Elektroauto
Alles über den Zukunfts-Antrieb
Fiat 500 Tchibo Tchibo
Tesla Model 3 Tchibo
Tesla Model 3 Tchibo
Fiat 500 Tchibo
Tesla Model 3 Tchibo 4 Bilder

Elektroauto-Abos bei Tchibo: Tesla und Fiat to go

Elektroauto-Abos bei Tchibo Tesla und Fiat to go

Tchibo bietet ab sofort Elektro-Auto-Abos ab 289 Euro pro Monat an. Zur Wahl stehen ein Tesla Model 3 und ein Fiat 500E ICON.

Dass es bei Tchibo nicht mehr nur Kaffee in allen Variationen, sondern auch jede Menge weitere Dinge zu kaufen gibt, ist nicht neu. Dass es jetzt auch Elektroautos sozusagen "to go" gibt, ist neu. Genauer gesagt können über 21 Jahre alte E-Auto-Interessenten ab sofort und in wenigen Minuten ihr Wunschfahrzeug online für bis zu 24 Monate bei Tchibo buchen. Das Unternehmen kooperiert dabei mit like2drive, einem Anbieter von All-inclusive-Auto-Abos aus Köln. Zur Wahl stehen ein Tesla Model 3 in der Version Standard Range Plus für 777 Euro im Monat und ein Fiat 500E ICON ab 289 Euro – eine Anzahlung oder eine Einmalzahlung gibt es nicht.

13.000 Frei-Kilometer beim Fiat

Tesla Model 3 Tchibo
Tchibo
Der Tesla Model 3 steht in der Version Standard Range Plus parat.

Das Tesla-Abo läuft wahlweise 12 oder 24 Monate und beinhaltet 10.000 Frei-Kilometer pro Jahr. Das vorkonfigurierte Fahrzeug verfügt über einen 15 Zoll großen Touchscreen, ein Navigationssystem, Freisprecheinrichtung, diverse Sicherheitsassistenten, Tempomat, Einparkhilfen, Klimaanlage, DAB-Radio, ein Premium-Soundsystem, LED-Scheinwerfer und schlüssellosen Zugang. Verfügbare Farben: Weiß, Schwarz, Rot, Blau und Silber. Der Elektroantrieb mit 261 PS beschleunigt den Amerikaner in 5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit einer Akkuladung kommt der Tesla bis zu 448 Kilometer weit.

Fiat 500 Tchibo
Tchibo
13 Monate kann der Kunde den Fiat 500E ICON fahren.

Für den Fiat beträgt die Laufzeit 13 Monate mit insgesamt 13.000 Frei-Kilometern. Der 500E ICON kommt mit 10,25-Zoll-Infotainmentsystem inklusive Navigation, DAB-Radio und Freisprecheinrichtung. Mit an Bord sind ebenso eine Einparkhilfe und mehrere Sicherheitsassistenten. Der Zugang erfolgt schlüssellos, die Scheinwerfer verfügen über LED-Technik. Der Italiener hat 118 PS und beschleunigt in neun Sekunden von 0 auf 100 km/h. 321 Kilometer soll er zudem mit einer Ladung zurücklegen können. Den Fiat gibt es in Schwarz, Weiß, Grau, Blau und Grün.

Gehaltsabhängige Fahrzeugwahl

Die Fahrzeugauswahl findet digital statt und läuft äußerst schnell ab. Einfach ab in den digitalen Warenkorb und den Bestellknopf klicken, fertig. Lediglich eine Kopie des Führerscheins und des Personalausweises sowie die letzten zwei Gehaltsnachweise muss der Kunde anschließend noch per Drag and Drop-Verfahren hochladen. Der in den FAQ zu lesende Satz "Passend zu deiner aktuelle Lebenssituation stehen verschiedene Modelle zur Verfügung" in Kombination mit dem Hochladen der Gehaltsnachweise lässt erahnen, dass die Buchung eines Tesla nicht für jedermann von Erfolg gekrönt sein dürfte.

Tesla Model 3 Tchibo
Tchibo
Das Infotainmentsystem des Tesla kann der Fahrer über einen 15 Zoll großen Touchscreen bedienen.

Die Übergabe der abonnierten Autos findet an einem von bundesweit sechs Standorten statt. Auf Wunsch und gegen einen einmaligen Aufpreis von 199 Euro kommt das Auto direkt vor die Haustür. Das gebuchte Fahrzeug ist haftpflicht- und vollkaskoversichert. Die Selbstbeteiligung beträgt in der Teilkasko 300 Euro, in der Vollkasko 700 Euro (wenn nicht anders im Fahrzeugangebot ausgewiesen).

Personen aus dem nahen Umfeld dürfen auch fahren

Nicht ganz unwichtig ist, dass auch Personen aus dem nahen Umfeld das Fahrzeug fahren dürfen. Zum nahen Umfeld zählen in diesem Fall Familienangehörige (zum Beispiel Kinder, Eltern, Geschwister) sowie im Haushalt lebende Personen. Das Mindestalter liegt in jedem Fall bei 21 Jahren. Wer jetzt jedoch meint, mit dem Elektroauto in den Urlaub fahren zu können, muss wissen, dass dies seitens des Vermieters nur innerhalb der EU und der Schweiz erlaubt ist.

Erfreulich für alle Abo-Geschädigten, die stets die Laufzeit und die damit verbundene Kündigungsfrist verschlafen, ist die Tatsache, dass sich das Abo nicht automatisch verlängert. Der Kunde kann zwar einen Folgevertrag abschließen, von seinem bis zu 24 Monate gefahrenen Fahrzeug muss er sich jedoch auf alle Fälle wieder trennen. Von seinem Vertrag kann sich der Kunde jedoch aufgrund der kurzen Laufzeit nicht vorzeitig trennen.

Umfrage

116556 Mal abgestimmt
Wird ihr nächster Pkw ein Elektroauto?
Nein, ich warte noch ab und bleibe beim Verbrenner.
Ja, jetzt ist die Zeit gekommen.

Fazit

"Elektroauto-Abos von Tchibo" liest sich im ersten Augenblick ein wenig seltsam. Wer es bis zum zweiten Blick geschafft hat stolpert eventuell noch über den hohen Tesla-Preis in Höhe von 777 Euro pro Monat. Für den Fiat 500E ICON schaut es schon etwas anders aus. Hier werden jeweils 289 Euro pro Monat für insgesamt 13 Monate (also 3.757 Euro) fällig.

Tesla Model 3
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Tesla Model 3
Mehr zum Thema Elektroauto
BMW X3, Antriebsvarianten
Vergleichstests
Porsche Taycan 4S Cross Turismo, Exterieur
Tests
Elektroladesäulen McDonald's
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen