Die sparsamsten Autos ams
Die sparsamsten Autos
Die sparsamsten Autos
Die sparsamsten Autos
Die sparsamsten Autos 40 Bilder

Die sparsamsten Autos Cabrios

Cabrio-Fahrer sind offen für alles, auch für Fahrvergnügen zu besonders niedrigen Spritkosten. Smart Fortwo und Fiat 500 liegen jeweils vorn.

Smart Fortwo Cabrio:

Das vollautomatische Verdeck des Smart Fortwo Cabrio öffnet bei jedem Tempo, die Heckscheibe ist aus Glas, und die seitlichen Dachholme müssen von Hand ausgebaut werden. Der 54-PS-Diesel ermöglicht ein Spitzentempo von 135 km/h.

Fiat 500 C 1.3:

Der 95-PS-Diesel passt wunderbar zu dem gemütlich-sympathischen Charakter des kleinen Fiat mit dem Faltschiebedach. Und weniger als vier Liter Verbrauch lassen viel Luft für ausgedehnte Frischluft-Touren.

Smart Fortwo Cabrio mhd:

Der clevere Smart mhd steht für micro hybrid drive und bedeutet nichts anderes, als dass hier eine Start-Stopp-Automatik den Benzinmotor im Stand ausschaltet, um noch mehr Sprit zu sparen. Das klappt, denn 4,5 Liter Normverbrauch bescheren dem Smart auch bei den Benzinern Platz eins.

Fiat 500 C 1.2:

Für Nostalgiker (und Cinquecento-Fans sind das ja): Der sparsame moderne Benziner hat genau drei Mal so viel Leistung wie die stärkste Version des Original-Fiat 500. Denn damals war tatsächlich schon bei 23 PS Schluss.

Übersicht: Die sparsamsten Autos
Das könnte Sie auch interessieren
Bloch erklärt Ökobilanz Elektroauto Verbrenner
Technik erklärt
TechnikProfi_2020_26_06_1
Elektro/Hybrid
GMC Sierra Denali
Politik & Wirtschaft