Die sparsamsten Autos ams
Die sparsamsten Autos
Die sparsamsten Autos
Die sparsamsten Autos
Die sparsamsten Autos 40 Bilder

Die sparsamsten Autos Luxusklasse

Sparsamkeit ist der neue Luxus. Diesel haben sich etabliert, jetzt kommt der Hybrid. Der Verbrauchsverzicht startet allerdings auf hohem Niveau.

BMW 730d:

Schon der kleinste und schwächste BMW 7er bringt das volle Verwöhnaroma der großen Baureihe: feinsinnigen Komfort, hohe Fahrdynamik, hervorragende Verarbeitung und das Platzangebot einer kleinen Suite. Na gut, nicht ganz, aber es mangelt wirklich an nichts. Der hochkultivierte Sechszylinder-Diesel flüstert den 730d zu souveränem Temperament und erfüllt mit NOx-Kat die Euro 6-Abgasnorm.

Jaguar XJ D:

Es wird lang dauern, bis er Traditionalisten von seiner in Alu gepressten Form überzeugt hat. Zu den Konstanten des Jaguar XJ zählt der frisch überarbeitete und mit besten Manieren ausgestattete Biturbo-Diesel.

Mercedes S 400 Hybrid:

Trommelwirbel: Der Mercedes S 400 darf sich als erster deutscher Serienhybrid feiern. Sein 15 kW starker Elektromotor unterstützt den Sechszylinder-Benziner, rein elektrisch kann die große Limousine nicht fahren. Vor allem ist der S 400 eine S-Klasse und damit traditionell ganz nah am Optimum.

Lexus LS 600h:

165 kW des E-Motors und 394 PS des V8-Benziners summieren sich zu 445 PS Systemleistung. So spart der Lexus-Hybrid, verwöhnt aber vor allem mit hohem Antriebskomfort. Die platzraubende Technik minimiert den Kofferraum.

Übersicht: Die sparsamsten Autos
Das könnte Sie auch interessieren
Bloch erklärt Ökobilanz Elektroauto Verbrenner
Technik erklärt
TechnikProfi_2020_26_06_1
Elektro/Hybrid
GMC Sierra Denali
Politik & Wirtschaft