Elektroauto
Alles über den Zukunfts-Antrieb
Elektroauto Laden Verriegelung Stecker auto motor und sport
Elektroauto Laden Verriegelung Stecker
Elektroauto Laden Verriegelung Stecker
Elektroauto Laden Verriegelung Stecker
Elektroauto Laden Verriegelung Stecker 14 Bilder

Elektroauto laden: Was tun, wenn der Stecker klemmt?

Verriegelung beim Elektroauto laden Was tun, wenn der Stecker klemmt?

Wenn E-Autos laden, verriegeln sie den Stecker in der Buchse. Warum das so ist und wie diese Verriegelung die Weiterfahrt verhindern kann.

Ehe ein Elektroauto an der Wallbox oder der Ladesäule Strom beziehen kann, sorgt eine mechanische Verriegelung in der Ladebuchse des Fahrzeugs für eine stabile Verbindung zwischen Stecker und Buchse. An der Ladestation geschieht das, nachdem Fahrzeug und Ladestation über das Ladeprotokoll miteinander Kontakt aufgenommen haben und der Ladevorgang startet. Aber auch wenn das E-Auto mit einer Haushaltssteckdose verbunden wird, blockiert ein elektrisch betätigter Stift, der sich durch ein viereckiges Loch im Rand des Steckers schiebt, das Herausziehen des Steckers.

Elektroauto Laden Verriegelung Stecker
BMW
In der Ladebuchse sitzt eine elektrische Verriegelung (2) für den Stecker.

Warum verriegelt das Auto den Stecker?

An der Ladestation verhindert diese Verriegelung die Unterbrechung des Ladevorgangs durch Dritte durch bloßes Ziehen des Kabels. Für Kabel, die nicht fest mit der Station verbunden sind, ist das außerdem ein Diebstahlschutz. Wichtigster Grund ist aber die Sicherheit: Würde der Stecker während einer Hochvoltladung abgezogen, könnte sich ein Lichtbogen bilden. Problem ist zweitrangig der Stromfluss, sondern die hohe Spannung zwischen den offenen Leitungsenden. Daher sollte an heimischen Dreiphasen-Wallboxen auch nie der Drehstrom-Hausstecker im vollen Betrieb abgezogen werden. An Ladestationen mit Typ2- oder CCS-Anschluss ist das Kabel in der Regel fest am Ladepunkt installiert.

Wann öffnet die Verriegelung wieder?

Grundsätzlich nach Beendigung oder Abbruch des Ladevorgangs. Wann genau, das liegt am jeweiligen Fahrzeug oder der Ladesäule: Manche Autos geben die Entriegelung nach Beendigung des Ladevorganges automatisch frei, bei anderen muss der Nutzer zusätzlich entriegeln – entweder über die Zentralverriegelung (z.B. Smart) oder über separate Taster (z.B. Ford).

Was bedeutet das Leuchten?

Elektroauto Laden Verriegelung Stecker
auto motor und sport
Bei BMW ist die Ladebuchse zur besseren Orientierung beleuchtet.

Ob beim Laden alles rund läuft, zeigt meist eine LED-Beleuchtung rund um die Buchse des E-Autos. Oft ist es allerdings nicht selbsterklärend, wie das verschiedenfarbige Leuchten zu interpretieren ist.

Beispiel BMW i3:

  • Das LED-Band um die Ladebuchse leuchtet beim Öffnen der Klappe weiß – nur zur Orientierung und – ja eben – Beleuchtung.
  • Ist der Stecker eingesteckt und mit einer Ladestation verbunden, blinkt die LED orange – für maximal 10 Sekunden. Dann sollte die Initialisierung abgeschlossen sein, sprich: Ladestation und Auto haben sich übers Ladeprotokoll verständigt.
  • Den Beginn des Ladevorgangs zeigt der i3 mit blauem Blinken an. Es hört nach nach wenigen Minuten auf – sowohl das Blinken als auch das Erlöschen könnte den Nutzer nervös machen, ist aber normal.
  • Denn einen Fehler beim Laden zeigt die LED mit rotem Blinken an.
  • Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, leuchtet die LED dauerhaft grün. Das heißt, jetzt sollte sich der Stecker abziehen lassen.

Wann könnte die Entriegelung blockieren?

Die Erfahrung aus dem Testbetrieb von auto motor und sport zeigt: In den allermeisten Fällen sitzt das Problem hinter dem Lenkrad oder steht am Ladekabel. Wer den Ladevorgang nicht abbricht, kann den Stecker nicht abziehen. Wer keinen Entriegelungstaster gewöhnt ist, findet oder drückt ihn nicht, wer das Entsperren via Zentralverriegelung nicht kennt, versucht es nicht. Im Verlauf von nun fünf Jahren gab es laut den Kollegen aus der Testabteilung nur einen mechanischen Defekt an einem Fahrzeug, bei dem dann das umgekehrte Problem auftrat: Die Verriegelung des Kabels war verhindert, so dass das Laden nicht beginnen konnte.

Elektroauto Laden Verriegelung Stecker
auto motor und sport
Beim Ford Mustang Mach E sitzt unter der Ladeklappe eine Taste , mit der sich das Laden abbrechen lässt.

Die Reihenfolge beachten

An den meisten Ladesäulen und Autos gibt es die Empfehlung, beim Laden das Kabel erst am Ladepunkt einzustecken, dann am Auto. Beim Auflösen der Verbindung soll zuerst der Stecker aus dem Auto, dann der aus dem Ladepunkt gezogen werden – wenn das Kabel dort nicht fest angeschlossen ist.

Elektroauto Laden Verriegelung Stecker
auto motor und sport
Das E-Auto in anderer Reihenfolge mit dem Ladepunkt verbinden, kann zu Problemen führen.

Wie könnte man eine blockierte Verriegelung aufkriegen?

Wer das Ladekabel nicht aus der Buchse des Autos abziehen kann, sollte zunächst die folgende Punkte überprüfen:

  • Ist der Ladevorgang an der Ladestation abgeschlossen? Wenn nein, zuerst diesen abbrechen.
  • Bedienungsanleitung konsultieren: Wie lässt sich der Ladevorgang im Auto beenden?
  • Gibt es eine entsprechende Taste neben der Buchse? Diese betätigen, danach sollte das Kabel frei sein. Manchmal "tarnt" sich die Taste in Wagenfarbe. Besser eine zweiten und dritten Blick riskieren!
  • Ist keine Taste zu sehen, Zentralverriegelung betätigen – in vielen Fällen bricht das beim Aufsperren den Ladevorgang ab und gibt den Stecker frei.

Mechanische Notentriegelung

Wenn alles nichts hilft, ist die Ursache für eine widerspenstige Verriegelung vermutlich ein Protokoll-Fehler. Sprich: Bei der "Unterhaltung" zwischen Ladepunkt und Auto kam es zu einem Missverständnis. Dann könnte die (mechanische) Notentriegelung Abhilfe schaffen, über die alle E-Autos verfügen sollten (zumindest ist uns keines ohne bekannt). Die Betätigung kann versteckt sein, auch hier hilft die Bedienungsanleitung.

Beim VW ID.3 findet sich rechts im Kofferraum eine kleine Klappe, die sich (beim ersten Mal) mit etwas Druck öffnen lässt. Dahinter befindet sich die Notentriegelung: eine kleine, grüne Schlaufe, an der man zieht, um das Ladekabel zu entriegeln. Beim i3 sitzt die Betätigung im Rahmen der rechten Fondtür – in unmittelbarer Nähe der Ladebuchse eben.

Die Betriebsanleitung des BMW i3 schlägt vor, nach einer Notentriegelung eine Werkstatt zu konsultieren. Das ist aber laut BMW keine Notwendigkeit, um wieder neu laden zu können. Vielmehr sollen die Servicemitarbeiter dort die Ursache für die Blockade ermitteln und gegebenenfalls abstellen.

Ladestation Not-Aus

Wer an einer Ladestation festhängt, kann deren Notausknopf betätigen oder den Betreiber anrufen (Nummer meist vor Ort), damit der den Ladevorgang abbricht. Meist sollte sich dann auch die Verriegelung des Steckers am Auto lösen.

Was man nicht tun sollte: Versuchen, das Kabel bzw. den Stecker mit Gewalt zu ziehen. Das könnte bei entsprechendem Kraftaufwand zu erheblichen Beschädigungen führen.

Umfrage

1062 Mal abgestimmt
Hatten Sie schon mal Probleme mit verrirgelten Ladesteckern?
Nein, wer ein paar Mal ein E-Auto geladen hat, wird damit keine Probleme haben?
Ja, die elektrische Verriegelung ist einfach unintuitiv, da zieht man schon mal verzweifelt am Stecker.

Fazit

Nach Erfahrungen von auto motor und sport blockieren E-Autos den Ladestecker äußerst selten ernsthaft in ihrer Buchse. Meistens schafft der Abbruch des Ladevorgangs, das öffnen der Zentralverriegelung oder eine entsprechende Taste Abhilfe. Ein Blick in die Bedienungsanleitung ist immer eine gute Idee. Dort steht auch, wo die Notentriegelung zu finden und zu betätigen ist.

Mehr zum Thema Elektroauto
9/2021, Clean Motion Re:Volt
Startups
BMW X3, Antriebsvarianten
Vergleichstests
Porsche Taycan 4S Cross Turismo, Exterieur
Tests
Mehr anzeigen