ABT Audi RS3-R Abt
ABT Audi RS3-R
ABT Audi RS3-R
ABT Audi RS3-R
ABT Audi RS3-R 23 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

ABT Audi RS3-R: Grüner Giftzwerg mit 500 PS

ABT Audi RS3-R Wirkt grün, birgt aber 500 PS

Tuner Abt legt vom RS3 eine 500 PS starke Sonderserie auf. Vom bis zu 300 km/h schnellen Kompakten werden nur 200 Exemplare gebaut.

Der Audi RS3 zählt schon ab Werk zu den ganz fixen Exemplaren seiner Gattung. Weil aber in unserer Schneller-Höher-Weiter-Gesellschaft nur schneller, höher und weiter zählt, legt Tuner Abt mit seinem RS3-R noch ein paar Schippen nach. Und zwar in Sachen Leistung und Optik.

Per App auf Tempo 300

Die Frischzellenkur für den 2,5 Liter großen Turbo-Fünfzylinder setzt auf eine modifizierte Motorsteuerung im Zusammenspiel mit einem leistungsfähigeren Ladeluftkühler. Diese Kombi kitzelt aus dem Fünfender 100 zusätzliche PS sowie weitere 100 Nm Drehmoment. In Summe setzt ein Tritt auf das Gaspedal so bis zu 500 PS und maximal 600 Nm Drehmoment frei. Für den Spurt von null auf 100 km/h nimmt sich der modifizierte Allradler nur noch 3,3 Sekunden Zeit. Die Serie rennt hier um 0,5 Sekunden hinterher. Das werkseitige Tempolimit von 250 km/h setzt Abt auf Wunsch auf 300 km/h hoch. Gesteuert wird das Tempo-Upgrade über die Abt-App. Begleitet wird der neue Temporausch akustisch durch den Klang, der aus den mattschwarzen Vierrohr-Auspuffblenden aus Edelstahl entweicht.

Audi RS3 Sportback (8Y)
Fahrberichte

Kürzere Fahrwerksfedern sorgen im Zusammenspiel mit neuen Stabilisatoren für eine straffere Straßenlage. Gegen Aufpreis wandert auch ein Edelstahl-Gewindesportfahrwerk unter das RS3-Chassis. Das ist voll einstellbar und erlaubt an beiden Achsen Tieferlegungen von 20 bis 40 Millimeter.

Carbon-Paket für die Optik

Weil 500 PS auch nach 500 PS aussehen müssen, wird die Optik des RS3 nachgefeilt. Das Aeropaket besteht fast vollständig aus Sichtcarbon mit Hochglanz-Finish. Zum Umfang zählen Frontlippe, Frontflics und Spiegelkappenaufsätze genauso wie Heckschürzeneinsatz und Heckspoiler. Hinzu kommen noch die schwarz glänzend ausgeführten Kotflügelaufsätze. 20 Zoll große, hauseigene Leichtmetallschmiedefelgen vom Typ HR wandern zusammen mit 245/30er Pneus unter die Radläufe.

Abt Audi RSQ8 Signature Edition
Patric Otto
Abt Audi RSQ8 Signature Edition Abt Audi RSQ8 Signature Edition Abt Audi RSQ8 Signature Edition Abt Audi RSQ8 Signature Edition 38 Bilder

Im Innenraum kennzeichnen die Special-Edition mit Abt- und RS3-R Logo aufgewertete Sportsitze. Eine Emblemplakette mit der Aufschrift "Abt RS3-R 1/200" und die beschrifteten Einstiegsleisten weisen auf die exklusive Stückzahl hin. Abgerundet wird die optische Performance von einer Türeinstiegsbeleuchtung mit Tuner-Logo, den Fußmatten mit dem RS3-R Logo und der Start-Stop-Schalterkappe, die ebenfalls das Tuner-Signet trägt.

Willkommen im Ü-100.000-Euro-Club

Für die Verwandlung eines RS3 zum RS3-R verlangt Abt 35.900 Euro zuzüglich knapp 5.000 Euro für die Montagekosten der Teile plus Gebühren für deren Eintragung. Unter dem Strich kommt so ein Abt RS3-R damit auf rund 102.500 Euro. Dennoch deutet Hans-Jürgen Abt an, dass das Interesse am RS3-R groß sei. Wer zu lange zögert, schaut womöglich in die Röhre.

Umfrage

167662 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Abt legt den Audi RS3 in einer auf 200 Exemplare limitierten Sonderserie mit 500 PS auf. Der bis zu 300 km/h schnelle Kompakte ist aber alles andere als ein Schnäppchen. Für das Gesamtkunstwerk werden rund 102.500 Euro gefordert.

Zur Startseite
Kompakt Tuning Opel Astra Plug-in-Hybrid XS-Design Opel Astra Plug-in-Hybrid XS-Design Showtuning mit Kabel

Tuner XS hat für die XS Carnight einen Astra aufgebrezelt.

Audi A3
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi A3
Mehr zum Thema Sportwagen
Dodge Charger Daytona SRT Concept
E-Auto
SPERRFRIST 17.08.22 17 Uhr Porsche 911 GT3 RS 992 Studio Neuvorstellung
Neuheiten
LMP2-Prototyp WEC 2022
Mehr Motorsport
Mehr anzeigen