Genesis G90 Genesis
Genesis G90
Genesis G90
Genesis G90
Genesis G90 33 Bilder

Neuer Genesis G90 (2022): Attacke auf die Mercedes S-Klasse

Genesis G90 (2022) Attacke auf die Mercedes S-Klasse

Die Hyundai-Luxus-Marke Genesis bringt eine neue Version ihres Oberklasse-Modells G90. Jetzt wurde der Luxusliner vergestellt.

Seit 2015 ist der Genesis G90 auf dem koreanischen Markt am Start, nach einer Überarbeitung 2019 steht nun die zweite Generation an. Sie basiert auf der neuen M3-Plattform, die auch schon den GV80-SUV trägt. Sie ist als Heckantriebsplattform mit optionalem Allradantrieb ausgelegt und kann neben konventionellen Motoren auch rein batterieelektrische Antriebe aufnehmen. Genesis hatte sich erst kürzlich eine Reihe von Modellnamen für ihre elektrifizierten Fahrzeuge schützen lassen – darunter auch Genesis G90e. Vermutlich nennt die Marke sein Oberklasse-Elektro-Modell in Anlehnung an den Elektro-G80 künftig "Electrified G90"

Mehr Fenster, andere Griffe

Jetzt haben die Koreaner ihre neues Flaggschiff offiziell vorgestellt. Der G90 kommt auf eine Länge von 5,28 Meter, eine Breite von 1,93 Meter und eine Höhe von 1,49 Meter. Die Standardvariante bringt einen Radstand von 3,18 Meter mit. Die Frontpartie des G90 wird von einem neuen Crest-Kühlergrill und eleganten Zwei-Linien-Scheinwerfern geprägt, die an das Markenemblem angelehnt sind. Die Scheinwerfer sind an beiden Seiten des Grills platziert und verfügen über die bislang dünnsten Zwei-Linien-Design-Leuchten von Genesis. In die schmalen Leuchtstreifen sind sowohl die Linsen der Tagfahrleuchten als auch die Mikrolinsen des Abblendlichts integriert. Die Motorhaube und die Kotflügel sind in einem Teil verbunden, was Spalten zwischen den Karosserieteilen vermeidet und zur eleganten Optik beiträgt.

Die Fahrgastzelle setzt im Gegensatz zum Vorgänger auf ein Fensterband, welches nunmehr mit vier Fenster-Elementen statt nur mit dreien antritt. Dazu steigt die untere Fenster-Linie nach hinten an. Die Türgriffe sind versenkbar und tragen so zur besseren Aerodynamik bei. Auch am Heck setzt der Genesis G90 auf das Zwei-Linien-Design bei den Leuchten und den dazwischen platzierten Genesis-Schriftzug. Kennzeichenhalterung, verschiedene Sensoren und die Rückfahrscheinwerfer sind weiter unten platziert. Noch tiefer sitzen die Endrohrblenden der doppelflutigen Abgasanlage. Der Heckdeckel läuft in einem kleinen Bürzel aus.

Genesis G90
Genesis
Die Langversion des G90 bietet 190 Millimeter mehr Radstand.

Genesis wird den neuen G90 in einer Standard- und einer Langversion mit um 190 Millimeter gestrecktem Radstand anbieten. Der lange G90 bietet den Fondpassagieren noch mehr Platz und setzt sich optisch, neben der weiter gestreckten Linie im Bereich der hinteren Türen, mit 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen und viel mehr Chromschmuck an der Karosserie in Szene.

Luxus pur im Interieur

Genesis G90
Genesis
Elektrisch verstellbare Einzelsitzanlage im Fond.

Im Innenraum verbaut Genesis eine neues Lenkrad sowie zwei digitale Bildschirme, die ähnlich wie bei der alten Mercedes S-Klasse unter einem Glas vereint sind. Hinter dem Lenkrad informiert ein Screen mit den fahrrelevanten Daten, in der Mitte sind die Funktionen des Infotainment-Systems dargestellt. Die Lüftungsdüsen sind quasi unsichtbar in der Armaturentafel verbaut. Im Zweispeichen-Lenkrad lauern weitere Bedienelemente. Eine zusätzliche Bedieninsel findet sich auf der hohen breiten Mittelkonsole. Hier sind die elektronische Wählscheibe für das Getriebe sowie der zentrale Controller für das Infotainmentsystem untergebracht. Die Getriebsteuerung unterbindet automatisch Fehlbedienungen und weist auf Schaltfehler mit Vibrationen hin. Gleich zwei Panorama-Schiebedächer sorgen für Licht und Luft. Und wenn die Sonne mal nicht scheint, sorgen LED-Leuchten für Stimmungslicht. Immer aktiv ist eine aktive Geräuschunterdrückung, die für jeden Platz separat gesteuert wird. So soll in Verbindung mit Akustikscheiben immer absolute Ruhe herrschen.

Passagiere im Fond können die beiden optionalen Einzelsitze (Serie ist eine Dreier-Bank) elektrisch verstellen und auch in einer Liegeposition bringen. In den C-Säulen wurden zusätzliche Staufächer untergebracht. Das Dekor im Holzlook wird nachhaltig aus Altpapier generiert. Dazu spendieren die Koreaner jede Menge Leder. Insgesamt stehen fünf Farbthemen für den Innenraum zur Wahl, die mit zwölf exklusiven Außenfarben kombiniert werden können.

Zur Ausstattung des G90 gehören klassengerecht unter anderem ein Key-Less-Go-System, elektrisch öffnende und schließende Türen und Klappen, ein umfassendes Assistenzpaket, antibakterielle Oberflächen, eine per UV-Licht sterilisierbare Armlehnenbox im Fond, ein High-End-Soundsystem mit 23 Lautsprechern, ein Beduftungssystem, Massagesitze, ein Rear-Seat-Entertainmentsystem und Over-the-Air-Update-Fähigkeit.

Neuer V6, Luftfederung und Hinterradlenkung

Erstmals soll ein Genesis-Modell mit Hilfe von Radar, Lidar und Kameras nach Level 3 autonom fahren können. Für Fahrkomfort auf höchstem Niveau sorgt eine Drei-Kammer-Luftfederung, die sich im Verbindung mit einer Frontkamera und Daten aus dem Navigationssystem auf die Straßenverhältnisse voreinstellt. Für ein besseres Handling sorgt im G90 eine Hinterradlenkung, die bei niedrigen Geschwindigkeiten bis zu vier Grad entgegen der Vorderräder einschlägt und bei höheren Geschwindigkeiten bis zu zwei Grad mit den Vorderrädern lenkt.

In Sachen Antrieb setzt der G90 auf einen 3,5 Liter großen V6-Benziner mit 48-Volt-Bordnetz und elektrisch angetriebenem Lader, der bereits im GV80 arbeitet. Im G90 soll dieser rund 420 PS leisten und ein maximales Drehmoment von 550 Nm bereitstellen. Gekoppelt ist der V6 generell mit einer Achtgangautomatik. Neben einer Hinterradantriebsvariante ist auch Allrad (Serie in der Langversion) optional zu haben. Nach Europa kommt der G90 nicht. Dazu gibt es bei Genesis derzeit keine Planungen.

Umfrage

8194 Mal abgestimmt
Genesis G90 – wäre der Riesen-Koreaner auch was für Deutschland?
Unbedingt, der könnte punkten!
Niemals, keine Chance gegen die deutsche Oberklasse...

Fazit

Genesis modernisiert kräftig seine Modellpalette. Nun steht auch die neue Generation des G90 an, der sogar eine elektrische G90-Version an die Seite gestellt bekommt. Als weiterer Ausbau steht noch ein Super-Luxus-SUV als GV90 in den Startlöchern.

Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Genesis GV60 Genesis GV60 E-Crossover ab 56.370 Euro

Genesis hat mit dem GV60 einen elektrischen Corssover am Start.

Hyundai Genesis
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Hyundai Genesis
Mehr zum Thema Erlkönige
Ferrari SF90 VS Versione Speciale Erlkönig
Neuheiten
Porsche Panamera Erlkönig
Neuheiten
Rolls-Royce Phantom Series II Facelift
Neuheiten
Mehr anzeigen