BMW 7er (E32) Valkyrie 766 Tour Bigfoot/https://youtu.be/55wsWbTKvJ4
BMW 7er (E32) Valkyrie 766
BMW 7er (E32) Valkyrie 766
BMW 7er (E32) Valkyrie 766
BMW 7er (E32) Valkyrie 766 11 Bilder

BMW 7er als russischer Monstertruck

Mit dem Valkyrie 766 durch Russland

Enthusiasten des russischen Anbieters Tour Bigfoot haben aus einem alten BMW 7er einen Monstertruck für Fahrten und Mitfahrten gemacht.

Tour Bigfoot aus Russland hat sich ein ganz besonderes Gefährt für sein Rundfahrten-Angebot ausgedacht: Einen zum Monstertruck umgebauten BMW 7er der von 1986 bis 1994 gebauten Baureihe E32. Die Touranbieter nennen den Umbau Valkyrie 766.

BMW 7er (E32) Valkyrie 766
Tour Bigfoot/https://youtu.be/55wsWbTKvJ4
Der Valkyrie 766 pflügt südwestlich von Moskau durch schlammige Gräben.

Sperrdifferentiale, Seilwinde, Kameras

Der Valkyrie 766 liegt hoch, hat einen Arktis-Tarnüberzug, riesige Kotflügel-Verbreiterungen sowie vorn und hinten einen Kuh-, oder besser Saurierfänger. Für Geländetauglichkeit sorgen große Offroad-Räder, Sperrdifferentiale an Vorder- und Hinterachse sowie eine Seilwinde vorne. Jeweils eine Kamera vorne und hinten erhöhen die Übersichtlichkeit. Der Innenraum ist weitestgehend im Originalzustand, man ist beim Valkyrie 766 also in einem zirka 30 Jahre alten sehr hoch liegenden Oberklasseauto unterwegs.

Zu Schauplätzen des Zweiten Weltkriegs

Tour Bigfoot fährt mit dem Valkyrie 766 durch die Gegend südwestlich von Moskau rund um die Kleinstadt Spas-Demensk. Man kann durch in Birkenwäldern gelegene Schlammrinnen fahren und als eine der Sehenswürdigkeiten stehen Gräben aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Programm, der in Russland Großer Vaterländischer Krieg heißt. Das Angebot umfasst Mitfahrten, Fahrten, bei denen man selbst hinter das Steuer darf und Campingausflüge mit Übernachtungen im Wald. Die Preise beginnen bei 6.500 Rubel (aktuell umgerechnet zirka 74 Euro) für einen 1,5 bis zwei Stunden dauernden Mitfahr-Trip und gehen hoch bis 36.000 Rubel (409 Euro) für den 24-Stunden-Camping-Ausflug.

Umfrage

559 Mal abgestimmt
Würden Sie gerne mal eine Tour in dem Valkyrie 766 machen?
Klar, das sieht mir nach einem tollen Spaß aus.
Nein, das wäre für mich nichts Besonderes.

Fazit

Der Valkyrie 766 ist ein beeindruckender BMW-7er-Umbau. Dessen schiere Größe in Kombination mit dem monströsen Stoßstangen-Werk an Front und Heck sowie der militärischen Arktis-Tarnlackierung dürfte beim plötzlichen Auftauchen im russischen Birkenwald für Respekt sorgen. Toll für die Insassen ist, dass man weit über dem schlammigen Untergrund in einem soliden Oberklassewagen sitzt. Und die Preise für die Mitfahrten und Fahrten in diesem exklusiven Einzelexemplar gehen ebenfalls in Ordnung.

BMW 7er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 7er
Mehr zum Thema Geländewagen
10/2020, Hennessey VelociRaptor V8 Bronco
Tuning
10/2020, Ford Bronco + Filson Wildland Fire Rig Concept
Neuheiten
Bollinger Batterie-Patent
E-Auto