Ford Bronco Pope Francis Center First Edition Ford
Ford Bronco Pope Francis Center First Edition
Ford Bronco Pope Francis Center First Edition
Ford Bronco Pope Francis Center First Edition
Ford Bronco Pope Francis Center First Edition 20 Bilder
SUV

Ford Bronco als Papamobil: Einzelstück für den guten Zweck

Ford Bronco als Papamobil Einzelstück bringt halbe Millionen Dollar

Eine US-Obdachlosenhilfe-Organisation hat einen aktuellen Ford Bronco versteigert, dessen Design an das des Papamobils von 1979 erinnert.

Vom 1. bis zum 7. Oktober 1979 hat Papst Johannes Paul II. die USA besucht. Als Papamobil nutzte er einen speziell umgerüsteten Ford Bronco. Das Design des originalen Papst-Broncos dient jetzt einem neuen Bronco als Vorbild, den eine US-Hilfsorganisation für einen guten Zweck versteigert hat. Und die Geldbörsen der Spendenwilligen standen weit offen: 500.000 Dollar (aktuell umgerechnet zirka 449.125 Euro) brachte das Einzelexemplar ein. Der außergewöhnlich hohe Preis kam anscheinend durch verschiedene Faktoren zustande. Auf den Bronco gibt es enorme Wartezeiten, weshalb er auf Gebrauchtwagenportalen teilweise für mehr als das Doppelte des Neupreises im Angebot ist – ein viertüriger Bronco Wildtrak steht bei Ford aktuell mit 49.475 Dollar (44.441 Euro) in der Preisliste. Zudem stammt der Bronco aus der bei Fans beliebten First Edition und ist obendrauf ein Einzelexemplar. Und außerdem ging es ja nicht nur um das Auto: Der Versteigerungserlös kommt eben zu 100 Prozent einer Detroiter Obdachlosenhilfe-Organisation zugute.

Ford Bronco Pope Francis Center First Edition
Ford
Brachialo-Papamobil: Der neue Papst-Bronco ist mit einer werhaft aussehenden Front ausgerüstet.

Einzelstück für Kampf gegen Obdachlosigkeit

Die in Downtown Detroit ansässige Hilfsorganisation Pope Francis Center unterstützt obdachlose Menschen und hat sich vorgenommen, bis zum Jahr 2030 Obdachlosigkeit in dieser Stadt vollständig zu beseitigen. Ford arbeitet seit Jahren mit dem Pope Francis Center zusammen und hat dafür jetzt ein Papst-Einzelexemplar des neuen Bronco aufgelegt, das beim US-Auktionshaus Barrett Jackson unter den Hammer gekommen ist. Der Erlös kommt vollständig den Projekten des Pope Francis Center zugute. Gespendet hat den Bronco David Fischer Jr., Chef des im US-Bundesstaat Michigan ansässigen Autohändlers The Suburban Collection Holdings.

Ford Bronco Pope Francis Center First Edition
Ford
Der Ford Bronco Pope Francis Center First Edition ist an das Design des originalen Papamobil-Bronco aus dem Jahr 1979 (Bild) angelehnt.

Sonderfarbe von 1979

Der Ford Bronco Pope Francis Center First Edition ist in Wimbledon White lackiert – diese Farbe trug das originale Bronco-Papamobil, für den aktuellen Bronco bietet Ford den Lack nicht an. Auch die von Detroit Steel Wheels zugelieferten Räder sind mit dem weißen Lack überzogen. Die Felgen tragen einen feinen roten Kontrastring – rote Akzente ziehen sich durch das gesamte Fahrzeugdesign. So gibt es auch über den Seitenschwellern und auf der Motorhaube ein rotes Kontrastband – beim originalen Papamobil zog sich dieses allerdings auch noch über die Radhäuser. Der einteilige Kühlergrill und der Frontstoßfänger von Ford Performance sind in Erinnerung an den 1979er-Bronco glänzend metallisch lackiert.

Ford Bronco Pope Francis Center First Edition
Ford
Auch das Armaturenbrett ist weiß lackiert.

Papstauto mit viel Tuning-Zubehör

Von den Seitentüren prangt das Logo des Pope Francis Center mit dem Hinweis auf die First Edition des Fahrzeugs – bei echten Papamobilen ist an dieser Stelle das päpstliche Wappen angebracht. Zum Lieferumfang gehören die aus dem Ford-Zubehörprogramm stammenden Rohr-Türen, die insbesondere Offroad einen besseren Rundumblick ermöglichen. Taschen für die Türen und eine Fahrzeugabdeckung sind ebenfalls bei diesem Spezial-Bronco mit dabei. Außerdem hat Ford einen LED-Dachlichtbalken, kleine Suchscheinwerfer und Radhausbeleuchtungen montiert.

Ford Bronco Pope Francis Center First Edition
Ford
Die weiß lackierten Räder stammen von Detroit Steel Wheels.

Täschchen für den Papst

Das Armaturenbrett ist wiederum in Wimbledon White lackiert, der Bronco-Schriftzug ist rot und die Lüftungsdüsen sowie der Mittelkonsolen-Haltegriff sind mit roten Kontrasten verziert. Ein Teil der Tür-Innenverkleidung und die Sitzmittelbahnen sind wiederum weiß. Zur Innenausstattung gehören ein Safe und ein MOLLE-System für die Hecktür. MOLLE steht Modular Lightweight Load-carrying Equipment und bezeichnet ein leichtgewichtiges Tragesystem aus Stoff – der Betrachter fragt sich unwillkürlich, was der Papst in den von der Innenseite der Hecktür hängenden Fächern und kleinen Taschen alles unterbringen würde.

Ford Bronco Pope Francis Center First Edition
Ford
Dank eines MOLLE-Tragesystems könnte der Papst an der Innenseite des Hecktür jede Menge Kleinkram unterbringen.

Original ging zum Secret Service

Der originale Papamobil-Bronco von 1979 ist hinten offen und mit einer feststehenden Treppe inklusive Geländer ausgerüstet, damit der Papst würdig auf die Ladefläche steigen konnte. Nach dem Besuch des Papstes ging das Fahrzeug ins Eigentum der auch für den Schutz des US-Präsidenten zuständigen Strafverfolgungsbehörde United States Secret Service über.

Umfrage

561 Mal abgestimmt
Würden Sie den Ford Bronco Pope Francis Center First Edition kräftig durchs Gelände jagen?
Klar - dafür ist dieses Werk-Tuningauto doch gemacht.
Nein - dafür wäre mir das Einzelstück zu schade.

Fazit

Im Herbst 1979 besuchte Papst Johannes Paul II die USA. Dabei nutzte er einen umgebauten Ford Bronco als Papamobil. Jetzt hat Ford den Bronco Pope Francis Center First Edition gebaut: Das Auto dürfte zwar nie mit einem echt Papst in Berührung kommen, womit es kein echtes Papamobil ist, aber es ist an das Design des Originals von 1979 angelehnt und sein Versteigerungserlös in der beachtlichen Höhe von 500.000 Dollar (aktuell umgerechnet zirka 449.125 Euro) kommt zu 100 Prozent obdachlosen Menschen in Detroit zugute.

SUV SUV Lexus Technik Special Lexus NX 450h+ Lexus elektrisiert

Der neue Lexus NX ist als 450h+ der erste Lexus mit Plug-in-Hybrid.

Ford Bronco
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Bronco
Mehr zum Thema Geländewagen
Glickenhaus 008 Baja Dakar Buggy
Neuheiten
70 Jahre Toyota Land Cruiser
Gebrauchtwagen
05/2022, Land Rover Defender 30th Anniversary Edition
Neuheiten
Mehr anzeigen