Ford Ranger Raptor, Fahrbericht, ams1219 Ford

Ford Ranger Raptor V8

Power-Pickup kommt mit 460 PS – aber nicht bei uns

Ford plant laut Medienberichten eine High-Performance-Version des Ranger Raptor Pickup mit dem V8-Motor aus dem Mustang. Einziges Manko: Das Projekt gibt es wohl nur in Australien

Mit dem Ranger hat Ford weltweit ein echtes Erfolgsmodell im Programm, auch in Deutschland ist der Midsize-Pickup seit Jahren das meistverkaufte Modell des Segments. Mit dem Ranger Raptor, einen speziell für den Gelände-Einsatz aufgebrezelten Sondermodell, hat Ford beim Publikum ebenfalls einen Nerv getroffen. Nicht nur optisch, auch von Seiten der Technik ist der Ranger Raptor ein echter Hardcore-Offroader.

V8 statt Vierzylinder

Der rüden Optik steht allerdings die Motorisierung – je nach Markt sind Vierzylinder-Diesel und -Benziner unter der Haube – ein wenig nach. Doch Absichten für einen V8-Raptor gab es bislang selbst im Mutterland der Pickups, den USA, nicht zu hören. Dort wird der Ranger Raptor generell nicht angeboten, um den Verkaufserfolg des größeren Ford F150 Raptor nicht zu gefährden.

Ford Mustang GT500 Motor
Ford
Adäquater Antrieb für einen Macho-Pickup: Der Fünfliter-V8 aus dem Ford Mustang GT

Auf einem anderen Kontinent darf sich die Kundschaft nun aber offensichtlich freuen. Laut eines Berichts des australischen Magazins „Whichcar“ plant Ford Australien eine Sonderserie des Raptor mit dem V8-Motor aus dem Mustang GT. In Australien sind sie ohnehin besonders stolz auf den Ford Ranger, nachdem das weltweit angebotene Modell in Down-Under entwickelt wurde. Als Begündung für diese Entscheidung hieß es seinerzeit, in Australien gäbe es die härtesten Einsatzbedingungen für Pickups und entsprechende Erfahrung, wie man ein robustes Auto baut.

Ford Ranger Raptor Fahrbericht
4:19 Min.

Allerdings wird, so Whichcar weiter, nicht etwa die reguläre Entwicklungsmannschaft von Ford Australien den Umbau des Ranger Raptor zum V8-Sondermodell stemmen. Stattdessen soll eine Drittfirma die Autos aufbauen, basierend auf regulären Diesel-Raptors, wie sie auch in Deutschland angeboten werden. Endgültige Leistungsdaten für den kommenden V8-Raptor gibt es noch nicht, sie sollen aber ungefähr auf der Höhe des Mustang GT mit demselben Fünfliter-Achtzylinder liegen, der in Australien mit 461 PS angegeben wird.

Umfrage

2666 Mal abgestimmt
Einen Ford Raptor mit V8 finde ich...
... grandios, mehr Power!
... überflüssig, ein Hybrid wäre mir lieber

Fazit

Ford Australien soll Medienberichten zufolge eine Kleinserie von Ranger Raptor mit dem Fünfliter-V8 aus dem Mustang GT planen. Den Umbau soll eine externe Firma übernehmen.

Auch interessant

Ford Ranger Thunder
Ford Ranger Thunder
49 Sek.
Ford Ranger
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Ranger
Mehr zum Thema Pickups
07/2020, Toyota Land Cruiser MY 2021
Neuheiten
07/2020, Fisker Modellpalette Alaska Pickup Teaser
Neuheiten
Baubeginn für Tesla Gigafactory in Austin/Texas
Politik & Wirtschaft