Dacia Sandero Eco-G Autogasvariante Dacia

Dacia Sandero Eco-G: Zum Benzinerpreis als Autogas-Variante

Dacia Sandero Eco-G Zum Benzinerpreis als Autogas-Variante

Dacia bietet den Sandero ab sofort auch mit dem Autogas-Antrieb Eco-G ohne Aufpreis zum Benziner an. Wer least oder finanziert, bekommt zudem reichlich Treibstoff geschenkt.

Wer bei Dacia einen Sandero kauft, kann ab sofort aufpreisfrei den 90 PS starken Benziner im TCe 90 durch einen 101 PS und 170 Nm starken und auf Autogas-Betrieb ausgelegten Einliter-Turbomotor TCe 100 Eco-G ersetzen lassen.

Da die Autogas-Variante neben dem 50-Liter-Benzinreservoir einen 32 Liter großen Autogastank unter dem Kofferraumboden in der Ersatzradmulde mitführt, steigt die Gesamtreichweite auf mehr als 1.300 Kilometer. Der CO2-Ausstoß durch Autogas liegt rund zwölf Prozent (102 zu 116 g/km) unter dem Wert im Benzinbetrieb. Hinzu kommen deutlich geringere Kraftstoffkosten für Autogas.

Dacia Sandero Eco-G Autogasvariante
Dacia
Der Gastank sitzt in der Reserveradmulde.

Wird der Dacia Sandero Eco-G geleast oder finanziert, dann lässt Dacia zusätzlich Autogas für 10.000 Kilometer springen. Den Gegenwert für die entsprechende Menge Autogas beziffert Dacia auf 489 Euro.

Zu haben ist der Dacia Sandero Eco-G ab dem Ausstattungsniveau Essential zu einem Preis ab 10.790 Euro.

Umfrage

Sind Gas-Fahrzeuge eine Alternative für Sie?
1249 Mal abgestimmt
Nein!
Nur mit Erdgas-Antrieb.
Nur Flüssiggas-Fahrzeuge.
Ja, nur weg von Benzin und Diesel.

Fazit

Dacia bietet Sandero-Käufern aufpreisfrei zum Benziner einen Autogas-Antrieb. Cleverer lässt sich nicht auf einen alternativen Antrieb umsteigen.

Dacia Sandero
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Dacia Sandero
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Ford Mustang Mach-E GT
Fahrberichte
10/2021, Moke
Alternative Antriebe
BMW Elektroautos
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen