Mercedes-Benz Project SMNR Mercedes

Mercedes-Studie zu "League of Legends"-WM

Mercedes-Benz Project SMNR LoL-Fans treiben die Studie an

Mercedes stellt sein erstes virtuelles Conceptcar bei der League of Legends-WM (LoL-Worlds) vor. Nun gibt es weitere Details zu dem ersten digitalen Show-Car der Marke.

Die Studie zeigt sich mit einer schlanken Silhouette und ausgestellten Radhäusern, die weit in den Ecken des Modells platziert sind und sich stark aufwölben. Die Räder sind integrierter Bestandteil der Karosserie.

Mercedes-Studie League of Legends
Mercedes
Die namenlose Studie stammt aus der Feder von Mercedes-Design-Chef Gorden Wagener.

Studie als Musik-Video-Star

Die coupéhafte Fahrgastzelle ist ebenfalls extrem rundlich ausgeführt und wirkt schmal – ganz im Gegensatz zur Front. Sie zeigt einen breiten, steil stehenden Grill mit zentralem Mercedes-Logo sowie vertikale LED-Scheinwerfer und ein verbindendes horizontales Lichtband. Die Räder wurden durch Energiefelder ersetzt, die Achsen sind vollständig aufgelöst. Zusätzlich laufen die Speichen nach innen und akzentuieren den skulpturalen Achsentunnel. "Die `Zoning Molecules´ sind eine semi-transparente Schicht aus Molekülen, die sich permanent der Umwelt anpassen. So können die "Zoning Molecules" im Fahrzeug dem Project SMNR jede denkbare Form geben", beschreibt Mercedes seine Studie weiter. Die Bezeichnung "Zoning Molecules" stammt indirekt aus dem Spiel League of Legends.

Insgesamt erinnert das Modell an das Vision GT Concept für das Playstation-Spiel "GT6", das Mercedes 2013 auf der L.A. Auto Show präsentierte. Die Studie ist seit dem 23.9. auch im Worlds-Musikvideo zu sehen. Übrigens: Der Name SMNR leitet sich von "Summoner" ab, dem Spiele-Avatar des LoL-Spielers. Jeder Summoner ist durch ein Energiepartikel im Fahrzeug präsentiert. Das Spiel ist eine beliebte Disziplin im E-Sport, die alljährliche WM (vom 29.10. bis 5.11.2022) wird von mehr als 100 Millionen Zuschauern verfolgt.

Mercedes EQS Umbau Trigema Grupp
E-Auto

"Beim Design eines außergewöhnlichen und virtuellen Showcars verschmelzen zwei Welten – reales Automobil und virtuelles Gamedesign", so Gorden Wagener, Chief Design Officer der Mercedes‑Benz Group AG. "Im virtuellen Raum sind uns keine Grenzen gesetzt, das heißt, wir können Grenzen verschieben und unserer Kreativität viel Raum für das Unerwartete geben. Entstanden ist so etwas Einmaliges: Das erste rein virtuelle Showcar von Mercedes‑Benz."

Umfrage

913 Mal abgestimmt
Spielen Sie Rennspiele?
Klar! Die sind richtig klasse!
Nein! Finde ich Zeitverschwendung!

Fazit

Mercedes-Design-Boss Gorden Wagener hat das erste rein digitale Showcar von Mercedes gezeichnet. Das Modell erinnert stark an das Modell Vision GT für das Playstation-Spiel "Gran Turismo 6".

Zur Startseite
Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige DeTomaso P900 Teaser De Tomaso P900 Supercar mit V12-Motor

De Tomaso kündigt mit dem P900 ein zweites neues Modell an.

Mercedes
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Sportwagen
Delage D12 Speedster
Neuheiten
BMW Z4 M40i, Jaguar F-Type
Tests
Bertone Hypercar Teaser 2022
Neuheiten
Mehr anzeigen