Philipp Schiemer - AMG Daimler / ams

AMG mit neuer Führungsspitze

Philipp Schiemer übernimmt für Moers

Tobias Moers verlässt Mercedes-AMG im Sommer. Dafür wird der langjährige Daimler-Manager Philipp Schiemer neuer Geschäftsführer der Performance-Marke. An seiner Seite wird Jochen Hermann die Technikabteilung leiten.

Daimler-Chef Ola Källenius beschreibt den bevorstehenden Abgang von Tobias Moers mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Der gebürtige Freiburger und langjährige Chef von AMG scheidet im Sommer aus dem Unternehmen und wird ab 1. August neuer Boss von Aston Martin.

AMG verliere zwar eine "Top-Führungskraft". Dafür gewinne wenigstens Partner Aston Martin, an dem Daimler einen Anteil von fünf Prozent hält, "einen hervorragenden neuen CEO". Daimler und Aston Martin verbindet auch eine Technikpartnerschaft. Die Stuttgarter versorgen das britische Traditionsunternehmen mit V8-Motoren und stellen die Basisplattform für das Infotainment.

AMG geht Richtung Elektro

AMG hat bereits einen Nachfolger für Moers gefunden, der die Mercedes-Performance-Sparte seit Oktober 2013 anführt. Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung wird Philipp Schiemer. Er ist seit 1987 im Daimler-Konzern in verschiedenen Management-Positionen tätig. Derzeit verantwortet Schiemer das Brasilien-Geschäft als CEO der Mercedes-Benz do Brasil Ltda.

Für den Chefposten bei AMG sollen ihn außerdem seine früheren Tätigkeiten als Leiter des Produktmanagements der A-Klasse und des Marketing-Bereichs der Pkw-Sparte qualifizieren.

Jochen Hermann - AMG
Daimler
Jochen Hermann leitet ab 1. August die Technikabteilung von AMG.

Wichtigste Führungskraft wird für Schiemer der neue Technik-Chef. Jochen Hermann kehrt nach vierjähriger Abwesenheit zurück zu AMG. Der Manager war zuletzt für die Entwicklung der Elektroantriebe bei Daimler verantwortlich. Hermann ist seit 1997 im Daimler-Konzern, und arbeitete dort unter anderem in den Bereichen Fahrassistenzsysteme und Lenkungen. Er wird als neuer Technikchef auch Mitglied der Geschäftsführung.

Seine Berufung zum Technik-Chef ist ein Fingerzeig für die Zukunft. AMG wird sich in Richtung Elektroantriebe orientieren müssen. Da braucht es einen Mann, der sich auskennt in Entwicklung und Forschung von E-Motoren und Batterien.

Daimler-Chef Källenius, der seinerseits vor Moers den Chefposten von AMG innehatte, sagt: "Mit Philipp Schiemer und Jochen Hermann holen wir zwei sehr erfahrene Daimler-Manager zu AMG. Sie werden das Unternehmen weiterentwickeln und auf eine neue Ebene führen. Auch für AMG spielt die Elektromobilität in Zukunft eine große Rolle."

Umfrage

530 Mal abgestimmt
Kann Tobias Moers den schwer angeschlagenen Hersteller Aston Martin retten?
Ja, die nötige Power hat Moers locker.
Nein, Aston Martin geht es einfach schon zu schlecht.

Fazit

Schiemer und Hermann treten ein schweres Erbe an. Moers führte AMG in den letzten Jahren zu immer höheren Absatzzahlen. 2015 lag der Jahresabsatz noch bei rund 70.000 Fahrzeugen. Inzwischen ist er auf über 130.000 Autos im Jahr gewachsen. Zudem müssen beide AMG zukunftsfähig machen. Das Portfolio soll mit Elektroantrieben ergänzt werden.

Auch interessant

Neues Video vom V12-Hypercar
Neues Video vom V12-Hypercar
39 Sek.
Aston Martin
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Aston Martin
Mehr zum Thema AMG
Valtteri Bottas - Mercedes - F1 - Test - 2020
Aktuell
Mercedes - Schwarze Lackierung - W11 - 2020
Aktuell
Charles Leclerc - Ferrari-Showrun - Maranello - 2020
Aktuell