Alex Albon - Williams - Formel 1 - GP Frankreich - Le Castellet - 23. Juli 2022 xpb
Impressionen - Formel 1 - GP Frankreich - Le Castellet - 23. Juli 2022
Impressionen - Formel 1 - GP Frankreich - Le Castellet - 23. Juli 2022
Alex Albon - Williams - Formel 1 - GP Frankreich - Le Castellet - 23. Juli 2022
Mick Schumacher - Haas - Formel 1 - GP Frankreich - Le Castellet - 23. Juli 2022 30 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1-Fotos Frankreich 2022: Bilder Qualifikation

F1-Fotos GP Frankreich 2022 - Qualifikation Kampf gegen die Uhr und die Hitze

GP Frankreich 2022

Im Qualifying von Paul Ricard wurde hart um jeden Millimeter gefightet. Dabei geriet Mick Schumacher leider einen Tick zu weit neben die richtige Linie. Am Ende feierte Ferrari die siebte Pole Position des Jahres von Charles Leclerc. Wir zeigen Ihnen die Bilder des Tages in der Galerie.

So unvorhersehbar war ein Qualifying lange nicht. In den drei Freien Trainings von Paul Ricard konnten Red Bull und Ferrari einige Wirkungstreffer landen. Am Freitag hatte Ferrari den Gegner schon fast am Boden. Im dritten Training am Samstag holte Max Verstappen dann plötzlich zum großen Gegenschlag aus und führte plötzlich mit dreieinhalb Zehnteln.

Pünktlich zum Start des Qualifyings sprang das Thermometer dann über die 30°C-Marke. Die Spannung war am Siedepunkt. Und auf ein Mal war Ferrari wieder zur Stelle. Mit einem cleveren Windschattenspiel auf der langen Gerade half Carlos Sainz seinem Teamkollegen Charles Leclerc zur siebten Pole Position des Jahres.

Sebastian Vettel - Aston Martin - Formel 1 - GP Frankreich - Le Castellet - 23. Juli 2022
xpb
Sebastian Vettel machte unfreiwillig früher Feierabend.

Deutsche Piloten früh raus

Bei den deutschen Piloten gab es nichts zu feiern. Sebastian Vettel musste bereits in der zweiten Quali-Runde die Segel streichen. Mit dem zwölften Startplatz quetschte er das Maximum aus seinem Aston Martin. Nach dem letzten Platz im Spielberg-Quali war immerhin ein kleiner Aufwärtstrend zu erkennen. Der vierfache Weltmeister muss dieses Jahr kleinere Brötchen backen.

Mick Schumacher bekam nach zwei Punkte-Ergebnissen einen Dämpfer verpasst. Der Haas-Youngster hatte eigentlich den Speed für ein besseres Resultat, doch dann lenkte er etwas zu aggressiv in Kurve 3 ein und verließ mit allen vier Rädern die Strecke. Die Rennleitung hatte kein Erbarmen und strich ihm die Rundenzeit, die locker für das Weiterkommen gereicht hätte.

In der Galerie zeigen wir Ihnen noch Highlights vom Kampf um die besten Startplätze.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Porsche 919 V4 Turbo Hybrid-Motor Analyse F1-Motoren-Reglement für 2026 Die Tücke liegt im Detail

Wir haben das neue Motoren-Reglement ganz genau unter die Lupe genommen.

Mehr zum Thema Alfa Romeo F1
Guanyu Zhou - Alfa Romeo - GP England 2022 - Silverstone
Aktuell
Max Verstappen - Charles Leclerc - GP Ungarn 2022 - Budapest
Aktuell
Alfa Romeo - GP Ungarn 2022
Aktuell
Mehr anzeigen