VW T-Roc R, Exterieur Achim Hartmann

Kosten und Realverbrauch

VW T-Roc R

Hier steht das R für 300 PS und jede Menge Fahrspaß. Die vier Endrohre sind nicht nur schnödes Zierwerk.

Mit dem T-Roc R lässt Volkswagen die heißeste Version des neuen SUV-Coupé auf die Straße. Er kommt mit 300 PS und 400 Nm und kostet ab 43.995 Euro. Wir haben ihn uns herausgepickt um mal nachzurechnen, was das Auto im Alltag kostet und verbraucht.

Unser Testverbrauch

VW T-Roc R
www.achim-hartmann.com
Der Testverbauch setzt sich zu 70% aus der Pendler-Runde, und jeweils 15% Eco und Sport zusammen.

Unsere Verbrauchsmessung und die Herstellerangabe im NEFZ-Zyklus liegen beachtliche 2,6 Liter auseinander. VW gibt als Verbrauch auf 100 Kilometer 7,5 Liter im Durchschnitt an. Nach unserer Test-Runde stehen allerdings 10,1 Liter auf der Uhr, was Spritkosten (Super Plus) von 14,24 Euro auf 100 Kilometer entspricht. Mit vornehmer Zurückhaltung erreichen wir im Eco-Betrieb einen Verbrauch von 7,4 Litern, lassen wir es krachen, geht es rauf bis auf 12,5 Liter. Die Spritkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de.

Monatliche Unterhaltskosten

Rein die Kosten für das Super Plus liegen für 100 Kilometer Fahrt also zwischen 10,43 Euro (Eco) und 17,63 Euro (Sport). Im Alltag gesellen sich allerdings noch die jährliche Kfz-Steuer - hier: 234 Euro - und mindestens die Haftpflichtversicherung mit 396 Euro pro Jahr dazu. Teil- und Vollkasko schlagen mit 110, beziehungsweise 477 Euro extra zu. Wer pro Jahr 15.000 Kilometer unterwegs ist, muss mit monatlichen Kosten von 357 Euro rechnen (exklusive des Wertverlustes). Bei 30.000 Kilometern jährlicher Fahrleistung steigt der Betrag auf 657 Euro an.

VW T-Roc R
www.achim-hartmann.com
Der Grundpreis des VW T-Roc R liegt bei 43.995 Euro.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enhält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Test-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.

Fazit

Im auto motor und sport-Testverbrauch landet der VW T-Roc R mit 300 PS bei einem Durchschnittswert von 10,1 Litern Super Plus auf 100 Kilometer. Damit liegen die Kraftstoffkosten auf dieser Distanz bei 14,24 Euro. Die monatlichen Unterhaltskosten liegen bei 357 Euro (15.000 km jährliche Laufleistung), beziehungsweise bei 657 Euro (30.000 km jährliche Laufleistung).

Technische Daten

VW T-Roc R R
Grundpreis 44.231 €
Außenmaße 4241 x 1819 x 1562 mm
Kofferraumvolumen 392 bis 1237 l
Hubraum / Motor 1984 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 221 kW / 300 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0-100 km/h 4,8 s
Verbrauch 7,5 l/100 km
Testverbrauch 10,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
VW T-Roc
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW T-Roc
Mehr zum Thema Sportwagen
10/2020, Techart Porsche 911 992 Turbo
Tuning
10/2020, Subaru WRX STi Gymkhana Travis Pastrana
Tuning
BMW M4 Competition x KITH
Neuheiten