Peugot 308 CC 155 THP im Fahrbericht

Guter Durchzug, top Serienausstattung

Peugot 308 CC 155 THP, Frontansicht, Front Foto: Karl-Heinz Augustin 15 Bilder

Der Peugeot 308 CC 155 THP steht seit Mai neben der Limousine und dem Kombi mit neuem Gesicht und veränderter Ausstattung beim Peugeot-Händler. Fahrbericht des 156 PS starken Benziners.

Erinnern Sie sich noch an den großen schwarzen Schlund, mit dem der Peugeot 308 auf Insektenfang ging? Nach gut dreieinhalb Jahren ist es damit jetzt vorbei.

Ähnlich wie der große Bruder Peugeot 508 kommt auch der kompaktere Peugeot 308 CC 155 THP nun wieder eleganter daher. Hierzu wurde der Kühlergrill mitsamt der gummierten Stoßleiste verkleinert, die zudem eine Lackierung erhält und nun das Kennzeichen tragen muss.

Dezentere Scheinwerfer

Auch die Scheinwerfer des Peugeot 308 CC 155 THP haben einen neuen Schnitt bekommen und fallen etwas dezenter aus. Als besonderes Schmankerl erhält das Cabriolet Peugeot 308 CC 155 THP Chrom-Zierleisten im Kühlergrill sowie schon ab der Basisausstattung bumerangförmige LED-Tagfahrlichter, die die Nebelleuchten umrahmen.
 
Ansonsten hat sich am Design des Peugeot 308 CC 155 THP ebenso wenig verändert wie am zweiteiligen Metallklappdach, das sich über vier Sitzplätze spannt.
 
Der Innenraum des Peugeot 308 CC 155 THP präsentiert sich gewohnt übersichtlich und solide, empfängt zumindest die vorderen Insassen mit bequemen Sportsitzen und luftigem Ambiente. Neu hier: metallene Haltegriffe, die sich bestens eignen, um Fingerabdrücke zu sammeln.

Gute Serienausstattung

Verschwunden sind dagegen die gewohnten Ausstattungslinien Filou, Tendance oder Premium – zugunsten der neuen Versionen Access, Active und Allure. Klimaanlage, CD-Radio, Tempomat und 16-Zoll-Leichtmetallräder sind durchweg Serie im Peugeot 308 CC 155 THP, Windschott, Sitz- und Nackenheizung weiterhin optional zu haben.
 
Unverändert gut und für die Linien Active und Allure (ab 31.650 Euro) weiterhin zu haben: der 156 PS starke Turbobenziner in Kombination mit der leichtgängigen Sechsgang-Box.

Kräftig schon bei niedrigen Drehzahlen

Der 1,6 Liter große Vierzylinder des Peugeot 308 CC 155 THP zieht dank 240 Newtonmetern bei 1.400 Umdrehungen kräftig los, liebt niedrige Drehzahlen und hält sich akustisch entsprechend im Hintergrund. Passend dazu erweist sich die Lenkung des Peugeot 308 CC 155 THP als ruhiger Begleiter.

Auffälliger bleibt dagegen das leicht stößige Fahrwerk des Peugeot 308 CC 155 THP, das den Fahrgenuss immer mal wieder unterbricht.

Fazit

Der gezielte Feinschliff verhilft dem 308 CC zu einem eleganteren Auftritt. Nur dem Fahrwerk fehlt es noch an Komfort.

Zur Startseite
Technische Daten
Peugeot 308 CC 155 THP Active
Grundpreis 30.200 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4440 x 1817 x 1426 mm
KofferraumvolumenVDA 226 l
Hubraum / Motor 1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 115 kW / 156 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 215 km/h
Verbrauch 7,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Mittelklasse Peugeot 508 Concept Sperrfrist 21.02.2019, 04:00 Uhr MEZ Peugeot Sport Engineered 508 Mit der Kraft der drei Herzen Tesla Model 3, Exterieur Tesla Model 3 Performance (2019) im Test Hat sich das Warten gelohnt?
SUV Suzuki Vitara 1.0 Facelift 2019 Suzuki Vitara Facelift (2019) Fahrbericht Neuer Dreizylinder für die Basis Volvo XC90 Modelljahr 2020 Volvo XC90 Modellpflege Jetzt auch mit Mild-Hybrid-Antrieben
promobil
Citroen The Citroenist Concept Spacetourer (2019) Citroën Campingbus-Studie (2019) The Citroënist Concept auf Spacetourer Challenger Mageo 170 außen Challenger Modelle 2019 Mageo 170 unter sechs Meter
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote