Wey Coffee 01 Stefan Baldauf
Wey Coffee 01
Wey Coffee 01
Wey Coffee 01
Wey Coffee 01 11 Bilder

Wey Coffee 01 Plug-in-Hybrid-SUV mit viel E-Reichweite

Der chinesische Hersteller Wey bringt in Deutschland einen luxuriösen SUV mit Plug-in-Hybrid-Antrieb auf den Markt. Die rein elektrische Reichweite ist überdurchschnittlich hoch.

Wie Ora ist auch Wey eine Marke des chinesischen Autoherstellers Great Wall Motor. Und Wey ist im Konzern eher für klassische SUV zuständig. Den jetzt vorgestellten Coffee 01 bringt Wey auch nach Deutschland. Der große SUV stellt einen auffälligen Grill in den Wind, dessen einzelne Chrom-Zierelemente so designt sind, dass sie während der Fahrt aussehen, als würden sie sich bewegen.

Abstandstempomat und Rollos Serie

Wie der Ora Cat, so glänzt auch der Wey Coffee 01 mit einer überdurchschnittlich guten Ausstattung. Sicherheitssysteme wie eine 360-Grad-Rundumsicht per Kameras, Laser-LED-Licht oder ein adaptiver Abstandstempomat gehören genauso zum Serienumfang wie die Rollos für die hinteren Seitenscheiben. Optional gibt es beispielsweise eine mit 15 Lautsprechern ausgerüstete Audioanlage des US-amerikanischen Hi-Fi-Spezialisten Infinity. Die mit einer Gesichtserkennung arbeitende Innenraumkamera sitzt im Fuß der linken A-Säule. Sie sorgt dafür, dass jeder Fahrer seine zu ihm passenden Einstellungen bekommt.

Wey Coffee 01
Wey
LED-Laserlicht gehört beim Coffee 01 zum Serienumfang.

Touchscreen ohne Hinschauen bedienbar

Die Mittelkonsole ragt steil auf und endet in einem großen 14,6 Zoll großen Bildschirm, den die Wey-Entwickler Leuchtturm nennen, weil sämtliche Insassen einen ungestörten Blick auf diesen Bildschirm haben. Auf dem schräg aufsteigendem Teil der Mittelkonsole befindet sich zudem der Bildschirm für die Klimaanlagen-Bedienung. Der Touchscreen ist ohne Hinschauen bedienbar: Mit zwei Fingern von oben nach unten streifen ändert die Temperatur, mit drei Fingern von rechts nach links streifen ändert die Stärke der Lüftung. Für dem Fahrer gibt es zwar einen hochauflösenden, aber winzigen Instrumenten-Bildschirm – weil ein Head-up-Display Serie ist. Und auch die Augmented-Reality-Funktion (erweiterte Realität) des Head-up-Displays gehört zum Serienumfang.

Viel Platz, viele Anschlüsse

Platz bietet der Coffee 01 seinen Insassen vorn und hinten richtig viel – und USB-Ladeanschlüsse. Für den Fahrer gibt es einen USB-A- und einen USB-C-Anschluss, für den Beifahrer einen USB-A-Anschluss (alle diese Anschlüsse sitzen unter der Mittelkonsole) und die Fondpassagiere können einen USB-A- und einen USB-C-Anschluss nutzen. Der Kofferraum bietet 400 Liter Fassungsvermögen – wie beim Ora Cat legt Great Wall Motor auch beim Wey Coffee 01 mehr Wert auf Platz für die Passagiere als für das Gepäck. Die Ladekante ist zwar recht hoch, dafür kommt der SUV ohne Ladeschwelle aus. Die Lehne der Rückbank ist serienmäßig im Verhältnis 40 zu 20 zu 40 geteilt umklappbar.

Wey Coffee 01
Wey
Wey ist die SUV-Marke des chinesischen Herstellers Great Wall Motor.

Magnet-Fahrwerk optional

Wie komfortabel der Coffee 01 fährt, bleibt spannend: Die kleinste für der SUV angebotene Radgröße beträgt 21 Zoll. Auf so große Räder muss ein Fahrwerk gut abgestimmt sein. Gegen Aufpreis gibt es ein Fahrwerk mit magnetorheologischen Stoßdämpfern, deren Härte-Einstellung über ein Magnetfeld erfolgt.

Hohe elektrische Reichweite

Besonders stolz sind die Wey-Ingenieure auf den Plug-in-Hybridantrieb des Coffee 01. Diesen haben sie auf eine möglichst hohe rein elektrische Reichweite ausgelegt. Unter der Fronthaube sitzt ein 2,0-Liter-Vierzylinder mit Turboaufladung und einer Ventilsteuerung nach dem Miller-Zyklus, die den Wirkungsgrad des Verbrennungsmotors erhöhen soll. Der Motor leistet 203 PS (150 kW). Gekoppelt ist der Verbrenner an eine Neungang-Hybrid-Automatik, in die ein Elektromotor mit einer Leistung von 110 kW (150 PS) integriert ist. Auf der Hinterachse sitzt ein weiterer Elektromotor, der 135 kW (184 PS) leistet. Als Systemleistung gibt Wey 450 PS (331 kW) an. Bei Nutzung der vollen Kraft ist der SUV mit Allradantrieb unterwegs. Bei rein elektrischer Fahrt kümmert sich dann ausschließlich der Hinterachs-Motor um den Vortrieb. Dieser muss nicht die Zahnräder des Getriebes mit bewegen und arbeitet deshalb besonders effizient. Zudem haben die Ingenieure eine für Plug-in-Hybride besonders große Batterie in den Coffee 01 gepackt: Der Akku hat eine Kapazität von 41 Kilowattstunden. Damit sollen 150 Kilometer elektrische Reichweite möglich sein. Wer an fünf Arbeitstagen täglich zirka 30 Kilometer rein elektrisch pendelt, müsste dafür also nur einmal pro Woche laden. Wenn Weys Reichweitenangaben zutreffen, gehört der Coffee 01 aktuell zu den reichweitenstärksten Plug-in-Hybriden.

Auf 100 km/h spurtet der Coffee 01 in unter fünf Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 235 km/h.

Wey Coffee 01
Wey
Die Endrohre des Coffee 01 sind hinter dem Heckschweller versteckt - es gibt rechts und links eins.

Ab 50.000 Euro

Der Wey Coffee 01 ist ab dem 13. September bestellbar, die Auslieferungen beginnen im Frühjahr 2022. Die Preise beginnen bei 50.000 Euro.

Umfrage

3007 Mal abgestimmt
Wey Coffee 01 als Plug-in-Hybrid mit hoher elektrischer Reichweite: Auch etwas für Sie?
Ja, endlich ergibt ein Plug-in-Hybridmodell mal Sinn.
Nein, ich nehme dann lieber gleich ein reines Elektro-SUV.

Fazit

Der Wey Coffee 01 ist ein ausgewachsener SUV mit luxuriöser Anmutung und einer ausgesucht guten Ausstattung. Highlight ist sein kräftiges Plug-in-Hybrid-System, das eine rein elektrische Reichweite von 150 Kilometern ermöglichen soll. Mehr Reichweite bedeutet seltenere Ladevorgänge, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Fahrer wirklich den umweltfreundlichen Elektroantrieb bevorzugen und den Verbrennungsmotor nur ausnahmsweise hinzuschalten. Sollte der Plug-in-Hybridantriebsstrang halten, was das Datenblatt verspricht, ist der Coffee 01 einer der reichweitenstärksten und damit umwelttechnisch sinnvollsten Plug-in-Hybride. Und wie beim Ora Cat gilt auch hier: Für die umfangreiche Ausstattung ist der Preis des SUV niedrig.

Mehr zum Thema Dienstwagen
Diesel-Zukunft im Fuhrpark
Verkehr
Dienstwagen: Pro und Contra
Verkehr
Beliebteste Dienstwagen in Flotten
Verkehr
Mehr anzeigen