Mazda MX-5 Speedster Kasim Tlibekov
Mazda MX-5 Speedster
Mazda MX-5 Speedster
Mazda MX-5 Speedster
Mazda MX-5 Speedster 20 Bilder

Mazda MX-5 NA Speedster

Generation 1 in ultra-cool

Auf Basis des NA ist ein ultra-cooler MX-5 Speedster entstanden. Ob der jemals in Serie gehen wird?

Mazda präsentiert schon seit Jahren seine Ideen von einem klassischen Speedster. Egal, ob es nun das 1996 auf der New York Auto Show gezeigte Mazda Miata M Speedster Concept oder der 2016 auf der SEMA in Las Vegas präsentierte MX-5 Speedster der neuen Generation ND waren. In Serie sind diese Hardcore-Sportler leider nie gegangen.

Mazda Miata M Speedster
Mazda
Mazda Miata M Speedster auf Basis der ersten Generation.

Puristische Version muss fahren!

Jetzt gesellt sich eine weitere Speedster-Studie des Bestsellers dazu, die ebenfalls wenig Chancen auf eine Serienproduktion hat. Der Entwurf von Automobil-Designer Kasim Tlibekov hätte aber durchaus eine Tour auf der echten Straßen verdient.

Der russische Designer hat sich mit der ersten Generation (NA) des MX-5 – in anderen Ländern auch Miata genannt – die puristischste Version des kleinen Sportwagens ausgesucht. Für seine Studie ließ er natürlich die Windschutzscheibe verschwinden, sodass beide Passagiere das richtige Outdoor-Feeling haben. Die Hutze über dem kleinen Cockpit findet sich hinter den beiden Sitzen als Airdomes wieder. Ansonsten ließ er den Innenraum mit den klassischen Instrumenten und dem schalen Armaturenträger unangetastet.

Mazda MX-5: SEMA-Studien Speedster und Spyder

Mazda MX-5 Lightweight Concept Sema 2015 Speedster Spyder
Mazda MX-5 Lightweight Concept Sema 2015 Speedster Spyder Mazda MX-5 Lightweight Concept Sema 2015 Speedster Spyder Mazda MX-5 Lightweight Concept Sema 2015 Speedster Spyder Mazda MX-5 Lightweight Concept Sema 2015 Speedster Spyder 11 Bilder

Nix filigran

Stattdessen verpasste er der filigranen Linie des MX-5 (NA) etwas breitere Backen, eine Tieferlegung sowie Breitreifen. Die bekannten Klappscheinwerfer-Deckel ersetzte er durch viereckige LED-Scheinwerfer. Am Heck zeigt sich die alte Form der Leuchten ebenfalls in dünnen LED-Streifen. Die Schürzen vorne und hinten wurden dem aggressiveren Style angepasst, Luftschlitze an den Seiten zusätzlich eingefügt. Obendrein präsentiert uns Kasim Tlibekov noch eine Sport-Version in legendärer Rot-Weiß-Lackierung mit Marlboro-Schriftzug und Shell-Emblemen.

Auch wenn der MX-5 Speedster pure Kraft ausstrahlt, so belässt es Tlibekov beim 1,6-Liter-Vierzylinder mit 115 PS. Der reicht auch aus, um mit diesem Hingucker durch die Stadt zu cruisen, oder?

Umfrage

2607 Mal abgestimmt
Mazda MX-5 Speedster by Kasim Tlibekov
Sub-Zero!
Uncool!

Fazit

Als Freund des Mazda MX-5 (NA) sage ich nur: Könnte den bitte irgendjemand genauso bauen bitte? Danke!

Auch interessant

Der neue Mazda MX-5
Der neue Mazda MX-5
17 Sek.
Mazda MX-5
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mazda MX-5
Mehr zum Thema Roadster
08/2020, AC Cobra 378 Superblower MkIV
Neuheiten
Mercedes-AMG GT Modellpflege 2021
Neuheiten
07/2020, Skoda Slavia Azubi Car 2020
Neuheiten