Ferrari Breadvan Niels van Roij
Ferrari Breadvan
Ferrari Breadvan
Ferrari Breadvan
Ferrari Breadvan 14 Bilder

Hommage an Ferrari Breadvan von Niels van Roij

Neuauflage auf 550 Maranello-Basis

Das britische Designstudie Niels van Roij baut für einen Einzelkunden eine moderne Interpretation des legendären Ferrari Breadvan.

Dazu nehmen die Briten als Basis einen Ferrari 550 Maranello und verpassen dem V12-Supersportler eine komplett neue Alu-Karosserie. Bis auf die Windschutzscheibe soll das Modell komplett neu aufgebaut werden. Die Designer haben sich extra für den 550 entschieden, da dieses Modell mit dem V12-Frontmotor und dem manuellen Getriebe der Original-Konfiguration am nächsten kommt.

Der 550 Maranello wurde von 1996 bis 2001 angeboten und verfügte über einen 5,5 Liter großen V12 mit 485 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 580 Nm. Die Top-Speed des Gran Turismo liegt bei 320 km/h, 100 Sachen sind in 4,5 Sekunden erreicht, 200 km/h liegen bei 14,2 Sekunden ab. Lediglich rund 3.600 Modelle des nur 1.690 Kilo schweren Sportwagens wurden produziert.

Ferrari Breadvan als moderne Interpretation

Ferrari Breadvan
Niels van Roij

Diverse Designzeichnungen hat Niels van Roji nun veröffentlicht, um den Entstehungsprozess des One-Offs zu veranschaulichen. Besonders der Look des klassischen steil abschließenden Hecks ist in unterschiedlichen Ausprägungen zu erkennen. Hier sieht die Studie teilweise ein vollverglastes Heck oder nur eine schmale Heckscheibe vor. Allen Zeichnungen haben gemein, dass der Dachverlauf nahezu waagerecht ausfällt und die A-Säulen dunkel ausgeführt sind. Dadurch scheint das Dach über dem dunklen Scheibenband zu schweben. Dazu experimentiert Niels van Roij noch mit diversen Motorhauben-Looks und verschiedenen Scheinwerfer-Ausführungen.

„Wir sehen es als ein großes Privileg, dass wir den Breadvan durch diese Hommage ehren können“, sagte Van Roij. „Es ist eine komplexe Aufgabe, die Essenz des legendären Originals in ein zeitgenössisches Design zu übersetzen. Wir möchten uns vom Original inspirieren lassen, werden aber dafür sorgen, dass wir in unserer Kreativität nicht darauf beschränkt sind.“

Spenderauto schon gestrippt

Der Ferrari Breadvan oder genauer der Ferrari 250 GT SWB Breadvan ist ein Rennwagen aus den 60ern, der von dem italienischen Rennteam Scuderia Serenissima als Einzelstück gebaut wurde. Der Rennwagen basierte auf dem Kleinserienmodell 250 GT Berlinetta SWB und gehörte nie zum Ferrari-Portfolio.

Ferrari Breadvan
Niels van Roij

Insbesondere die britische Motorsportpresse nannte das Modell wegen des ungewöhnlichen Hecks „Breadvan“. Unter der Haube befeuerte ein Dreiliter-V12 mit 293 PS das nur knapp 900 Kilogramm schwere Sportgerät, das nie einen Motorsportsieg errang.

Aktuell wird das „Spenderauto“ komplett bis auf den Spaceframe und die Antriebseinheit zerlegt. Sobald die finale Entscheidung über das Design getroffen ist, beginnt der Aufbau. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Land Rover Defender in James Bond Keine Zeit zu sterben Keine Zeit zu sterben: Alle Autos bekannt James Bond fährt 2020 nicht nur Valhalla

Land Rover Defender kracht auch durch neuen James-Bond-Film.

Ferrari 250
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Ferrari 250
Mehr zum Thema Sportwagen
 Ajlani Motors Drakuma Hypercar 2019
Startups
Ferrari Roma
Sportwagen
Ford Mustang Bullit, Einzeltest, spa0219
Sportwagen