Formel 1 - GP Frankreich 2021 in Le Castellet

GP Frankreich Circuit Paul Ricard in Le Castellet

2018 kehrte die Formel 1 nach zehnjähriger Abstinenz nach Frankreich zurück. In Le Castellet hatte sie in ihrer Geschichte zuvor bereits 14 Rennen ausgetragen. Doch der alte Kurs wurde für die Neuzeit massiv entschärft.

Ergebnisse

Session Fahrer Zeit
1. Training Charles Leclerc Ferrari 1:33.930m
2. Training Carlos Sainz Ferrari 1:32.527m
3. Training Max Verstappen Red Bull Racing 1:32.272m
Qualifying Charles Leclerc Ferrari 1:30.872m
Rennen Max Verstappen Red Bull Racing 1:30:02.112h
Alle Ergebnisse

Live Ticker

Aktualisieren
Zum Liveticker

Video

F1 Streckenvorstellung: Circuit Paul Ricard

Berichte

Heißer Entwicklungswettlauf 2022

Upgrades brauchen mehr Zeit

GP Frankreich 2022

Die Upgrades von Paul Ricard haben Potenzial gezeigt, sind aber noch nicht ausgereift. Wir analysieren, wo die neuen Teile Fortschritte brachten.

Start einer neuen Ära

Macht es Red Bull wie Mercedes?

GP Frankreich 2022

Wenn Red Bull so weiter macht, können sich die Ingenieure früh auf die Entwicklung des 2023er Modell konzentrieren. Ist das der Start einer Ära?

Aktuell Power Ranking GP Frankreich 2022

Zuverlässigkeit schlägt Speed

Red Bull und Max Verstappen siegen in Frankreich. Charles Leclerc scheidet nach Fahrfehler in Führung liegend aus. Mercedes mit Doppelpodium.

Aktuell Technik-Upgrades GP Frankreich

Die letzte große Welle

Zum GP Frankreich haben die Konstruktionsbüros noch einmal Gas gegeben. Es ist die dritte große Upgrade-Welle nach Barcelona und Silverstone.

Neue Unterboden-Regeln

Bouncing-Messung nur auf Geraden

GP Frankreich 2022

Die ersten Messungen der FIA zum Bouncing zeigten keine gefährlichen Schwingungen. Allerdings bestehen Zweifel, ob die Werte auch aussagekräftig sind.

Aktuell F1-Video Formel Schmidt GP Frankreich

Ferrari schmeißt Titel weg

Ferrari hat es wieder geschafft, sich selbst zu schlagen. In der neuen Folge Formel Schmidt haben wir alle Antworten auf die Fragen zum GP Frankreich.

Aktuell Taktik-Check GP Frankreich

Strategie-Fehler bei Sainz?

Das Safety-Car in der 18. Runde nahm den meisten Teams die Wahl der Strategie ab. Es gab aber auch einige strittige Taktik-Entscheidungen.

Ferrari schneller, Red Bull effizienter

Leclercs bitterer Fehler

GP Frankreich 2022

Ferrari hat das schnellere Auto, doch Red Bull macht die Punkte. Der Unfall von Charles Leclerc in Frankreich tut mehr weh als der Dreher in Imola.

Aktuell Rennanalyse GP Frankreich 2022

Wer hätte ohne Crash gewonnen?

Der Unfall von Charles Leclerc brachte die Fans um ein tolles Duell. In der Rennanalyse verraten wir Ihnen, wie sich der Zweikampf entwickelt hätte.

Aktuell F1-Fotos GP Frankreich 2022 - Rennen

Der größte anzunehmende Unfall

Der Unfall vom Charles Leclerc war die entscheidende Szene beim GP Frankreich. Wir zeigen die Bilder der großen und kleinen Dramen von Paul Ricard.

Aktuell GP Frankreich 2022 - Ergebnis Rennen

Verstappen-Sieg nach Leclerc-Crash

Max Verstappen hat den Grand Prix von Frankreich gewonnen. Der Weltmeister profitierte dabei vom Crash von WM-Konkurrent Charles Leclerc.

Track-Limit-Pech für Mick Schumacher

Motor-Wechsel keine Option

GP Frankreich 2022

Die beiden Haas-Autos starten beim GP Frankreich von weit hinten. Schumacher kann die Situation aber nicht zu einem schmerzfreien Motorwechsel nutzen.

Zwei Ferrari schlagen Verstappen

Red-Bull-Überzahl im Rennen

GP Frankreich 2022

Im Frankreich-Quali konnte Ferrari mit Teamwork glänzen. Im Rennen sind die Vorzeichen umgekehrt. Dann muss sich Leclerc gegen zwei Red Bull wehren.

Keine Erklärung für Mercedes-Pleite

„Ein Schlag ins Gesicht“

GP Frankreich 2022

Bei Mercedes sind Fahrer und Ingenieure nach dem Frankreich-Qualifying ratlos. Teamchef Toto Wolff spricht von einem „Schlag ins Gesicht“.

Aktuell F1-Fotos GP Frankreich 2022 - Qualifikation

Kampf gegen die Uhr und die Hitze

Im Qualifying von Paul Ricard wurde hart um jeden Millimeter gekämpft. Wir zeigen die Highlights des Tages in der Galerie.

Aktuell GP Frankreich 2022 - Ergebnis Qualifikation

Leclerc-Pole mit Teamwork

Charles Leclerc hat sich die Pole Position für den Frankreich-GP gesichert. In den Q3-Runden bekam der Monegasse Windschatten vom Teamkollegen.

Aktuell GP Frankreich 2022 - Ergebnis Training 3

Verstappen dreht Spieß um

Nach zwei Ferrari-Bestzeiten am Freitag führte Max Verstappen im dritten Training von Le Castellet erstmals das Klassement an.

Aktuell Trainingsanalyse GP Frankreich 2022

Tabelle im Longrun verschoben

Ferrari und Red Bull fahren in Le Castellet wieder Kopf an Kopf. Ferrari ist schneller auf eine Runde, Red Bull besser über die Distanz.

Aktuell GP Frankreich 2022 - Ergebnis Training 2

Ferrari zeigt sich bärenstark

Die beiden Ferrari haben das zweite Frankreich-Training dominiert. Der erste Verfolger hieß Max Verstappen – mit einer halben Sekunde Rückstand.

Aktuell F1-Fotos GP Frankreich 2022 - Training

Testfahrt unter Extrembedingungen

Die Formel 1 biegt mit dem Wochenende in Frankreich in die zweite Saisonhälfte ein. Am Freitag experimentierten neun von zehn Teams mit neuen Teilen.

Entscheidung nach der Sommerpause

Aston hofft auf Vettel-Verlängerung

GP Frankreich 2022

Sebastian Vettel hat angedeutet, dass er noch ein Jahr bei Aston Martin dranhängt. Bis zur Entscheidung müssen sich die Fans aber noch etwas gedulden.

Aktuell GP Frankreich 2022 - Ergebnis Training 1

Leclerc setzt erste Duftmarke

Charles Leclerc hat im ersten Frankreich-Training die schnellste Runde gedreht. Der Mongeasse war 91 Tausendstel schneller als WM-Gegner Verstappen.

Vettels Showrun im Uralt-Aston

55 statt 1.000 PS - 100 % nachhaltig

GP Frankreich 2022

Der TT1 war Aston Martins erster Grand-Prix-Rennwagen. Sebastian Vettel bestritt im 100 Jahre alten Modell vor dem GP Frankreich einen Showrun.

McLaren-Auswärtssieg gegen Alpine?

Großes Upgrade gegen kleines

GP Frankreich 2022

McLaren bringt in Paul Ricard ein großes Upgrade, Alpine ein kleines. Welches Team wird im Kampf um Rang vier im Klassement durchsetzen?

Aktuell F1-Fotos GP Frankreich 2022 - Donnerstag

Mercedes mit BMW-Niere

Wir haben uns schon am Donnerstag an der Strecke von Le Castellet umgesehen und zeigen Ihnen die ersten Impressionen in der Galerie.

Die Hardcore-Fans wissen es: Der GP Frankreich war Gründungsmitglied der Formel 1. Am 2. Juli 1950 fand in Reims der sechste WM-Lauf der Geschichte statt. Bis 2008 blieb die Königsklasse mit Frankreich verwurzelt. Nur die Standorte wechselten. Der GP Frankreich fehlte nur in einer Saison. Nach dem Unfall von Le Mans 1955 mit 82 Toten wurden in Frankreich erst einmal alle Rennveranstaltungen abgesagt.

Eine Saison ohne einen Lauf in dem Land, in dem 1894 das erste Autorennen stattfand, war nicht vorstellbar. Und doch passierte es. Nach 2008 wanderte der Formel 1-Zirkus weiter. Magny-Cours kapitulierte vor den immer höher steigenden Antrittsgeldern. Andere Veranstalter wollten nicht einspringen, und konnten es nicht.

2018 kehrte die Formel 1 nach Frankreich zurück. Die Finanzierung des Rennens auf dem Circuit Paul Ricard wird von der Region Provence-Alpe-Cote-d‘Azur, dem Distrikt Var, der Stadt Toulon und dem französischen Automobil-Verband FFSA gestemmt. Man hofft, dass das Prestigeprojekt durch Tourismus rund 65 Millionen Euro in die Region spülen wird. Rund um die Strecke wurden Tribünen aufgestellt. Insgesamt finden 65.000 Zuschauer Platz.

Paul Ricard hat nicht mehr viel gemein mit dem, was 1990 Schauplatz des letzten Grand Prix in Le Castellet war. Die Formel 1 fährt Der zwar nach wie vor die lange Streckenvariante mit 5,842 Kilometern, doch das Layout wurde im Vergleich zur Urversion massiv entschärft. Das Vollgas-Geschlängel La Verrerie ist einer enger gesteckten Schikane gewichen. Eine Bremskurve unterbricht die Mistral-Gerade. Die Doppel-Rechts von Beausset erhielt eine neue Linienführung. Vom Charme der Mondlandschaft auf dem Hochplateau ist nicht viel geblieben. Der Kurs ist inmitten einer riesigen Asphaltfläche abgesteckt. Farben zeigen an, wo die Strecke endet und die Auslaufzone beginnt.

Zur Formel-1 Startseite
Oldtimer Auktionen & Events Toyota Supra Mk IV JZA 80 (1994) Front Toyota Supra JZA 80 Mk IV Auktion Fünfstellige Laufleistung, sechsstelliger Preis

Diese Toyota Supra brachte bei einer Auktion viel Geld ein.