Tesla Model X Facelift Tesla
Tesla Model X Facelift
Tesla Model X Facelift
Tesla Model X Facelift
Tesla Model X Facelift 27 Bilder
SUV

Facelift Tesla Model X (2021) mit 1.020-PS-Plaid-Antrieb

Facelift Tesla Model X (2021) Plaid-Antrieb mit über 1.000 PS, 547 km Reichweite

Tesla verpasst dem Model X ein Facelift und führt den kräftigen Plaid-Antrieb sowie ein neugestaltetes Interieur mit Jet-Lenkrad ein.

Seit 2016 hat Tesla das Model X im Programm – Zeit, den Flügeltürer für 2021 zu überarbeiten. Optisch bleiben die Änderungen, wie schon beim Facelift des Tesla Model S, marginal. Die Front- und Heckschürze wurden überarbeitet, es gibt neue 22-Zoll-Felgen mit rollwiderstandsoptimierten Reifen und ein Panorama-Dach, dass nahtlos in die Windschutzscheibe übergeht. Das Glasdach, angeblich die größte Panoramascheibe in einem Pkw, bietet allen sechs Passagieren eine ungehinderte Sicht nach außen.

Jet-Lenkrad ohne Blinkerhebel

Im Innenraum verfügt das neue Tesla Model X über einen neugestalteten und senkrecht stehenden Armaturenträger ohne erkennbare Lüftungsschlitze. Der Hingucker ist jedoch das halboffene Lenkrad im Jet-Stil, das zudem ohne die klassischen Lenkstockhebel auskommt. Der Fahrer bedient die Fahrtrichtungsanzeiger offenbar per Lenkradtasten; Elon Musk hatte sogar automatisierte Blinkvorgänge anhand von Navidaten und KI in Aussicht gestellt. Fraglich, ob diese Funktionen zulassungsfähig sind. Im Source-Code der Tesla-Website findet sich auch ein Bild mit einem geschlossenen Lenkrad. Gerüchten zufolge soll das als Option im Angebot sein und/oder das Modell wird mit zwei wechselbaren Lenkräder ausgeliefert.

Tesla Model S Facelift 2021
Tesla
Das neue Lenkrad im Tesla Model X.

Während das Cockpit-Display hinter dem Jet-Lenkrad unangetastet bleibt, hat Tesla im gefacelifteten Model X den 17 Zoll großen Bildschirm mit 2.200 x 1.300-Auflösung quergelegt. So ist es Tesla-Fahrern aus dem Model 3 und Model Y bekannt. Über den Bildschirm läuft die Steuerung der Infotainment- und Fahrassistenz-Systeme, aber auch die Bedienung der Drei-Zonen-Klimaanlage. Außerdem soll der Bedienoberfläche bereits die neue Tesla-Firmware V11 zugrunde liegen.

Gaming-Screen und Premium-Audioanlage

Ein neue 960-Watt-Premium-Audioanlage mit 22 Lautsprechern und "Active Noise Cancelling" sind ebenso an Bord wie induktives Schnellladen von Smartphones sowie USB-C-Schnellladebuchsen.

Die hinteren Passagiere erhalten neuerdings einen kleinen Bildschirm zwischen den vorderen Sitzen. Er erlaubt die Steuerung der Klimaanlage, ist aber auch als Gaming-Bildschirm mit kabellosen Controllern ausgelegt. Tesla verspricht bis zu zehn Teraflops Rechenleistung.

Technische Daten Tesla Model X

Tesla Model X Antrieb Motorenanzahl Leistung Top-Speed 0 - 100 km/h Reichweite Preis
Long Range Allrad 2   250 km/h 3,8 s 580 km 95.990 Euro
Plaid Allrad 3 750 kW (1.020 PS) 262 km/h 2,6 s 547 km 116.990 Euro
Tesla Model X Antrieb Motorenanzahl Leistung Top-Speed 0 - 100 km/h Reichweite Preis
Long Range Allrad 2   250 km/h 3,8 s 580 km 95.990 Euro
Plaid Allrad 3 750 kW (1.020 PS) 262 km/h 2,6 s 547 km 116.990 Euro

In Sachen Antrieb bietet das Facelift des Tesla Model X zwei Motorenoptionen. Die Long-Range-Version kommt auf 580 Kilometer Reichweite und spurtet in 3,9 Sekunden auf Tempo 100. Der Plaid-Antrieb mit drei E-Motoren und einer Leistung von 1.020 PS verfügt über 547 Kilometer Reichweite und eine Spurtzeit von 2,6 Sekunden. Tesla weist jedoch darauf hin, dass diese Angaben vorerst für das US-Modell gelten und ggf. noch variieren können. Die Preise für das Model X beginnen bei 95.990 Euro, die Plaid-Version kostet ab 116.990 Euro.

Umfrage

Welches Tesla-Modell kickt Euch am meisten?
1677 Mal abgestimmt
Tesla Model S Facelift
Tesla Model S
Tesla Model X Facelift
Tesla Model X
Tesla Model Y, Exterieur
Tesla Model Y
Tesla Model 3
Tesla Model 3
Tesla Roadster
Tesla Roadster
Tesla Semi Truck (2019)
Tesla Semi-Truck

Fazit

Auch das Tesla Model X erhält mit dem Facelift eine leichte optische Überarbeitung. Unter dem Blech spielt sich indes mehr ab. Wie beim Tesla Model S erhält der Flügeltürer-Crossover den über 1.000 PS starken Plaid-Antrieb. Der Plaid+ ist leider nicht verfügbar. Hingucker im Cockpit ist das Jet-Lenkrad, das in dieser Form ohne Weiteres nicht zulassungsfähig sein dürfte.

Tesla Model X
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Tesla Model X
Mehr zum Thema Elektroauto
Mercedes EQA 250, VW ID.3, Exterieur
Tests
VW-Vorstand Thomas Ulbrich, Interview
Tech & Zukunft
06/2021, Porsche Taycan Turbo von Vivid Racing
Tuning
Mehr anzeigen