Hund im Auto pexels

Hund am Steuer - Knast

Fiffi darf nicht fahren

Ein Mann behauptet, seinem Hund Autofahren beizubringen – jetzt sitzt er im Gefängnis.

Er war mit seinem Pitbull und einer Schrotflinte in seinem 1996er Buick Park Avenue unterwegs, als die Polizei ihn stoppte. Der Mann, dessen Namen die Behörde nicht veröffentlichte, lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei, nachdem er auf der Interstate 5 im US-Bundesstaat Washington zwei Autos gerammt hatte. Bei der Verfolgung fuhr der Gejagte bis zu 100 Meilen pro Stunde (161 km/h) – erlaubt sind dort maximal 70 Meilen pro Stunde (113 km/h).

Stopp mit Nagelkette

Nach 57 Meilen (92 Kilometer) Flucht verließ der Buick die Autobahn und raste auf einem Radweg weiter. Dort stoppte ihn die Polizei mit einer Nagel-Sperre. Die Beamten staunten nicht schlecht: Der Fahrer saß auf dem Beifahrersitz, sein Hund saß hinterm Steuer. Der Flüchtige hatte sein Auto offensichtlich vom Beifahrersitz aus gesteuert – er beteuerte gegenüber den Polizisten, dass er seinem Hund Autofahren beibringen wollte. Diese gehen davon aus, dass der Herr unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol stand (DUI: Driving under the influence). Sie nahmen den Mann fest.

Umfrage

260 Mal abgestimmt
Befürworten Sie 0,0 Promille hinterm Steuer?
Auf jeden Fall: Selbst nüchtern können schon viele nicht gut Autofahren.
Nein, die aktuellen Promillegrenzen sind als Schutz vollkommen ausreichend.

Fazit

Sich unter dem möglichen Einfluss von Drogen oder Alkohol und bewaffnet eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei zu liefern, ist nicht nur in den USA in mehrfacher Hinsicht lebensgefährlich für den Fahrer und andere. Der Hund hinterm Steuer hilft dem Festgenommenen jetzt wenig – aber da keine Verletzten zu beklagen sind, ist die Ausrede mit den Fahrstunden für Fiffi wenigstens eine originelle Geschichte.

Auch interessant

8 Fakten zum W223
Erlkönig Mercedes S-Klasse
8 Fakten zum W223
37 Sek.
Buick
Artikel 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Buick
Mehr zum Thema Sicherheit
Euro NCAP Crashtest Update 2020
Sicherheit
Brabus Invicto Luxury und Mission
Tuning
Audi A8 L gepanzert
Neuheiten