Verkehrsunfall, Unfall, Unfallstatistik, Verkehrstote GDV

Unfallstatistik für Deutschland 2021

Unfallstatistik für Deutschland 2021 Unfallzahlen weiter rückläufig

Im Januar 2021 sind in Deutschland 141 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Das waren 65 Verkehrstote weniger als im Januar 2020.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden weiter mitteilt, ist die Zahl der Verletzten im Januar 2021 gegenüber dem Vorjahresmonat um 40,2 Prozent auf rund 15.500 gesunken.

Unfallstatistik Januar 2021
Destatis

Insgesamt erfasste die Polizei im Januar 2021 rund 150.000 Straßenverkehrsunfälle und damit 24,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Bei 12.400 Unfällen wurden Menschen verletzt oder getötet, das waren 37,7 Prozent weniger Unfälle als im Januar 2020. Die Zahl der Unfälle, bei denen es bei Sachschaden blieb, ging um 22,7 Prozent auf rund 137.500 zurück.

Umfrage

216 Mal abgestimmt
Sollen digitale Unfalldaten ohne Zustimmung des Fahrers oder Halters abrufbar sein?
Ja, nur so können Betroffene ihre berechtigten Interessen durchsetzen.
Nein, das fällt mit unter das gesetzlich verankerte Aussageverweigerungsrecht.

Fazit

Das durch Corona bedingte geringere Verkehrsaufkommen drückt auch zum Jahresauftakt 2021 die Unfallzahlen. In Folge sinkt auch die zahl der Verkehrstoten.