Formel 1 - GP Frankreich 2021 in Le Castellet

GP Frankreich Circuit Paul Ricard in Le Castellet

2018 kehrte die Formel 1 nach zehnjähriger Abstinenz nach Frankreich zurück. In Le Castellet hatte sie in ihrer Geschichte zuvor bereits 14 Rennen ausgetragen. Doch der alte Kurs wurde für die Neuzeit massiv entschärft.

Ergebnisse

Session Fahrer Zeit
1. Training Valtteri Bottas Mercedes-AMG Petronas 1:33.448m
2. Training Max Verstappen Red Bull Racing 1:32.872m
3. Training Max Verstappen Red Bull Racing 1:31.300m
Qualifying Max Verstappen Red Bull Racing 1:29.990m
Rennen Max Verstappen Red Bull Racing 1:27:25.770h
Alle Ergebnisse

Live Ticker

Aktualisieren
Zum Liveticker

Video

F1 Streckenvorstellung: Circuit Paul Ricard
3:03 Min.
Weitere Videos

Berichte

Aktuell Kürzere Trainings, bessere Grand Prix So arbeiten die Teams auf das Rennen hin

Was bedeutet die um eine Stunde verkürzte Trainingszeit in dieser Saison für die Teams? Mercedes-Chefingenieur Andrew Shovlin erzählt es uns.

Aktuell Formcheck GP Frankreich 2021 Der Bessere unter den Gleichen

Red Bull und Mercedes waren in Paul Ricard unter dem Strich gleich stark. Im Kampf um Platz drei hat McLaren wieder die Nase vorn.

Aktuell Formel Schmidt GP Frankreich 2021 Verstappen jetzt WM-Favorit?

Red Bull hat in Frankreich auf einer Mercedes-Strecke gewonnen. Ist Max Verstappen damit der WM-Favorit? Hier gibt's die neue Folge „Formel Schmidt“.

Russell glänzt in Frankreich Platz 12 kann 8 Millionen wert sein GP Frankreich

Williams hat dank George Russell den neunten WM-Platz von Haas zurückerobert. Der zwölfte Platz beim GP Frankreich kann am Ende Gold wert sein.

Vettel wieder in den Punkten Schlechter Auftakt, gutes Ende GP Frankreich

Aston Martin bestätigte in Frankreich den Aufwärtstrend seit dem Saisonstart. Sebastian Vettel punktete zum dritten Mal in Serie.

Aktuell Taktikcheck GP Frankreich 2021 Wo sind die 1,5 Sekunden hin?

Warum konnte Lewis Hamilton den Undercut von Verstappen nicht abwehren? Wir begeben uns im Taktik-Check auf die Suche nach den fehlenden Sekunden.

Fernando Alonso rettet Alpine-Ehre Der Matador ist zurück GP Frankreich

Lange sah es für Alpine in Frankreich nach null Punkten aus. Doch dann zeigte Alonso, was er wert ist. Der Spanier spielte seine ganze Klasse aus.

Aktuell Fahrer-Noten GP Frankreich 2021 Verstappen überragt alle

Der Star in Frankreich war das Rennen. Von den Akteuren stand Max Verstappen über allen anderen. Wir haben alle Piloten in der Einzelkritik.

Ferrari-Nullnummer in Frankreich Kleines Fenster, große Probleme GP Frankreich

Im Vergleich zum Vorjahr gelang Ferrari diese Saison ein Schritt nach vorne. Doch in Frankreich erlebten Sainz und Leclerc einen herben Rückschlag.

Aktuell Rennanalyse GP Frankreich 2021 Anfänglicher Langweiler wird zum Schlager

Red Bull und Mercedes lieferten sich die nächste Taktik-Schlacht. Max Verstappen und Lewis Hamilton das nächste Rad-an-Rad-Duell auf der Strecke.

Aktuell F1-Fotos GP Frankreich 2021 (Rennen) Bullen machen fette Beute

Der Grand Prix von Frankreich bot Spannung von der ersten bis zur letzten Runde. Wir zeigen noch einmal die Highlights in der Galerie.

Red Bull trickst Mercedes aus Die Rache für Barcelona GP Frankreich

Red Bull taktierte goldrichtig und feierte den dritten Sieg in Serie. Mehrere Faktoren führten zu Max Verstappens Triumph.

Aktuell Mercedes unterschätzt Undercut Ein Fehler und viele Folgen

Mercedes machte einen großen Fehler. Alle anderen folgten daraus. Der Weltmeister unterschätzte Max Verstappens Undercut. Doch warum?

Aktuell GP Frankreich 2021 - Ergebnis Rennen Verstappen siegt nach Taktik-Krimi

Max verstappen hat sich beim GP Frankreich dank einer aggressiven Zweistopp-Strategie im Schlussspurt gegen WM-Rivale Lewis Hamilton durchgesetzt.

Hamiltons Kehrtwende in letzter Minute Mercedes verliert auf den Geraden GP Frankreich

Drei Trainingssitzungen lang kämpfte der Weltmeister mit seinem Mercedes. Dann gelang den Ingenieuren der entscheidende Griff in die Setup-Kiste.

Ferrari im Vorteil gegen McLaren Quali-Schwäche bremst Papaya-Renner GP Frankreich

Es bleibt dabei. In der Qualifikation kann McLaren weiter nichts gegen Ferrari ausrichten. Für das Rennen hofft McLaren auf besseres Reifenmanagement.

Aktuell F1-Fotos GP Frankreich 2021 (Qualifikation) Schlechter Tag für Rookies

Im Qualifying von Le Castellet bekamen die Fans viel Action geboten. Wir zeigen Ihnen die Highlights des Tages in der Galerie.

Red Bull schneller auf Mercedes-Strecke Vorteil auf Geraden, schnell in Kurven GP Frankreich

Max Verstappen setzte sich in der Qualifikation zum GP Frankreich gegen Lewis Hamilton durch. Was ist das Geheimnis von Red Bull?

Aktuell GP Frankreich 2021 - Ergebnis Qualifikation Zweite Saison-Pole für Verstappen

Max Verstappen war am Samstag von Paul Ricard nicht zu halten. Mercedes muss sich mit der Verfolgerrolle abfinden. Mick Schumacher baute einen Unfall.

Aktuell GP Frankreich 2021 - Ergebnis Training 3 Verstappen hängt alle ab

Max Verstappen deklassierte im dritten Training zum GP Frankreich die Konkurrenz. Ferrari übernahm die Vorherrschaft im Mittelfeld.

Fahrer-Briefing mit Überlänge Pirelli-Chef im Kreuzverhör GP Frankreich

Nach den Reifenschäden von Baku musste sich Pirelli-Sportchef Mario Isola im Fahrerbriefing von Le Castellet den Fragen der Piloten stellen.

Aktuell Trainingsanalyse GP Frankreich 2021 Mercedes ist wieder da

Eine normale Strecke, und schon ist Mercedes bei der Musik. Valtteri Bottas demonstrierte mit zwei Longrun-Bestzeiten, dass Red Bull gefordert ist.

Alpine trumpft auf Neuer Motor beflügelt Alonso GP Frankreich

Alpine verbucht einen gelungenen Auftakt zum Heimspiel in Paul Ricard. Trotzdem sieht man sich nicht als Anführer des Mittelfelds - aus guten Gründen.

Aktuell GP Frankreich 2021 - Ergebnis Training 2 Top-Teams kämpfen auf Augenhöhe

In Le Castellet bahnt sich ein enger Fight zwischen Red Bull und Mercedes an. Im zweiten Training drehte Verstappen nur knapp die schnellste Runde.

Aston Martin wehrt sich „Keine Tricks mit Reifendruck“ GP Aserbaidschan

Im Streit um zu niedrige Reifendrücke will sich Aston Martin nicht den schwarzen Peter zuschieben lassen. Man habe keine Tricks angewendet.

Die Hardcore-Fans wissen es: Der GP Frankreich war Gründungsmitglied der Formel 1. Am 2. Juli 1950 fand in Reims der sechste WM-Lauf der Geschichte statt. Bis 2008 blieb die Königsklasse mit Frankreich verwurzelt. Nur die Standorte wechselten. Der GP Frankreich fehlte nur in einer Saison. Nach dem Unfall von Le Mans 1955 mit 82 Toten wurden in Frankreich erst einmal alle Rennveranstaltungen abgesagt.

Eine Saison ohne einen Lauf in dem Land, in dem 1894 das erste Autorennen stattfand, war nicht vorstellbar. Und doch passierte es. Nach 2008 wanderte der Formel 1-Zirkus weiter. Magny-Cours kapitulierte vor den immer höher steigenden Antrittsgeldern. Andere Veranstalter wollten nicht einspringen, und konnten es nicht.

2018 kehrte die Formel 1 nach Frankreich zurück. Die Finanzierung des Rennens auf dem Circuit Paul Ricard wird von der Region Provence-Alpe-Cote-d‘Azur, dem Distrikt Var, der Stadt Toulon und dem französischen Automobil-Verband FFSA gestemmt. Man hofft, dass das Prestigeprojekt durch Tourismus rund 65 Millionen Euro in die Region spülen wird. Rund um die Strecke wurden Tribünen aufgestellt. Insgesamt finden 65.000 Zuschauer Platz.

Paul Ricard hat nicht mehr viel gemein mit dem, was 1990 Schauplatz des letzten Grand Prix in Le Castellet war. Die Formel 1 fährt Der zwar nach wie vor die lange Streckenvariante mit 5,842 Kilometern, doch das Layout wurde im Vergleich zur Urversion massiv entschärft. Das Vollgas-Geschlängel La Verrerie ist einer enger gesteckten Schikane gewichen. Eine Bremskurve unterbricht die Mistral-Gerade. Die Doppel-Rechts von Beausset erhielt eine neue Linienführung. Vom Charme der Mondlandschaft auf dem Hochplateau ist nicht viel geblieben. Der Kurs ist inmitten einer riesigen Asphaltfläche abgesteckt. Farben zeigen an, wo die Strecke endet und die Auslaufzone beginnt.