MAN Lkw Hersteller Truck VW Gruppe Traton MAN
MAN new Truck Generation 2020 TGL, TGM, TGS und TGX
MAN new Truck Generation 2020 TGL, TGM, TGS und TGX
MAN new Truck Generation 2020 TGL, TGM, TGS und TGX
MAN new Truck Generation 2020 TGL, TGM, TGS und TGX 40 Bilder

Lkw-Hersteller MAN in der Krise

VW-Tochter streicht 9.500 Stellen

Nach schweren Umsatzeinbrüchen zieht das Unternehmen die Notbremse und will unter anderem durch massive Stellenstreichungen wieder auf Kurs kommen.

Auf "Business-Deutsch" klingt es zunächst wie frohe Kunde, wenn von einer "Grundsteinlegung für den langfristigen Unternehmenserfolg" gesprochen wird. Im Falle von Lkw-Hersteller MAN ist das allerdings keine Jubelmeldung für die Mitarbeiter, denn bis zu 9.500 von ihnen werden nach aktuellem Stand ihren Job verlieren. Betroffen ist die Belegschaft in Deutschland und Österreich.

387 Millionen Euro verloren

Schon bevor die Covid-19-Pandemie die VW-Tochter getroffen hatte, lief es nicht rund. Grund dafür ist eine generell sinkende Nachfrage im Lkw-Segment, die sich bei MAN im ersten Halbjahr mittlerweile auf ein Minus von 38 Prozent summiert. Dieser Rückgang lässt sich mit rund 387 Millionen Euro beziffern. Der Betriebsverlust des Traton-Konzerns, zu dem auch Scania und Volkswagen Caminhões e Ônibus gehören, beläuft sich im Vergleich zum Vorjahr auf 220 Millionen Euro. Allein die Schweden (Scania) konnten mit Gewinnen gegensteuern. Auch mit den 2021 in Kraft tretenden EU-Emissions-Richtlinien hat die Firma zu kämpfen, denn die Entwicklung von Elektro- und Wasserstoffalternativen ist kostspielig.

MAN Lkw Hersteller Truck VW Gruppe Traton
MAN
Für eine profitable Zukunft sei eine tiefgreifende Restrukturierung notwendig, so das Unternehmen.

Zunächst stand die Streichung von 6.000 Stellen im Raum, einer aktuellen Mitteilung des Unternehmens zufolge wurde nun jedoch nachjustiert. Man müsse sich für eine erfolgreiche Zukunft grundlegend restrukturieren, vermeldet der Hersteller weiter. Vor diesem Hintergrund wird auch eine Schließlich der Standorte Steyr (Österreich), Plauen (Sachsen) und Wittlich (Rheinland-Pfalz) diskutiert. Nun geht es in die Verhandlungen mit der Arbeitnehmervertretung.

In unserer Fotoshow finden Sie die gerade erst in diesem Jahr vorgestellten Lkw der neusten Generation.

Fazit

Der Krisen-Mix aus Corona, Digitalisierung und Emissions-Regularien macht auch vor der Nutzfahrzeugbranche nicht Halt. Aktuell beschäftigt MAN knapp 39.000 Mitarbeiter.

Mehr zum Thema Baumaschinen und Nutzfahrzeuge
09/2020, Bosch Technologie Lkw-Diesel
Neuheiten
Busse schlechtwegetauglich machen
Nutzfahrzeuge
Mercedes Sprinter 2018 Neuvorstellung und Fahrbericht
Nutzfahrzeuge