Mehr zum Thema Sportwagen
SPERRFRIST 12.08.22 16 Uhr Porsche 911 Sally Spezial Unikat Pixar 992
Neuheiten
Nissan 2020 Vision Gran Turismo - GT6 Concept 2014
Neuheiten
Lamborghini Huracán Tecnica
Sicherheit
Mehr anzeigen