Mercedes Benz Marco Polo Activity (2020) Mercedes-Benz AG

Mercedes Marco Polo Activity (2020)

Neuer Marco Polo auf Vito-Basis

Mercedes hat dem Nutzfahrzeug-Van Vito und desse Elektro-Version eVito ein Upgrade verpasst. Davpn profitiert auch der Campingbus Marco Polo Activity. Er bekommt zudem eine neue Basisversion.

Der Mercedes Marco Polo Activity basiert auf dem Mercedes Vito und ist die Einsteigerversion des "originalen" Marco Polo. Dazwischen ordnet sich die Modellvariante Horizon ein. Marco Polo und Marco Polo Horizon basieren auf der V-Klasse. Der Marco Polo Activity bietet bis zu sieben Sitz- und dank Schlafdach und umbaubarer Dreier-Sitzbank bis zu vier Schlafplätze.

Die von außen betrachtet auffälligste Veränderung des neuen Vitos ist sein neuer Kühlergrill mit zentral platziertem Stern, der von drei schwarzen Lamellen umgeben ist. Optional ist er in Chromeoptik erhältlich.

Vito 2020: Neuer Dieselmotor und Luftfederung

Neu beim Vito ist der 2,0 Liter große Vierzylinder-Turbodiesel mit der Bezeichnung OM654, der bereits in der V-Klasse zum Einsatz kommt. Zur Wahl stehen Motorvarianten mit 102 PS und 270 Newtonmeter (170 d / Vorderradantrieb), 136 PS und 330 Nm (200 d / Hinter- oder Allradradantrieb), 163 PS und 380 Nm (220 d / Hinter- oder Allradantrieb) sowie 190 PS und 440 Nm (250 d / Hinter- oder Allradantrieb). Die Topmotorisierung im 300 d hat 239 PS und 500 Nm. Per Overboost stehen kurzzeitig 30 Nm mehr parat. Er sprintet in 7,9 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde. Bei Tempo 210 ist Schluss.

Mercedes Vito eVito 2020
Daimler

Die Basisversion kommt mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe. Die weiteren Motorisierungsvarianten haben die neue Neungang-Automatik an Bord. Ab Oktober ist zudem die Luftfederung Airmatic erhältlich. Das Luftfederungssystem verfügt über drei Programme. Beim ersten Programm hebt sich das Fahrzeug bei einer Geschwindigkeit von unter 30 km/h um 35 Millimeter an. Wählt man "Sport" senkt sich das Fahrwerk um einen Zentimeter ab, bei "Comfort" begibt sich der Vito wieder auf Standardhöhe.

eVito 2020: Elektro-Van mit 421 Kilometern Reichweite

Ganz neu ist der Vito Tourer mit reinem Elektroantrieb und neun Sitzen. Sein Elektromotor leistet 150 kW und 362 Nm und liefert eine Dauerleistung von 70 kW. Die Kapazität der Batterie beträgt 100 Kilowattstunden. Angetrieben wird der Elektro-Van über die Vorderräder. Die Reichweite des Fahrzeugs gibt Mercedes mit 421 Kilometern an.

Serienmäßig fährt der eVito 140 km/h, optional sind bis zu 160 km/h möglich. Serie ist ein 11-kW-Onboard-Lader. Der braucht knapp zehn Stunden, um die Batterie zu füllen. Wird der eVito an einer 110-kW-Schnellladestation angedockt, sollen bis zu 80 Prozent der Kapazität schon nach 45 Minuten bereitstehen. An einem 80-kW-Lader dauert das etwa 80 Minuten. Drei Fahrprogramme erlauben es dem Piloten, zwischen maximalem Komfort und maximaler Reichweite zu wählen.

Mercedes Vito eVito 2020
Daimler
eVito: Stromanschluss statt Dieseleinfüllstutzen.

Den eVito Van gibt es in zwei unterschiedlichen Längen: Einmal mit einer Gesamtlänge von 5.140 Millimetern sowie als extralange Version, die auf 5.370 Millimeter kommt.

Preise und Assistenzsysteme

Für beide Vitos stellt Mercedes ein aufgefrischtes Infotainment-Portfolio bereit. Es hat erweiterte Schnittstellen, mehr Telematik-Funktionen und ein größeres Angebot an Assistenzsystemen. Letzteres umfasst einen aktiven Brems-Assistenten, Abstandstempomaten und einen digitalen Innenspiegel. Neue Oberflächen und Sitzbezüge komplettieren die Neuheit im Innenraum.

Die neuen Vito-Modelle können ab dem 1. April 2020 bestellt werden. Der Preis beginnt bei 22.598 Euro für einen Vito Kastenwagen der Ausstattungslinie Worker. Der eVito Tourer folgt im Sommer 2020, sein Preis ist noch nicht bekannt.

Umfrage

632 Mal abgestimmt
Würden Sie die neue Marco-Polo-Einstiegsversion auf Basis des Vito kaufen?
Nein, ist mir zu klein!
Ja, endlich gibt es den auch eine Nummer kleiner!

Fazit

Der Marco Polo bekommt eine neue Einstiegsvariante auf Basis des Vito. Mit bis zu 239 PS kann der Urlaub beginnen. Auf den Preis der Elektrovariante darf man gespannt sein.

Auch interessant

Der Hardcore-AMG GT Black Series im Video
Der Hardcore-AMG GT Black Series im Video
3:08 Min.
Mercedes
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Audi Q5 45 TFSI Quattro Sport, Mercedes GLB 250 4matic Progressive, Volvo XC60 Bs AWD Inscription, Exterieur
Tests
Toyota Subaru Elektroauto-Plattform
Alternative Antriebe
Kia Ceed SW Plug-in Hybrid, Exterieur
Tests