Audi SQ7 4.0 TFSI Audi AG
Fahrbericht Audi Q7 60 TFSIe
Fahrbericht Audi Q7 60 TFSIe
Fahrbericht Audi Q7 60 TFSIe
Fahrbericht Audi Q7 60 TFSIe 13 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Rückruf Audi Q7 & Q8: Fast 50.000 Fahrzeuge betroffen

Rückruf Audi Q7 & Q8 Fast 50.000 SUV betroffen

Audi ruft in den USA 49.443 Fahrzeuge der Modellreihen Q7 und Q8 zurück. Der Grund: Probleme mit dem Kraftstofffördermodul.

Die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und der Automobilhersteller Audi haben eine Rückrufaktion für die Modelle Q7 und Q8 gestartet.

Ein Bauteil des Kraftstofffördermoduls im Kraftstofftank kann während des Betriebs des Fahrzeugs brechen. Die Bruchstücke können die Dichtungsmembran im Druckregler beschädigen. Dies kann zu einem Ausfall des Kraftstofffördermoduls führen. In seltenen Fällen und unter bestimmten Umständen kann es zu einem plötzlichen Verlust der Motorleistung kommen oder der Motor komplett ausgehen – ohne dass vorher eine Warnung erscheint. Audi schließt einen Kraftstoffaustritt als Folge dieser Störung aus.

Diese Modelle sind vom Rückruf betroffen:

  • Audi Q7 aus dem Produktionszeitraum 24.10.2019 bis 29.01.2021 (19.031 Fahrzeuge)
  • Audi Q8 aus dem Produktionszeitraum 08.08.2018 bis 29.01.2021 (30.412 Fahrzeuge)

Die Audi-Händler ersetzen die Kraftstoffpumpe durch eine verbesserte Version. Die NHTSA führt den Rückruf unter der Nummer 22V-516. In Deutschland liegt aktuell noch kein Rückruf vor.

Umfrage

Wie oft waren Sie schon von Rückrufen betroffen?
30669 Mal abgestimmt
nie
einmal
oft
zu oft

Fazit

Audi muss in den USA bei 49.443 Fahrzeugen der Modellreihen Q7 und Q8 nachbessern. Bei bestimmten Fahrzeugen der Produktionsjahre 2018 bis 2021 treten Probleme mit dem Kraftstofffördermodul auf.

Zur Startseite
Verkehr Sicherheit Mercedes-AMG EQE 53 4Matic Rückruf Mercedes-Benz EQE & EQS Abschleppen unmöglich

Mercedes-Benz muss 7.810 Fahrzeuge zurückrufen.

Audi Q8
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi Q8
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Lamborghini Huracán Tecnica
Sicherheit
VW Golf GTI USA Oettinger-Paket
Sicherheit
6/2022, Ferrari
Sicherheit
Mehr anzeigen