McLaren 620R McLaren
McLaren 620R
McLaren 620R
McLaren 620R
McLaren 620R 11 Bilder

McLaren 620R (2020)

Superexklusiver Straßenrenner mit 620 PS

McLaren bringt mit dem 620R einen GT4-Renner mit Straßenzulassung. Anfang des Jahres geht das Modell an die ersten Kunden.

Der McLaren 620R, der bei der Entwicklung des 570S GT4 schon angedacht war, kommt in einer streng limitieren Auflage von 320 Exemplaren an den Start. Die Straßenversion des GT4-Renners verfügt über das gleiche einteilige Monocell-II-Chassis aus Karbon wie sein Urvater, kommt aber frei von jedem Motorsport-Reglement dank Neukonfiguration des Turboladers und des Motorsteuergerätes auf 620 PS. Damit ist der 620 das stärkste Modell des Sport Series. Der bekannte 3,8-Liter-V8 mit Twinturbo kommt auf ein maximales Drehmoment von 620 Nm und rennt im schnellsten Fall 320 km/h. Den Spurt von Null auf 100 Sachen absolviert er in 2,9 Sekunden, 200 km/h liegen nach 8,1 Sekunden an. Die Kraftübertragung obliegt einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Technische Daten McLaren 620R

Leistungsdaten  
0 - 100 km/h 2,9 s
0 - 200 km/h 8,1 s
0 - 400 m 10,4 s
Vmax 320 km/h
200 - 0 km/h Bremsung 115,5 m
100 - 0 km/h Bresung 29,2 m
   
Abmessungen   
Länge 4.557 mm
Breite m .Spiegeln 2.095 mm
Höhe 1.194 mm
Radstand 2.670 mm
Spurbreite vorn 1.680,5 mm
Spurbreite hinten 1.618 mm
Tankvolumen 72 Liter
Kofferraumvolumen 120 Liter
   
Gewicht  
Geringstes Trockengewicht 1.282 kg
Leergewicht 1.386 kg
   
Chassis  
Fahrwerk Manuell einstellbare Zweiwege-Motorsportdämpfer mit 32 Einstellmöglichkeiten für Zug- und Druckstufe. Optionale adaptive Dämpfer mit Normal-, Sport- und Trackmodus
Bremsen Carbon-Keramik-Bremsen mit 6-Kolben-Aluminium-Sätteln vorne und 4-Kolben-Aluminium-Sätteln hinten
Felgen 8J x 19 vorne und 11J x 20 hinten
Reifen Pirelli P Zero® Trofeo R oder Pirelli Slick Reifen, 225/35/R19 vorne and 285/35/R20 hinten

Leichtbau, Sportfahrwerk, Fahrschulung

Optisch orientiert sich der McLaren 620R an dem ebenfalls limitierten McLaren 570S von MSO. Ein Lufteinlass-Schacht auf dem Dach sowie der riesige feststehende Spoiler zeichnen den Sportler aus. Die Fronthaube kommt mit zwei großen Lufteinlässen daher, die Schürze ist aggressiv gezeichnet. An den Seiten verbaut McLaren ebenfalls große Lufteinlässe für den Mittelmotor. Am Heck zeichnet sich ein breiter Diffusor ab, der von fast quadratischen Auspuffendrohren flankiert wird. Natürlich darf auch nicht der große Heckspoiler vom 570S GT4 fehlen, der die dritte Bremsleuchte beinhaltet. Er sorgt im aggressivsten von drei Winkeln für 185 Kilo Abtrieb. An der Vorderseite des Sportwagens liefern Dive Planes bis zu 40 Kilo Abtrieb, das komplette frontale Aeropaket stellt 65 Kilogramm bereit.

Der McLaren 620R steht auf 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen vorne und 20 Zoll großen Pendants hinten. Dahinter verbirgt sich eine Karbon-Keramik-Bremsscheibe mit einem Durchmesser von 390 mm vorne und 380 mm hinten. Rundum geschmiedete Aluminium-Bremssättel sowie ein von McLaren abgeleiteter Bremskraftverstärker runden die Bremsanlage ab.

Vorstellung: McLaren 570S Track Pack

McLaren 570S Spider Track Pack
McLaren 570S Spider Track Pack McLaren 570S Spider Track Pack McLaren 570S Spider Track Pack McLaren 570S Spider Track Pack 10 Bilder

Im Innenraum dürften die Briten den Straßensportler mit Schalensitzen und Sechspunktgurten sowie Sportlenkrad mit 12-Uhr-Markierung ausrüsten. Teppich und Handschuhfach sucht der Käufer vergebens. Klimaanlage, Navigationsgerät sowie ein Audiosystem glänzen ebenfalls durch Abwesenheit, können aber gratis ausgewählt werden. Ein McLaren Track Telemetry (MTT) System ist Standard und wird auf einem zentral montierten 7-Zoll-Touchscreen angezeigt. Optional gibt es das MSO Roof Scoop Upgrade Pack, das eine markante Ansaugluftöffnung bietet.

Der McLaren 620R kostet in Deutschland inklusive Steuern 300.000 Euro; darin enthalten ist eine Fahrschulung auf einer Rennstrecke.

Fazit

Für seine finanziell potenten Kunden hat McLaren immer wieder etwas Neues im Portfolio: Nun also eine Kraft-Kur für den 570S im GT4-Outfit für 300.000 Euro. So macht man Kunden glücklich und die Kasse voll.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige 11/2019, McLaren Elva Super Series McLaren Elva (2020) Luftiger Extrem-Roadster

Der McLaren Elva hat kein Dach und keine Scheiben, aber viel Leistung.

McLaren
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über McLaren
Mehr zum Thema Sportwagen
McLaren Senna - Supersportwagen - Test - Hockenheim
Tests
BMW Alpina B12 5.7 Coupé (1993)
Auktionen & Events
Realverbrauch Kosten Mercedes-AMG A45 S 4Matic +
Tests