Erlkönig Lamborghini Aventador Muletto Stefan Baldauf
Erlkönig Lamborghini Aventador Muletto
Erlkönig Lamborghini Aventador Muletto
Erlkönig Lamborghini Aventador Muletto
Erlkönig Lamborghini Aventador Muletto 6 Bilder

Lamborghini Aventador-Nachfolger kommt 2023

Lamborghini Aventador-Nachfolger (2023) Das neue V12-Flaggschiff ist in der Mache

Lamborghini wird 2023 den Nachfolger des Aventador auf den Markt bringen. Aktuell testen die Italiener das Modell im Werksgelände von Sant´Agata Bolognese.

Zuvor wurde die Technik des neuen Supersportlers unter der bekannten Aventador-Karosserie getestet (siehe Fotoshow).

Nach Miura, Countach, Diablo, Muricelago und Aventador ist der neue Supersportwagen das erste V12-Flaggschiff mit einem elektrifizierten Antriebsstrang. Und dieser Antriebsstrang ist komplett neu entwickelt, wie es Lambo-Boss Winkelmann gegenüber amerikanischen Medien erklärte: "Die Technik ist anders, es ist ein komplett neuer Motor, ein komplett neuer Antriebsstrang, eine neue Batterie, alles ist komplett neu." Es gebe nichts aus dem Sian oder dem Aventador im kommenden Supersportwagen. Trotzdem bleibt die italienische Marke dem Motor-Layout treu. Der Zwölfender gastiert als längs eingebauter Mittelmotor direkt hinter den Passagieren und er bleibt ohne Zwangsbeatmung.

Lamborghini Huracan Sterrato Erlkönig
Neuheiten

Leistungsgewicht ist das Thema

Und was macht den Lambo-Hybrid so besonders? "Also in meinen Augen wird es die Mischung machen. Das Leistungsgewicht wird für mich eines der wichtigen Themen sein und dann natürlich die Möglichkeit das Auto so zu nutzen, dass man auf der einen Seite durch den Zyklus die CO2-Emissionen drastisch reduzieren kann. Dass man aber auch auf der anderen Seite, wenn man mit dem Auto auf die Rennstrecke geht, verschiedene Runden fahren und immer wieder in der Runde die Möglichkeit hat zu rekuperieren, damit die Batterie am Ende einer Runde nicht komplett leer ist und man so einfach nur unnötiges Gewicht mit sich herumfährt" sagte Stefan Winkelmann im Interview mit auto-motor-und-sport.de. Das sei in "meinen Augen die Quadratur des Kreises, die wir hinbekommen müssen. Und ich glaube, dass unsere Ingenieure das auch stemmen."

Neuheiten

Wie schon bei vielen Sondermodellen der Marke wird auch beim Aventador-Nachfolger, dessen Name noch nicht feststeht, ein Kohlefaser-Monocoque zum Einsatz kommen.

Aventador-Nachfolger mit expressivem Design

In Sachen Design dürfte der Aventador-Erbe noch expressiver ausfallen, als das aktuelle Modell und sich am Design von Sian FKP oder Essenza SCV12 orientieren. Es bleibt bei der Keilform mit einer kantigen Karosserie und den Flügeltüren, dazu gesellen sich wilde Aerodynamik-Elemente an der Front und am Heck, ein mächtiger Diffusor und eine mittig hoch platzierte Auspuffanlage.

Bis 2024 will Lamborghini seine Modellpalette komplett überarbeitet haben. Nach dem Urus 2022 und dem Aventador-Nachfolger 2023 kommt bis 2024 der Nachfolger des Huracan als Plug-in-Hybrid. Das erste vollelektrische Modell aus dem Hause Lamborghini erscheint frühestens 2027.

Umfrage

4961 Mal abgestimmt
Sollte der Nachfolger des Aventador auch wieder nach einem Kampfstier benannt werden?
Klar, das ist Tradition!
Nein, passt nicht mehr in die heutige Zeit!

Fazit

Lamborghini bleibt auch beim Nachfolger des Aventador seinem Supersportwagen-Prinzpien treu. Mittel-Motor, V12, Flügeltüren, Leichtbau, Aerodynamik. Neu ist indes das Hybrid-System, das an den Zwölfender angeflanscht wird und erstmals das V12-Flaggschiff elektrisiert.

Lamborghini
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Lamborghini
Mehr zum Thema Erlkönige
Porsche 989 Mule Mercedes C124 (1990)
Mehr Oldtimer
Audi A4 Avant Erlkönig
Neuheiten
Lamborghini Urus Erlkönig
Neuheiten
Mehr anzeigen