BMW M240i X-Drive BMW 220i BMW
BMW M240i X-Drive
BMW M240i X-Drive
BMW M240i X-Drive
BMW M240i X-Drive 57 Bilder

Neues BMW 2er Coupé (2022): M240i mit 374 Allrad-PS

Neues BMW 2er Coupé (2022) M240i mit 374 Allrad-PS ab 56.000 Euro

BMW legt das 2er Coupé als 2. Generation auf und verpasst dem kompakten Sportler eine eigenständige Optik, die den 02 zitiert, Heckantrieb und im Spitzenmodell M240i X-Drive 374 PS sowie Fahrwerkskomponenten aus der 4er-Reihe.

Mit dieser Rezeptur auf der CLAR-Plattform von 3er oder Z4 wollen sich der Bayern klar vom 2er Gran Coupé und 2er Active Tourer auf der UKL-Frontantriebsplattform abheben.

Motoren

Unter der Haube des Top-Modells M240i X-Drive arbeitet ein 3,0-Liter-Reihensechszylinder, der aus dem M340i bekannt ist und dank Biturbo-Aufladung 374 PS leistet, 500 Nm Drehmoment bereitstellt und den Sportler in 4,3 Sekunden auf Tempo 100 katapultiert. Damit stemmen sich in der Generation 2 satte 34 PS mehr auf die Kurbelwelle. Der Motor ist gekoppelt mit einem intelligenten, heckbetont ausgelegten Allradantrieb sowie einer Achtgang-Steptronic mit Launch-Control und Sprintfunktion. Dieses Sport-Getriebe ist für die anderen Zweiliter-Motorisierungen 220i (184 PS) und 220d (190 PS) aufpreispflichtig.

Ab Sommer bietet BMW noch das 230i Coupé mit 245 Vierzylinder-PS aus ebenfalls zwei Litern Hubraum an. Dem Heckantriebs-Modell stehen 400 Nm Drehmoment zu Buche.

Technische Daten BMW 2er Coupé

BMW 2er Coupé M240i 220d 220i
Abmessungen      
Länge/Breite/Höhe (mm) 4.548 / 1.838 / 1.404 4.537 / 1.838 / 1.390 4.537 / 1.838 / 1.390
Radstand (mm) 2.741 2.741 2.741
Leergwícht (DIN/EU) in kg 1.690 / 1.765 1.580 / 1.655 1.490 / 1.565
Gesamtgewicht (kg) 2.165 2.055 1.965
Kofferraum-Volumen (L) 390 390 390
Luftwiderstand (cW) 0,30 0,26 0,26
Motor      
Bauart/Zylinder/Ventile R / 6 / 4 R / 4 / 4 R / 4 / 4
Kraftstoff Benzin Diesel Benzin
Hubraum (ccm) 2.998 1.995 1.998
Leistung (KW / PS) 275 / 374 140 / 190 135 / 184
bei (/min.) 5.500 – 6.500 4.000 5.000 – 6.500
Drehmoment (Nm) 500 400 300
bei (/min.) 1.900 – 5.000 1.750 – 2.500 1.350 – 4.000
Mild-Hybrid-Leistung (kW / PS) - 8 / 11 -
Getriebe      
Getriebe-Art 8-Gang Steptronic 8-Gang Steptronic 8-Gang Steptronic
Fahrdynamik      
Vorderradaufhängung Doppelgelenk-Zugstreben-Federbeinachse in Aluminium-Stahl-Leichtbauweise, hydraulisch gedämpftes Zugstrebenlager Doppelgelenk-Zugstreben-Federbeinachse in Aluminium-Stahl-Leichtbauweise, hydraulisch gedämpftes Zugstrebenlager Doppelgelenk-Zugstreben-Federbeinachse in Aluminium-Stahl-Leichtbauweise, hydraulisch gedämpftes Zugstrebenlager
Hinterradaufhängung Fünflenker-Achse in Aluminium-Stahl-Leichtbauweise Fünflenker-Achse in Aluminium-Stahl-Leichtbauweise Fünflenker-Achse in Aluminium-Stahl-Leichtbauweise
Bremse vorne Vierkolben-Festsattel-Scheibenbremsen, belüftet Einkolben-Faustsattel-Scheibenbremsen, belüftet Einkolben-Faustsattel-Scheibenbremsen, belüftet
Bremse hinten Einkolben-Faustsattel-Scheibenbremsen, belüftet Einkolben-Faustsattel-Scheibenbremsen, belüftet Einkolben-Faustsattel-Scheibenbremsen, belüftet
Reifen vorne/hinten 225/40 R19 93Y XL / 255/35 R19 96Y XL 225/50 R17 98Y XL 225/50 R17 98Y XL
Felgen vorne/ hinten 8,5J x 19 LM /  8J x 19 LM 7,5J x 17 LM 7,5J x 17 LM
Fahrleistungen      
Leistungsgewicht (DIN) in kg/kW 6,1 11,3 11
Literleistung (kW/l) 91,7 70,2 67,6
Beschleunigung 0–100 km/h (s) 4,3 6,9 7,5
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 250 237 236
Verbrauch      
WLTP (l/km( 8,8 - 8,1 5,1 – 4,7 6,8 – 6,3
CO2 (g/km) 200 - 185 132 – 122 155 – 144
Emissionsstufe Euro 6d Euro 6d Euro 6d


Natürlich toppen später der BMW M2 als Competition-Version und der M2 als CS die Modellpalette. Übrigens: Als Sonderausstattung ist für das neue BMW 2er Coupé auch eine abnehmbare Anhängevorrichtung erhältlich. Die Anhängelast beträgt 1.600 kg

Fahrwerk

BMW adaptiert für das 2er Coupé das Fahrwerk der 4er-Baureihe, dass für Sportlichkeit und Komfort sorgen soll. Zum Einsatz kommen serienmäßig eine Doppelgelenk-Zugstreben-Federbein-Vorderachse und die Fünflenker-Hinterachse. Beide sind gewichtsoptimiert und in Sachen Steifigkeit verbessert worden. Optional gibt es ein noch strafferes M Sportfahrwerk inklusive Sportlenkung. Im M240i ist es noch mit M Sportbremsanlage sowie M Sportdifferenzial im Hinterachsgetriebe kombiniert. Das voll variable System kann eine Sperrwirkung von null bis 100 Prozent erzielen. Gegen weitere Extra-Euros kann das Top-Modell mit einem adaptiven M Fahrwerk inklusive elektronischer Dämpferregelung bestellt werden.

Erlkönig BMW M2
Neuheiten


Übrigens: Serienmäßig steht das kleine Coupé auf 17 Zoll großen Leichtmetallfelgen, 18 Zöller mit Mischbereifung gibt es, wenn der Kunde das M Sport-Paket ordert. Der M240i steht ab Werk auf M-Felgen in 19 Zoll, eine Nummer größer gibt es gegen Aufpreis.

Exterieur

Aber nicht nur die inneren Werte zählen beim neuen BMW 2er Coupé. Auch das Styling muss der Power gerecht werden, wenngleich der Neue deutlich bei den Dimensionen zulegt. Länge und Breite wachsen zum Vergleich mit dem F22 um 105 bzw. 65 Millimeter, der Radstand wurde um 51 Millimeter länger, die Spurweiten wurden ebenfalls größer – lediglich in der Höhe fällt das Modell um 28 Millimeter niedriger aus.

Trotz der gewachsenen Abmessungen zeigt sich das 2er Coupé mit einer dynamischen Linienführung. Die Front prägen Dreiecksformen und diagonale Linien. Die breite aber niedrige Niere präsentiert statt der klassischen Stäbe nun vertikal angeordnete elektrische Luftklappen. Sie sind in Verbindung mit dem unteren Einlass der Frontschürze in zehn Stufen regelbar, um eine optimale Aerodynamik zu gewährleisten, zu der gehören auch ein fast kompletter geschlossener Unterboden.

BMW HUD-Spiegel
Tech & Zukunft


Weit außen haben die BMW-Designer die markanten LED-Scheinwerfer positioniert, die nach BMW-Diktion die Rundscheinwerfer des BMW 02 zitieren sollen. Optional gibt es adaptive LED mit Fernlichtassistent sowie die Shadow-Line-Ausführung mit dunklen Einlegern. Über die konturierte Motorhaube gleitet der Blick nach hinten zur dynamisch abfallenden Dachlinie.

Die Seitenansicht zeigt eine lange Motorhaube, kurze Überhänge und ein zurückversetztes Greenhouse. Augenfällig hier das große Fensterband sowie die aerodynamisch geformten Außenspiegel. Weit ausgestellte Radhäuser machen dem Betrachter klar, dass hier der Sport im Vordergrund steht. Auch am Heck positioniert BMW die abgedunkelten Leuchten weit in den Ecken und verpasst ihnen einen dreidimensionalen Leuchtkörper mit LED-Funktion.

Interieur und Cockpit

Fahrer und Beifahrer nehmen auf serienmäßigen Sportsitzen Platz, wer hinten Platz nehmen muss, gelangt über eine Easy-Entry-Funktion auf die Rücksitzbank, die wie Einzelsitze ausgeführt ist. Die Lehnen sind im Verhältnis 40:20:40 teilbar.

Der Fahrer greift in ein Dreispeichen-Sportlenkrad mit kleinem Pralltopf und Multifunktionstasten in den Speichen. Ab Werk informiert ihn das I-Drive-System mit einem 5,1 Zoll großen Farbdisplay sowie einem 8,8 Zoll großen Control-Display auf dem Armaturenträger. Gegen Aufpreis ist der Cockpit Professional erhältlich. Es beinhaltet das 12,3 Zoll große Digital-Cockpit und das 10,25 Zoll große Control-Display. Das BMW Operating System 7 erlaubt die Eingaben via Touch, Controller, Multifunktionstasten am Lenkrad oder per Sprache.

BMW Cockpit Operating System 7.0


Erstmals kann der Kunde ein Head-up-Display kaufen. Ebenfalls gegen Extra-Euros ist das BMW Live Cockpit Plus und das BMW Live Cockpit Professional mit Cloud-basierten Navigationssystem inklusive Echtzeit-Verkehrsdaten zuhaben, auch die Smartphone-Integration zur Nutzung von Apple Car-Play und Android Auto kostet Aufpreis. Verbesserte Fahrzeugfunktionen oder weitere digitale Services lassen sich via Over-the-Air-Updates laden.

Im BMW 2er Coupé sind die Akustik-Verglasung und die 3-Zonen-Klimaanlage sowie das BMW Live Cockpit mit 100 Watt Audiosystem und sechs Lautsprechern ohne Aufpreis enthalten. Kostenpflichtig ist das Harman Kardon Surround Sound System mit 16 Lautsprechern und einem digitalen 7-Kanal-Verstärker mit einer Leistung von 464 Watt.

BMW iM2
Neuheiten


Natürlich muss sich das Top-Modell in Sachen Ausstattung von den zivilen Brüdern absetzen. So verfügt der M240i über ein M Lenkrad, gepolsterte Kniepads an der Mittelkonsole und einen anthrazitfarbenen Dachhimmel. Die Einstiegsleisten tragen das M Logo, die Pedalerie, Fahrerfußstütze sowie Fußmatten und Anzeigen im Kombiinstrumenten sind M-gebrandet. Neben der Alcantara Sensatec-Ausstattung kann der neue Besitzer weitere Materialien bis zu Lederausstattung wählen. Dazu kostet der elektrisch einstellbare Sportsitze mit Memory-Funktion und integrierten Kopfstützen sowie Sitz- und Lenkrad-Heizung Aufpreis.

Assistenzsysteme

Das neue BMW 2er Coupé verfügt nach Angaben des Herstellers über mehr Assistenz-Systeme als sein Vorgänger. Serie sind Frontkollisionswarnung, Speed Limit Info, Spurverlassenswarnung und die Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion. Aufpreispflichtig: Driving Assistant mit Spurwechsel-, Heckkollisions- und Querverkehrswarnung hinten, aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion einschließlich manuellem Speed Limit Assist sowie die Park Distance Control, Rückfahrassistent, Rückfahrkamera, Surround View und Remote 3D View.

BMW M240i X-Drive
BMW
Die Highlights im Interieur.

Preise

Der kompakte Viersitzer rollt im mexikanischen BMW-Werk San Luis Potosí vom Band und wird in Deutschland ab dem 22.1.2022 eingeführt. Das BMW 220i Coupé kostet ab 39.700 Euro, das BMW 220d Coupé steht ab 42.800 Euro in der Preisliste und für den BMW M240i X-Drive müssen mindestens 56.000 Euro berappt werden.

220i Coupé und 220d Coupé werden alternativ zur Serienausstattung auch als Modell M Sport angeboten. Als Ergänzung dazu ist außerdem das M Sportpaket Pro erhältlich. Für die Außenlackierung des neuen BMW 2er Coupé stehen zwei Uni und sechs Metallic-Farben zur Auswahl. Neu im Angebot ist die exklusiv die Lackierung Thundernight Metallic.

Umfrage

Welches BMW 2er Coupé würden Sie kaufen?
1902 Mal abgestimmt
BMW M240i X-Drive
BMW 220d Coupé
BMW 220i Coupé
BMW 230i Coupé
BMW M2
BMW M2 CS

Fazit

Seit 2013 ist das BMW 2er Coupé schon am Start und wurde 2017 geliftet. Nun ist es ab Spätsommer 2021 also Zeit, das kompakte Modell zu überarbeiten – nach bewährtem Rezept: Hinterradantrieb, diverse Motorenoptionen bis zu 374 Reihensechszylinder-PS, eigenständige Sportoptik gepaart mit modernen Interieur und den neuesten Assistenzsystemen inklusive Head-up-Display. Augenfällig, die Vielzahl der optionalen Ausstattungen.

BMW 2er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 2er
Mehr zum Thema Erlkönige
Erlkönig BMW X1
Neuheiten
Erlkönig Porsche 911 GT3 RS
Neuheiten
Ford Bronco Raptor Teaser
Neuheiten
Mehr anzeigen