Ford Transit Tourneo Active und Trail-Versionen Ford

Neue Trail- und Active-Ausstattungen

Ford-Nutzfahrzeuge werden SUViger

Mit den neuen Ausstattungslinien Trail und Active verpasst Ford seinen Nutzfahrzeug-Modellen der Transit- und Tourneo-Familie einen Crossover-Look.

Ford ergänzt die Transit- und Custom-Baureihen um die Ausstattungsvarianten Trail und Active. Sie sind bereits bestellbar und kommen im Spätsommer auf den deutschen Markt.

Die Trail-Versionen

Die "Trail"-Versionen sind für den Transit und für den Transit Custom verfügbar. Die Transit Custom Trail-Versionen mit Frontantrieb erhalten damit ein mechanisches Sperrdifferenzial als Serienausstattung. Die Transit Trail-Varianten stehen wahlweise mit mechanischem Sperrdifferenzial bei Frontantrieb oder mit intelligentem Allradantrieb (Versionen mit Heckantrieb) zur Verfügung. Zur Markteinführung in Deutschland bietet Ford den Transit Kastenwagen-Lkw Trail sowie die Transit-Fahrgestelle Trail nur mit Allradantrieb an, die Transit Kombi-Pkw-Trail-Versionen nur mit Frontantrieb und mechanischem Sperrdifferenzial – künftig wird sich das Angebot jedoch erweitern.

Ford Transit Tourneo Active und Trail-Versionen
Ford

Hinzu kommen für alle "Trail"-Versionen markante Design-Elemente im taffen Offroad-Look sowie eine hochwertige Innenausstattung. Sie zeichnen sich zum Beispiel durch schwarz lackierte 16-Zoll-Leichtmetallräder, Stoßfänger vorne und hinten in einer dunklen Akzentfarbe sowie durch einen großformatigeren "Ford"-Schriftzug im mattschwarzen Kühlergrill aus. Für den Transit Custom Trail steht zudem ein Style-Paket "Offroad" optional zur Wahl. Es beinhaltet eine schwarze Dachreling sowie eine Trittstufe über die gesamte Fahrzeuglänge. Im Interieur der Trail-Versionen gehören leicht abwaschbare Teil-Ledersitze, eine Klimaanlage, elektrisch anklappbare Außenspiegel, ein Scheinwerfer-Assistent mit Tag-/Nacht-Sensor und eine Frontscheibenheizung zur Serienausstattung.

Die Active-Varianten

Ford Transit Tourneo Active und Trail-Versionen
Ford

Die "Active"-Version steht zunächst für die achtsitzige Großraum-Limousine Tourneo Custom zur Wahl. Hier sollen SUV-inspirierte Gestaltungselemente dem "Active"-Fahrzeug eine robustere Optik verleihen. Die charakteristischen Ingredienzen reichen von zusätzlichen Karosserieverkleidungen für die Radläufe, die Flanken und den hinteren Stoßfänger über 17-Zoll-Leichtmetallräder und den wabenförmigen Kühlergrilleinsatz bis hin zur serienmäßigen Dachreling. Im Interieur setzt sich die Active-Ausstattungslinie durch spezielle Teil-Ledersitze und blau hinterlegte Instrumente im Armaturenträger von anderen Custom-Aussttungsversionen ab.

Ford Transit Tourneo Active und Trail-Versionen
Ford

Die "Active"-Versionen der kompakteren Connect-Baureihe (Transit Connet und Tourneo Connect) befinden sich bereits in Vorbereitung und sollen ebenfalls noch in diesem Jahr ihr Marktdebüt geben.

Ford Tourneo Courier
Artikel 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Tourneo Courier
Mehr zum Thema Baumaschinen und Nutzfahrzeuge
US Army ISV Colorado Basis Infanterie Fahrzeug
Neuheiten
10/2020, Ford Transit Conncet Modellpflege
Neuheiten
10/2020, Scania PHEV Truck
E-Auto