Mazda 2 Hybrid 2022 Mazda
Mazda 2 Hybrid 2022
Mazda 2 Hybrid 2022
Mazda 2 Hybrid 2022
Mazda 2 Hybrid 2022 17 Bilder

Mazda 2 Hybrid: Toyota Yaris unter neuem Label

Mazda 2 Hybrid Der Toyota Yaris-Zwilling kostet ab 20.990 Euro

Mazda bringt zum Modelljahr 2022 den Mazda 2 Hybrid. Der ist allerdings nur ein umgebadgter Toyota Yaris, der parallel zum bekannten Mazda 2 angeboten wird. Die Preise starten ab 20.990 Euro.

Suzuki Across und Swace sind in Wahrheit RAV4 und Corolla Kombi, der Toyota Yaris ist in den USA eigentlich ein Mazda 2 und der Mazda 2 Hybrid für das Modelljahr 2022 ist in Europa ein Toyota Yaris, der unter dem Mazda-Label segelt. So, alle Klarheiten beseitigt? Gut, dann sind wir ja erfolgreich verwirrt.

Die Schützenhilfe von Toyota für Mazda kommt nicht überraschend. Bereits im November 2011 hatte Mazda in seiner Bilanz-Präsentation ein Kooperations-Modell auf Basis des Toyota Yaris Hybrid angekündigt. Der neue Kleinwagen soll helfen, die CO2-Bilanz von Mazda aufzupolieren. Eine eigene Hybrid-Plattform für den bekannten Mazda 2 wäre bei diesem Vorhaben nicht rentabel gewesen. Also nochmal ganz klar: Der neue Mazda 2 Hybrid ist ein umgelabelter Toyota Yaris Hybrid. Der bekannte Mazda 2 mit seinen Skyactiv-Vierzylindern bleibt parallel dazu weiter im Angebot.

Technisch und optisch ein Yaris Hybrid

Wenig überraschend entsprechen die Eckdaten des Mazda 2 Hybrid denen des Toyota Yaris Hybrid. Der Kleinwagen kombiniert einen 93 PS starken 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner mit einem 59 kW starken Elektromotor. Die Systemleistung wird mit 116 PS angegeben. Damit beschleunigt der Mazda 2 Hybrid in 9,7 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 175 km/h. Der Durchschnittsverbrauch liegt nach WLTP bei 3,8 bis 4,0 Litern je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 87 bis 93 g/km entspricht (NEFZ-Verbrauch: 3,2 l/100 km; NEFZ CO2-Emissionen: 73 g/km). Optisch werden bei der Übernahme lediglich die Logos und Schriftzüge angepasst.

Toyota Yaris 1.5 Hybrid (2021)
Fahrberichte

Start im März 2022, Preis ab 20.990 Euro

Beim Anfahren setzt der Mazda 2 Hybrid ausschließlich auf den E-Motor, im Fahrbetrieb unterstützt das E-Triebwerk den Verbrenner. Beim Bremsen wird der E-Motor zum Generator und gewinnt Energie zurück. Der Hybrid im Mazda 2 ist kein Plug-in – er lässt sich also auch nicht extern an einer Steckdose laden.

Der Mazda 2 Hybrid ist wie der Toyota Yaris Hybrid als viertüriger Fünfsitzer ausgelegt. Der Kofferraum schluckt 286 Liter, lässt sich aber erweitern.

In den Handel kommt der neue Mazda 2 Hybrid ab März 2022. Angeboten wird er in den drei Ausstattungsvarianten Pure, Agile und Select. Die Preise starten ab 20.990 Euro in der Version Pure. Wer Agile wählt, wird mit wenigstens 23.790 Euro zur Kasse gebeten. Die Preisliste für die Top-Ausstattung Select startet ab 26.990 Euro. Der Toyota Yaris Hybrid ist derzeit ab 20.890 Euro zu haben.

Umfrage

8009 Mal abgestimmt
Was halten Sie von Hersteller-Kooperationen?
Sinnvoll. Spart Geld und schont die Umwelt.
Schade. Damit gehen Charakter und Trennschärfe verloren.

Fazit

Kooperationen von Herstellern sind längst keine Neuheit mehr. Toyota streut die eigene Technik dabei aktuell besonders breit unter die japanischen Landsleute. So ist der Yaris Hybrid ab dem Frühjahr 2022 baugleich auch als Mazda 2 Hybrid in Deutschland zu bekommen. Für den Mazda spricht der um rund 3.000 Euro geringere Grundpreis.

Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Suzuki Across Plug-in-Hybrid SUV Suzuki Across Plug-in-Hybrid SUV Der Toyota RAV4-Zwilling kostet ab 56.810 Euro

Die Kooperation von Toyota und Suzuki trägt erste Früchte.

Mazda 2
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mazda 2
Mehr zum Thema Hybridantrieb
Lancia Design
Alternative Antriebe
Delage D12 Speedster
Neuheiten
Peugeot 408
Fahrberichte
Mehr anzeigen