Messehighlights im Überblick
IAA 2021
Präsentiert von
9/2022, Maxus MIFA 9 Maxus
9/2022, Maxus MIFA 9
9/2022, Maxus MIFA 9
9/2022, Maxus MIFA 9
9/2022, Maxus T90 EV 11 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Maxus: Drei Premieren auf der IAA Transportation

Maxus-Premieren auf der IAA Transportation Elektro-Van, Pick-up und Lkw aus China

Die chinesische Elektro-Marke Maxus zeigt auf der IAA Transportation drei Premieren: Mit dem Van MIFA9, dem Pick-up T90 EV sowie einem leichten Lkw.

Der chinesische SAIC-Konzern (Shanghai Automotive Industry Corporation) ist bei uns nicht nur mit MG aktiv, sondern auch mit Nutzfahrzeugen von Maxus. Beide Marken bieten fast ausnahmslos Elektroautos an. Die Messe IAA Transportation in Hannover (20. Bis 25. September 2022) nutzt Maxus zur Premiere von drei neuen Modellen. Sie sollen in Kürze das aktuelle Modellprogramm, das aus den Transportern eDeliver 3 und Deliver 9/ eDeliver 9 besteht, erweitern.

08/2022, BYD Han
Politik & Wirtschaft

Mit dem siebensitzigen Van sollen Firmen im Personentransportgewerbe angesprochen werden. Aber auch Familien dürften zur Probefahrt beim Händler vorstellig werden. Der mit einer Länge von 5,27 Metern nicht gerade parkplatzfreundliche MIFA 9 hat einen 180 kW (245 PS) starken Elektroantrieb mit 350 Nm Drehmoment an Bord. Ein 90 kWh großer Akku soll für eine Normreichweite von 440 Kilometern sorgen.

Der Name des MIFA 9 ist eine Abküzung für "Maximum, Intelligent, Friendly and Artistic". Was die Ziffer 9 bedeutet, ist unklar. Vielleicht gibt es das Auto in Asien auch als Neunsitzer? Die Version, die Maxus auf der Messe zeigt, hat luxuriöse Einzelsitze für zwei Mitfahrer in der zweiten Reihe und eine Dreierbank dahinter. Insgesamt finden sieben Personen Platz.

Doppelkabine mit 925 kg Nutzlast

9/2022, Maxus T90 EV
Maxus
Premiere auf der IAA Transportation: Der Maxus T90 EV.

Zweite Neuheit ist der elektrisch angetriebene Pick-up Maxus T90 EV. Er kommt serienmäßig mit Doppelkabine vor einer 1,49 Meter langen und 1,51 Meter breiten Ladefläche. 925 Kilogramm Nutzlast sollen hier geschultert werden können, zur Anhängelast gibt es noch keine Angaben. Ein 150 kW (204 PS) starker Elektromotor mit 310 Nm Drehmoment treibt die Hinterräder an. Strom kommt aus dem 89 kWh großen Akku, der eine Normreichweite von 330 Kilometern ermöglichen soll.

Mit dem schlicht und einfach "Electric Light Truck" (elektrischer Leicht-Lastkraftwagen) genannten Lkw der 7,5-Tonnen-Klasse will Maxus Kunden ansprechen, die im urbanen Verteilerverkehr auf der ersten und letzten Meile unterwegs sind.

Der 128 kWh große Lithium-Eisenphosphat-Akku des Nutzfahrzeugs soll eine Reichweite von 210 Kilometern ermöglichen, im City-Modus der Normmessung gar 412 Kilometer. Spätestens dann fließt Strom über den CCS-Anschluss am Schnelllader, so mit 100 kW Ladeleistung der Akku in etwa 90 Minuten wieder gefüllt sein soll. Wechselstrom fließt langsamer, an der 22-kW-Wallbox oder einer entsprechenden Ladesäule steht der Lkw elf Stunden, um wieder voll einsatzbereit zu sein.

8/2021, Maxus eDeliver 3 Dynamo
E-Auto

Breiteres Modellprogramm

Die Ausweitung der Modellpalette ist Teil der Strategie für Maxus in Europa. "Wie unser ständig wachsendes Angebot an Elektrofahrzeugen zeigt, geht die Marke Maxus über leichte Nutzfahrzeuge hinaus", erklärt Jack Zhu, General Manager von SAIC für Europa. "Unser langfristiges Ziel ist es, bei Pkw und Lkw genauso relevant zu sein, wie wir es jetzt für den LCV-Markt (Light Commercial Vehicles, leichte Nutzfahrzeuge, Amn. d. V.) sind. Um dies zu erreichen, werden wir weiterhin in Innovationen, Forschung und Entwicklung sowie in Design erheblich investieren."

Wann genau die drei neuen Maxus-Modelle in Deutschland auf den Markt kommen und was sie kosten werden, ist aktuell noch nicht bekannt.

Fazit

Die chinesische Nutzfahrzeug-Marke Maxus lässt ihr Modellprogramm schnell wachsen. Nach zwei Transportern feiern jetzt ein Pick-up, ein leichter Lkw und sogar ein siebensitziger Van mit Elektroantrieb ihre Premiere.

Zur Startseite
Mehr zum Thema IAA
Mercedes-Benz Trucks Pressekonferenz (19.9.2022)

Mercedes-Benz Trucks Press Conference (Sep 19, 2022)
Neuheiten
Ford Transit Custom Modelljahr 2023 Premiere IAA Hannover
Neuheiten
Mercedes Benz Daimler Trucks E-Actros Long Haul Fernstrecke Elektro LKW
E-Auto
Mehr anzeigen