Bentley Flying Spur Odyssean Edition Hybrid 2021 Bentley
Bentley Flying Spur Odyssean Edition Hybrid 2021
Bentley Flying Spur Odyssean Edition Hybrid 2021
Bentley Flying Spur Odyssean Edition Hybrid 2021
Bentley Flying Spur Odyssean Edition Hybrid 2021 11 Bilder

Bentley Flying Spur Hybrid Odyssean Edition (2021)

Bentley Flying Spur Hybrid Odyssean Edition (2021) So geht Verzicht in der Oberklasse

Der Flying Spur Hybrid hat halb so viele Zylinder wie ein W12, dafür einen zusätzlichen E-Motor und viele nachhaltige Materialien im Innenraum. Zum Start fahren die Briten das Sondermodell Odyssean Edition vor.

Ende 2021 will Bentley die ersten Hybrid-Versionen des Flying Spur an die Kundschaft ausliefern. Um den Start zu versüßen, greifen die Briten zu einem altbewährten Mittel: dem limitierten Sondermodell. Jenes hört auf den Namen Odyssean Edition und ist so Öko wie ein Bentley nur sein kann. Gleichzeitig ist er auch das erste Auto des Edel-Herstellers, das Elemente aus dem Concept  EXP 100 GT in die Serie übernimmt.

Bentley Flying Spur Odyssean Edition Hybrid 2021
Bentley
Angepasste Einstiegsleisten gibt es natürlich in der Odyssean Edition, wie es sich für ein Sondermodell gehört.

700 Kilometer Reichweite

Die mächtige Haube beherbergt ein für Bentley-Verhältnisse ziemlich schmächtiges Aggregat. Ein 2,9-Liter-V6 mit Twin-Scroll-Turboladern im heißen V und 416 PS übernimmt den Löwenanteil des Vortriebs. Der 100 kW starke Elektromotor zwischen Getriebe und Verbrenner assistiert mit einem Drehmoment von bis zu 400 Newtonmetern bei der Überbrückung jeglicher Turbolöcher. Die Energie kommt aus einem 14,1-kWh-Akku, der bei kompletter Ladung 40 rein elektrische Kilometer Fahrt ermöglicht. Vollgetankt verspricht Bentley eine Gesamtreichweite von rund 700 Kilometern. Spielen alle Antriebskomponenten zusammen, stehen auf dem Datenblatt 544 PS und 750 Newtonmeter maximales Drehmoment.

Das alles gilt für jeden Flying Spur Hybrid, doch Sie wollen natürlich wissen, was die Odyssean Edition abseits entsprechender Einstiegsleisten so besonders macht. Bleiben wir kurz beim Innenraum. Hier kommt offenporiges Koa-Holz zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine seltene Akazien-Art, die ausschließlich auf Hawaii vorkommt und gerne in die Cockpits luxuriöser Fahrzeuge wandert. Besonders nachhaltig klingt das jetzt noch nicht, doch es führt dazu, dass Bentley bis zu 90 Prozent weniger Lack als bei einem Hochglanzfurnier benötigt. Des Weiteren kommen Leinen und Tweed aus britischer Wolle im Interieur zum Einsatz, farblich bleiben die Briten im erdig-warmen Bereich. Und was davon stammt nun von der oben genannten Studie? Ehrlich gesagt nicht besonders viel. Es geht dabei lediglich um den farblichen Verlauf der Akzente in den Sitzen.

Bentley Flying Spur Odyssean Edition Hybrid 2021
Bentley
Vom Concept EXP 100 GT übernimmt das Hybrid-Sondermodell das Farbspiel der Akzente in den Sitzen.

Sechs empfohlene Farben

Außen kennzeichnen Akzente in der Farbe Pale Brodgar (ein cremiges Silber) das Sondermodell. Die Farbe findet sich in den 21-Zoll-Felgen, auf den Zierleisten an der Seite, sowie an Front und Heck. Sechs unterschiedliche Lackfarben empfiehlt Bentley für ein harmonisches Zusammenspiel, doch bestellbar bleibt jeder Farbton aus der Palette. Zur Serienausstattung der Odyssean Edition gehören außerdem ein elektrisch aus- und einfahrbares Bentley-B auf der Motorhaube, das rotierende Display in der Mitte des Armaturenträgers und das Touring-Paket mit einer Sammlung von Assistenzsystemen.

Weltweit wird es lediglich 300 Exemplare der Odyssean Edition geben. Zum Preis äußert sich Bentley bislang nicht, doch ein Blick auf den SUV Bentayga gibt Futter für Spekulationen. Hier kostet der Hybrid rund 11.000 Euro mehr als die V8-Version. Den Flying Spur V8 gibt es in Deutschland ab rund 190.000 Euro. Damit dürfte der Hybrid an sich knapp über der 200.000-Euro-Marke liegen. Den Status "Sondermodell" gilt es dann freilich nochmal extra zu vergüten.

Umfrage

6117 Mal abgestimmt
Bentley als E-Auto-Marke - passt das?
Ja, das Verbrennerzeitalter ist vorbei!
Nein, Tradition muss Tradition bleiben!

Fazit

Der Bentley Flying Spur Hybrid Odyssean Edition beweist nicht, dass Nachhaltigkeit nur im Luxus-Segment durch edle Materialien zu erreichen ist, sondern gibt sich vielmehr als luxuriöse Interpretation von Nachhaltigkeit. Erdige Töne unterstreichen die Idee innen wie außen – doch damit bleibt das Sondermodell am Ende, was viele Sondermodelle bleiben: Eine vordefinierte Farbkombination mit Limitierungsplakette und eigenen Einstiegsleisten. Wer Geld sparen möchte – sofern das in diesem Segment eine Rolle spielt – wartet einfach auf den Standard-Hybrid und wählt dieselben erdigen Farben für innen und außen.

Bentley Flying Spur
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Bentley Flying Spur
Mehr zum Thema Hybridantrieb
Cupra Leon VZ e-Hybrid, VW Golf GTE
Tests
MG EHS
Tests
Porsche 919 Hybrid Show - Auktion - RM Sotheby's
Mehr Motorsport
Mehr anzeigen