Chevrolet LS427/570 Crate Engine GM

Chevrolet LS427/570 Crate Engine

Siebenliter-V8 zum Nachrüsten

Chevrolet Performance hat in den USA einen neue Siebenliter-V8-Motor vorgestellt, der sich als Crate-Engine an Umbauer und Nachrüster wendet.

Crate-Motoren sind komplette Pakete, die es Nachrüstern oder Umbauern erlauben, ein bestehendes Chassis mit einem neuen Antrieb auszurüsten. Chevrolet hat jetzt einen neuen Siebenliter-V8-Saugmotor vorgestellt, um leistungsarme Basismotoren zu ersetzen. Der Chevrolet LS427/570 mit der Teilenummer 19420191 ist allerdings nicht für den Straßenbetrieb homologiert.

Der neue Motor basiert auf dem Serien-V8 LS7 mit ebenfalls sieben Liter Hubraum, wie er in der Corvette C6 oder dem Chevrolet Camarao Z/28 zu finden ist. Nockenwellen mit schärferen Steuerzeiten, neue Ventilfedern, neue Ventile, eine neue Krümmeranlage, eine modifizierte Einspritzanlage sowie eine geschmiedete Kurbelwelle und Pleuel aus Titan sollen die Leistung des Achtzylinders gegenüber dem Basismotor um 65 PS und 95 Nm ansteigen lassen. In Summe stehen dem neuen V8 dann 570 PS bei 6.200 Touren und 732 Nm Drehmoment bei 4.800 Umdrehungen zu Buche. Damit ist der neue V8 das potenteste Serientriebwerk der LS7-Familie. Maximal mutet GM dem V8 7.000 Touren zu.

Eine Umstellung auf eine herkömmliche Ölsumpfschmierung soll den Einbau erleichtern, da ein zusätzlicher Öltank plus die dazugehörigen Leitungen entfallen. Zu Motor benötigt der Umbauer noch ein speziell abgestimmtes Motorsteuerungsmodul. Schalt-Getriebe müssen an die Schwungscheibe aus einem Camaro Z/28 andocken können. Einen Preis für den neuen Chevrolet LS427/570 nennt GM noch nicht.

Auch interessant

Die sieben Generationen der Corvette
Die sieben Generationen der Corvette
1:41 Min.
Chevrolet
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Chevrolet