Podcast Moove Maximilian Fichtner HIU Maximilian Fichtner

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Podcast mit Prof. Fichtner über Akkus der Zukunft

Moove (45) - Maximilian Fichtner, HIU Tesla oder China – wer hat die Super-Batterie?

Inhalt von
Podcast

Battery Day, Eisen-Phosphat-Akkus, Festkörper-Batterie – Professor Maximilian Fichtner kann all das einordnen. Deutschlands wohl bekanntester Batterieforscher im Podcast.

Maximilian Fichtner ist Direktor am Helmholtz-Institut in Ulm und Professor für Festkörperchemie an der Universität Ulm. Außerdem ist er wissenschaftlicher Direktor von CELEST ("Center for Electrochemical Energy Storage Ulm-Karlsruhe"), einer der größten Forschungsplattformen zum Thema Batterien. Die Suche nach neue Methoden zur Energiespeicherung und die Entwicklung der entsprechenden Materialien bestimmt seine wissenschaftliche Tätigkeit. Für Fragen nach der besten Batterie für die Zukunft des Elektroautos ist er also der perfekte Gesprächspartner.

Aber was ist überhaupt die beste Batterie? Liegt der Fokus auf Speicher- oder Schnellladefähigkeit, auf niedrigem Volumen oder Gewicht? Ist es nicht viel wichtiger, möglichst wenig problematische Rohstoffe zu verwenden? Wie sieht es mit der Brandgefährlichkeit aus? Und zu welchem Preis ist es möglich, das alles unter einen Hut zu bekommen?

Im Podcast erklärt Fichtner, welchen Schritt Tesla mit dem Battery Day gezeigt hat und wie groß der Rückstand etablierter Autohersteller ist. Außerdem lotet er die Chancen neuer Anoden- und Kathodenmaterialien aus und spricht über Fortschritte durch klugen Zellaufbau.

Wer also mehr über die wichtigste Komponente des Autos der Zukunft wissen will, ist also in in dieser Folge von Moove, dem New Mobility Podcast von auto motor und sport, genau richtig und erfährt außerdem, warum der Professor von Elektroautos begeistert ist und welches ar aktuell fährt. Aber auch, ob er noch ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor besitzt.

Und noch etwas: Exklusiv für unsere Podcasthörer haben wir ein besonderes Angebot. Auf http://www.motorpresse-aktion.de/ams können Sie sich eine Gratisausgabe der aktuellen auto motor und sport bestellen, ganz unverbindlich und ohne Abo.

Holen Sie sich die auto motor sport!
Zur Startseite
Tech & Zukunft Alternative Antriebe E-Auto Verbrauchstest; Renault Zoe R135; Citroen DS3 e-Tense; VW e-Up; Hyundai ioniq e Verbrauchstest Elektroautos Wie schnell kommt man wie weit?

Die Reisezeit hängt bei E-Autos von Verbrauch und Ladegeschwindigkeit ab.

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Hennessey Hyper-GT Project Deep Space
E-Auto
Mazda CX-60
Neuheiten
Elektroauto-Leasing Angebote März 2022
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen