Mercedes-Werk Berlin Mercedes

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mercedes-Motoren-Fertigung: Berlin vor dem Aus

Mercedes-Motoren-Fertigung Berlin vor dem Aus, Untertürkheim reduziert Jobs

Im Zuge der Elektromobilität wird die Motorenfertigung bei Mercedes reduziert. In Berlin sind es 2.500 Jobs, in Untertürkheim 4.000 Stellen.

Das Mercedes-Motoren-Werk in Berlin steht vor dem Aus. Wie der Tagesspiegel berichtet, werden am Donnerstag (24.9.2020) die Mitarbeiter von der Werksleitung in einer Freiluftveranstaltung in Marienfelde über die Pläne informiert. Von den Sparmaßnahmen sind rund 2.500 Mitarbeiter betroffen. Unklar ist noch, ob das gesamte Motorwerk, in dem seit 1902 Mercedes-Aggregate gefertigt werden, komplett schließen muss. Schließlich fertigt Mercedes dort auch noch Antriebsmodule für EQ-Modelle.

Untertürkheim-Werk: 4.000 Jobs weniger

Das Berliner Werk gehört neben den Siemens-Fabriken, dem BMW-Motorradwerk, den Zughersteller Stadler zu den wichtigsten industriellen Arbeitgebern in der Stadt.

Neben dem Motoren-Werk in Berlin-Marienfelde ist auch das Mercedes-Leitwerk für die Motorenproduktion in Stuttgart-Untertürkheim betroffen. Mit der Umstellung auf die Elektromobiliät und der damit einhergehenden Reduzierung bei der Fertigung konventioneller Antriebe, sollen dort nach ersten Plänen bis 2025 rund 4.000 der 18.500 Arbeitsplätze eingespart werden. Nach einem Bericht der Stuttgarter Zeitung solle das Werk zu einem "Entwicklungs-und Befähigungsstandort für Elektromobilität" umgebaut werden. So könnten am Neckar auch Batteriezellen gefertigt werden.

Umfrage

Welcher deutsche Elektro-SUV ist Ihr Favorit?
1926 Mal abgestimmt
Audi E-Tron 55 Quattro Advanced, Exterieur
Audi E-Tron Quattro
BMW iX3_Elektro-SUV
BMW iX3
Mercedes EQC, Exterieur
Mercedes EQC 400

Fazit

In Deutschland arbeiten rund 200.000 Menschen direkt in der Produktion von Verbrennermotoren. Diese Jobs sind im Zuge der Elektromobilität in Gefahr – auch bei den Zulieferern sind schon massiv Stellen abgebaut worden.

Verkehr Politik & Wirtschaft 07/2020, Ola Källenius Daimler Mercedes CEO Chef Daimler mit Mega-Sparplan Wie sich Daimler gesundschrumpfen möchte

Konzernchef Källenius hat bekräftigt, dass Daimler umfassend umgebaut wird.

Mercedes
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Moove Laderoutenplaner
Alternative Antriebe
Tesla-Chef Elon Musk im Video-Interview Juni 2022
Politik & Wirtschaft
Hyundai Ioniq 6
E-Auto
Mehr anzeigen