Isuzu D-Max Pickup 2021 Isuzu
Isuzu D-Max Pickup 2021
Isuzu D-Max Pickup 2021
Isuzu D-Max Pickup 2021
Isuzu D-Max Pickup 2021 20 Bilder
SUV

Isuzu D-Max 2021: Alle Daten, Infos, Preise.

Deutschland-Premiere Isuzu D-Max 2021 Dieser Pickup greift Ford und Toyota an

Im Sommer 2020 hatte Isuzu den neuen Pickup D-Max in Thailand vorgestellt. Nun kommt die siebte Generation des robusten Offroad-Trucks auch nach Deutschland. Vor allem bei der Komfort- und Sicherheitstechnik gibt es große Fortschritte.

Thailand kennen die meisten Deutschen nur als Urlaubsland. Was die wenigsten wissen: Bedingt durch Steuer- und Zollvorschriften ist das Königreich in Südostasien der anteilsmäßig größte Pickup-Markt der Welt. Alle großen japanischen Hersteller produzieren ihre Pickups in Thailand und beschicken von dort aus den weltweiten Markt, auch ein großer Teil der diversen in Deutschland angebotenen Pickups wird in Thailand produziert.

In Thailand selbst stellen die praktischen Pritschen sogar den Großteil des Neuwagengeschäfts: Rund 80 Prozent aller in Thailand verkauften Neuwagen sind Pickups. Seit Jahren streiten in diesem sehr speziellen Umfeld der Isuzu D-Max und der Toyota Hilux um die Krone, nach vorläufigen Zahlen dürfte im Jahr 2020 Isuzu die Nase vorn haben, mit einem Gesamtmarkt-Anteil von über 45 Prozent.

Isuzu D-Max – meistverkauftes Auto in Thailand

Von solchen Verhältnissen ist Isuzu in Deutschland dann doch ein bisschen entfernt, wo der Pickup-Markt überschaubar und der Ford Ranger ungekrönter König dieser Sparte ist. Allerdings hat Isuzu den neuen D-Max nun sehr gründlich überarbeitet, bringt zahlreiche neue Assistenzssysteme und Ausstattungsfeatures, die den Pickup des japanischen Nutzfahrzeug-Spezialisten auf Augenhöhe mit dem Wettbewerb bringen.

Isuzu D-Max Pickup 2021
Isuzu
Die Einstiegsvariante L ist für unter 30.000 Euro zu haben.

Serienmäßig sind nun in allen Versionen ein Tempomat (bei Automatikgetriebe mit adaptiver Steuerung), ein Notbremsassistent mit Kollisionswarnung, ein aktiver Spurhalteassistent, Totwinkelwarner, Verkehrszeichenerkennung mit intelligentem Geschwindigkeitsbegrenzer, Regensensor und die sensorgestützte Lichtsteuerung samt automatischer Fernlichtsteuerung. Mit dieser sehr umfangreichen Sicherheits-Ausstattung selbst für das Basismodell übertrifft Isuzu den Wettbewerb.

Isuzu D-Max mit 163 PS

Als Antrieb kommt weiterhin der bisher schon verwendete Turbodiesel mit 1,9 Liter Hubraum zum Einsatz, der für die neue Euro-6-Norm überarbeitet wurde. Die Maschine leistet 163 PS und liefert 360 Newtonmeter Drehmoment. Bei den Single-Cab-Varianten ist ausschließlich ein Sechsgang-Schaltgetriebe verfügbar, ab dem Space-Cab Anderthalb-Kabiner kann optional ein sechsstufiges Automatikgetriebe bestellt werden.

Isuzu D-Max Pickup 2021
Isuzu
Ganz neues Cockpit mit moderner Technik, samt kabelloser Einbindung der Apple- und Android-Mobilsysteme.

Einen besonders großen Fortschritt gibt es im Innenraum des neuen D-Max, der beim Vorgängermodell sichtlich in die Jahre gekommen war. Ein moderneres und vor allem praxistauglicheres Design für die Bedienelemente und das moderne Infotainmentsystem mit drahtloser Integration von Apple Carplay und Android Auto bringen den D-Max auf den Level eines aktuellen Pkw. Das Infotainmentsystem ist mit zwei Bildschirmgrößen (7 und 9 Zoll) verfügbar, lässt sich aber nicht separat bestellen.

Der Isuzu D-Max im Promo-Video des Importeurs

Nicht nur das große Infotainmentsystem, auch andere Extras wie die Rückfahrkamera, Klimaautomatik oder die Bi-LED-Scheinwerfer lassen sich beim neuen Isuzu D-Max nicht als Einzeloption ordern, wer auf diese Zusatzausstattung Wert legt, muss das jeweils damit ausgestattete Modell wählen. Vier Varianten (L, LS, LSE und V-Cross) stehen zur Auswahl, wobei der D-Max V-Cross als Topmodell auch auf optische Aufmerksamkeitserreger wie dunkle Karosserie-Anbauteile und einen schwarzen Dachhimmel verfügt.

Bei der Nutzlast ist der Isuzu D-Max im Wettbewerbsumfeld vorne dabei. Alle Ausstattungs- und Kabinenvarianten werden mit einer Zuladekapazität von über einer Tonne angegeben, die Anhängelast beträgt jeweils maximal 3,5 Tonnen. Wer den Pickup öfter abseits der Straße einsetzen möchte, sollte wenigstens zur LS-Ausstattung greifen, ab dieser ist eine zuschaltbare Hinterachs-Differentialsperre serienmäßig.

Isuzu D-Max 2021: Die Preise

Die Auslieferungen des neuen Isuzu D-Max starten ab Februar, die Preise beginnen bei 28.990 Euro für den Einzelkabiner. Der Anderthalbkabiner mit Allradantrieb startet bei 33.690 Euro, beim Doppelkabiner beginnen die Tarife bei 34.590 Euro. Topvariante ist der nur als Doppelkabiner lieferbare Isuzu D-Max V-Cross mit Vollausstattung für 47.690 Euro. Die einzig verfügbaren Aufpreis-Extras der einzelnen Varianten sind das Automatikgetriebe (2.300 Euro) und alle Farben außer weiß für 500 Euro.

Umfrage

24330 Mal abgestimmt
Sind Sie ein Pickup-Typ?
Auf jeden Fall, praktische Pritschen sind mein Ding!
Niemals, Pickups sind lahm und unbequem!

Fazit

Der japanische Nutzfahrzeughersteller Isuzu ist für besonders robuste und haltbare Technik bekannt. Dafür musste man beim Vorgängermodell des neuen D-Max mit einigen Abstrichen in Sachen moderner Ausstattung und Sicherheits-Assistenten leben. Das ist mit der neuen Generation des Pickups nun vorbei, wo bereits die Basisversion mit allen wesentlichen Assistenzsystemen ausgestattet ist.

Isuzu D-Max
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Isuzu D-Max
Mehr zum Thema Pickups
10/2021, Chevrolet Silverado EV Teaserbild Panorama-Glasdach
Neuheiten
Ford Ranger Teaser
Neuheiten
Nissan Frontier Nismo
Neuheiten
Mehr anzeigen