Ford Ranger Thunder Ford
Ford Ranger Thunder
Ford Ranger Thunder 3 Bilder

Ford Ranger Thunder Sondermodell

Donnerwetter für 55.000 Euro

Ford legt ein limitiertes Sondermodell des Pickup Ranger auf. 4.500 Exemplare des neuen Top-Modells der Reihe sollen europaweit vermarktet werden.

Einer geht noch: Zusätzlich zu den bereits jetzt verfügbaren fünf Ausstattungslinien des Ford Ranger Pickup gesellt sich ab sofort noch eine sechste, der Ford Ranger Thunder. Den wird es allerdings nicht unbegrenzt geben, Ford spricht von einer limitierten Auflage. 4.500 Exemplare des Ford Ranger Thunder sollen europaweit ab August ausgeliefert werden, bestellt werden kann er bereits jetzt.

4.500 Ford Ranger Thunder für Europa

Als neue Top-Variante baut der Ford Ranger Thunder auf der bisherigen Höchstausstattung "Wildtrak" auf, hat diesem allerdings noch einiges an Optik- und Technik-Erweiterungen voraus. Farblich gibt es keine Auswahl, der Ford Ranger Thunder kommt ausschließlich in der Lackierung "Royal-Grau" und mit scharz lackierten 18-Zoll-Rädern. Ebenfalls schwarz gehalten sind Anbauteile wie Türgriffe und Kühlergrill, als Kontrast gibt es einige rote Zierteile zum Beispiel am Ladeflächenbügel.

Ford Ranger Thunder
Ford
Hauptsache schwarz: Interieur in Henry Fords Lieblingsfarbe

Ein interessantes Detail betrifft die Beleuchtung, hier fährt der Thunder laut Ford mit LED-Scheinwerfern vor. Bisher gab es den Pickup nur mit Xenon-Scheinwerfern (ab der Limited-Ausstattung). Gut möglich also, dass die modernere LED-Technik künftig auch für die Standard-Ausführungen des Ford Ranger verfügbar sein werden.

Innen (fast) alles schwarz

Tiefschwarz mit roten Einsprengseln (Nähte, "Thunder"-Logos, Zierleisten am Einstieg) zeigt sich der Innenraum, die Sitze sind mit Leder bezogen. Die Ladefläche ist ebenfalls aufmunitioniert, eine Schutzwanne und ein Abdeck-Rollo bekommt jeder Ranger Thunder mit auf den Weg. Als Antrieb kommt der Zweiliter-Biturbo-Diesel mit 213 PS und 500 Newtonmeter Drehmoment zum Einsatz, das Zehnstufen-Automatikgetriebe ist serienmäßig.

Mit einem Listenpreis von 54.632,90 Euro ist der Ford Ranger Thunder künftig das kostspieligste Modell der Baureihe, sieht man einmal vom wilden Offroad-Gerät Ranger Raptor (67.396 Euro) ab. Der Aufpreis zum gleich motorisierten Ranger Wildtrak liegt bei 2.975 Euro.

Umfrage

7896 Mal abgestimmt
Sind Sie ein Pickup-Typ?
Auf jeden Fall, praktische Pritschen sind mein Ding!
Niemals, Pickups sind lahm und unbequem!

Fazit

Überhalb des bisherigen Topmodells Wildtrak kommt ab sofort die Sonderversion Ford Ranger Thunder. Der 213-PS-Pickup wartet mit vielen Optik-Feinheiten auf und fährt mit LED-Licht vor.

Ford Ranger
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Ranger
Mehr zum Thema Pickups
03/2020, 1972 Austin Mini Pickup
Auktionen & Events
10/2020, 2022 GMC Hummer EV Edition 1
E-Auto
Dacia Duster Pickup Rumänien
Neuheiten