Honda HR-V 2021 Honda
Honda HR-V 2021
Honda HR-V 2021
Honda HR-V 2021
Honda HR-V 2021 14 Bilder
SUV

Neuer Honda HR-V (2021): Generation 3 wird erwachsener

Neuer Honda HR-V (2021) Mit 131-PS-Hybridantrieb ab 30.400 Euro

Honda bringt Ende 2021 die dritte Generation des HR-V auf den Markt. Erstmals verfügt der SUV auch über einen Hybrid-Antrieb. Ab sofort kann der HR-V zu Preisen ab 30.400 Euro bestellt werden.

Der SUV zeigt sich mit einem aggressiveren Layout, wenngleich die Karosserie auf starken Sicken wie beim Vorgänger verzichtet. An der Front orientiert er sich am Styling des Civic, zeigt entsprechend schmale Scheinwerfer und eine hervorstehende Motorhaubenkante. Der Kühlergrill fällt breiter aus, die Schürze gerader und maskuliner. Im unteren Bereich der Schürze flankieren die LED-Nebelleuchten eine weitere breite Kühlluftöffnung.

Größere Kofferraumöffnung beim neuen Honda HR-V

Die Seitenansicht zeigt sich robuster mit ausgestellten Radhäusern sowie einer markanten Sicke in Höhe der Türgriffe. Apropos Griffe. Während Fahrer und Beifahrer klassische Bügelgriff bedienen, greifen die Heckpassagiere wie schon beim Vorgänger nach den in die hintere Scheiben integrierten Griffmulden.

Die Fensterlinie erscheint deutlich höher als bei der 2. Generation, dafür wirkt die Dachlinie noch coupéhafter. Die Außenspiegel mit integrierten Blinkern thronen auf der Türbrüstung. Eine höhere Dachreling ist zu erkennen, ebenso ein Dachkantenspoiler. Das Heckfenster fällt klein aus und steht flacher an. Schmale Leuchten am Heck reichen bis weit in die Kofferraumklappe hinein, die zudem größer ausfällt. Insgesamt macht der neue HR-V einen weniger verspielten und erwachseneren Eindruck. Dazu gehört auch, dass die Dimensionen wachsen – bis auf die Fahrzeughöhe.

Honda Civic Hatchback Steilheck
Neuheiten

HR-V nur mit Benziner-Hybrid

Der neue Honda HR-V zielt auf die Konkurrenz aus Kia X-Ceed oder Renault Arkana. Unter der Haube ist nur ein Benziner am Start. Nachdem Honda ab 2022 keine Modelle mehr ohne elektrifizierten Antriebsstrang anbietet, kommt hier der Hybrid-Antrieb aus dem CR-V zum Einsatz. Entsprechend sind beim H-RV e:HEV zwei Elektromotoren mit dem 1,5-Liter-Benziner gekoppelt. Der Verbrennungsmotor arbeitet mit einer Atkinson-Ventilsteuerung.

Die Systemleistung des Antriebs beträgt 131 PS (96 kW), das System-Drehmoment gibt Honda mit 253 Newtonmeter an. Damit beschleunigt der HR-V in 10,6 Sekunden auf Tempo 100. Im Schnitt soll das SUV nach WLTP 5,4 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen.

Der Fahrer kann zwischen den Modi Sport, Normal und Econ wählen. Sport sorgt für ein besseres Ansprechverhalten, bei Econ sind die Gasannahme und die Funktion der Klimaanlage auf einen sparsamen Kraftstoffeinsatz optimiert. Legt der Fahrer über den Gangwahlhebel die Fahrstufe B ein, kann er über den Lenkrad-Satelliten die Stärke der Rekuperation einstellen.

Honda HR-V 2021
Honda
Das Cockpit des neuen HR-V zeigt sich aufgeräumt.

Das klare äußere Design des neuen HR-V setzt Honda auch im Innenraum fort. Ein lang gestreckter asymmetrischer Armaturenträger nimmt schmale Luftschlitze auf. Mittig thront ein neun Zoll großer Touchscreen, der die Infotainmentfunktionen anzeigt. Integriert sind hier auch Wi-Fi-Hot-Spot sowie das Honda-Connect-System inklusive Apple Car-Play und Android Auto. Der Fahrer greift in ein Dreispeichenlenkrad mit kleinem fast quadratischen Pralltopf und schaut auf ein klassisches, teildigitales Cockpit mit Rundinstrumenten. Während der Tacho analog anzeigt, werden weitere Funktionen auf einem 7 Zoll großen Bildschirm präsentiert.

Zu den weiteren Ausstattungen gehören – je nach Ausstattungspaket optional – ein Panorama-Sonnendach, LED-Innenaumbeleuchtung sowie der "Digital Key" zum Öffnen des HR-V via Smartphone und 18 Zoll große Leichtmetallfelgen (Basis mit 16-Zöllern). Die hinteren Sitze lassen sich im Verhältnis 60:40 umlegen, den Zugang zum Kofferraum gewährt eine automatisierte Kofferraumklappe.

Preise ab 30.400 Euro

Die Neuauflage des Kompakt-SUV ist in drei Ausstattungslinien ab 30.400 Euro erhältlich. Bestellungen sind ab sofort möglich, auf die Straße rollt das neue Modell Anfang 2022. Die Basisversion hört auf den Namen Elegance und bringt unter anderem LED-Scheinwerfer, beheizbare Vordersitze, Navigationssystem, Smartphone-Integration und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit. Die nächsthöhere Linie Advance, die ab 32.600 Euro zu haben ist, enthält zusätzlich eine elektrisch bedienbare Heckklappe mit Sensorsteuerung, ein beheizbares Lenkrad und eine Stoff/Kunstleder-Ausstattung. In der Version Advance Style (ab 35.300 Euro) kommen ein Premium-Audiosystem mit zehn Lautsprechern, exklusive Details wie eine Dachreling sowie eine Zweifarb-Lackierung und orangefarbene Akzente als Design-Merkmale im Innenraum hinzu.

Umfrage

7492 Mal abgestimmt
Wie gefällt Ihnen der neue Honda HR-V?
Super, ein echter Hingucker!
Gar nicht, sieht beliebig aus!

Fazit

Der neue Honda HR-V erscheint erwachsener und stimmiger. Auch das Interieur, entlehnt vom Civic, wirkt modern und ansprechend. Zu haben ist der HR-V nur noch mit einem Benzin-Hybridantrieb.

Honda HR-V
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Honda HR-V