Toyota BEV Zukunft Toyota
Toyota BEV Zukunft
Toyota BEV Zukunft
Toyota BEV Zukunft
Toyota BEV Zukunft 40 Bilder

Neue elektrische Toyota- und Lexus-Modelle bis 2030

LFA-Sportler, MR-2-Erbe, Hilux-EV, Crossover & Co. 15 elektrische Toyota- und Lexus-Modelle auf einen Streich

Toyota will bis 2030 30 neue Elektroautos der Marken Toyota und Lexus auf den Markt bringen. In einer Präsentation von Präsident Akio Toyoda wurden nun 15 Modelle nicht nur verkündet, sondern auch gleich präsentiert. Darunter SUV, Geländewagen, Nutzfahrzeuge und Supersportwagen sowie die neuen bZ-Familie.

Dem erst kürzlich präsentierten SUV bZ4X stellen die Japaner einen kompakten SUV als EV-Pendant zum CH-R, einen vom Aygo X inspirierten Urban-SUV auch für den europäischen Markt sowie eine Mittelklasse-Einsteiger-Limousine und einen Full-Size-SUV mit drei Sitzreihen an die Seite. Letzterer findet sich auch als Lexus wieder. Apropos Lexus: Erstmals zeigt die Marke mit dem RZ das Schwester-Modell des bZ4X und eine viertürige IS-inspirierte Limousine, die durchaus als BMW i4-Konkurrent durchgehen könnte.

Toyota BEV Zukunft
Toyota
1. Toyota bZ Large SUV; 2. Toyota bZ Compact SUV; 3. Toyota bZ4X; 4. Toyota bZ Small Crossover; 5. Toyota bZ SDN.6. Lexus RZ; 7. Lexus IS-Limousine; 8. Lexus LFA-Sportwagen; 9. Lexus Full-Size-SUV.10. Toyota Pick-up (Hilux); 11. Toyota Compact Cruiser (Land Cruiser); 12. Toyota Small SU EV (Aygo X); 13: Toyota Crossover EV; 14: Toyota Sportwagen (MR-2); 15: Toyota Mirco Box; 16: Toyota Mid Box; 17*: Toyota E-Palette (autonomer People-Mover 2020 präsentiert)

Lexus LFA-Nachfolger und Toyota MR-2-Erbe

Mit dem neuen Elektroportfolio besinnen sich Toyota und Lexus auch ihrer legendären und traditionellen Modelle. So bringen sie einen vom Lexus LFA inspirierten Elektrosportwagen an den Start. Das Modell zeigt sich mit einer ellenlangen Haube, aggressiver Front mit Schlitzscheinwerfern und einem knackigen Heck. Der Modell mit Feststoffbatterie soll in unter drei Sekunden auf 100 km/h spurten und eine Reichweite von 700 Kilometern aufweisen.

Toyota BEV Zukunft
Toyota
Lexus Zukunft? Vorne sehen wir den neuen Elektrosportwagen. Rechts die IS-Limousine sowie den RZ und den neuen Full-Size-SUV. Links erscheinen offenbar Derivate auf Basis des LFA- und IS-Pendants als Shooting Brakes und als ein Cabrio.

Das zweite Sportwagen-Modell bei der Präsentation trägt das Toyota-Logo sowie den GR-Schriftzug. Über den Zweisitzer mit schmaler Fahrgastzelle, stark konturierter Motorhaube, riesigen LED-Scheinwerferschlitzen und ausgestellten Radhäusern ist nichts weiter bekannt. Das Fahrzeug-Layout erinnert an einen Mittelmotorsportler und könnte ein elektrisches Pendant zum Toyota MR-2 sein, der sich Gerüchteweise schon in der Entwicklung zusammen mit Suzuki und Daihatsu befindet.

Hilux als Pick-up-EV und Land Cruiser elektrisch

Auch beim Thema Offroader orientiert sich Toyota an den Modellen aus der Verbrenner-Range. Ein großer elektrischer Pick-up mit Doppelkabine wird den Hilux beerben, ein Compact Cruiser stellt das elektrische Pendant zum Land Cruiser dar und erinnert frappierend an den FJ Cruiser, der 2006 auf den amerikanischen Markt kam.

2022 LEXUS GX, GX BLACK LINE SPECIAL EDITION
Neuheiten

Als weitere Modelle hat Toyota einen vollelektrischen Kleinwagen im Stile des Aygo X auf die Bühne gerollt, daneben einen Crossover mit coupéhafter Dachlinie, der als japanischer Macan durchgehen könnte sowie mehrere Nutzfahrzeug-Modelle, in unterschiedlichen Größen. In den kommenden Monaten wird Toyota weitere Einzelheiten zu den neuen Modellen bekannt geben.

Toyota mit hohem Elektro-Invest

Bis 2030 plant Toyota 3,5 Millionen Elektroautos weltweit auf den Markt zu bringen – inklusive Brennstoffzellen-Modelle. Bisher hatte der Autobauer nur zwei Millionen Fahrzeuge kommuniziert. Um bis 2035 CO2-neutral zu sein, haben die Japaner die Investitionen in die Batterieentwicklung von 3,87 Milliarden Euro auf 15,6 Milliarden Euro erhöht.

Umfrage

166052 Mal abgestimmt
Wird ihr nächster Pkw ein Elektroauto?
Nein, ich warte noch ab und bleibe beim Verbrenner.
Ja, jetzt ist die Zeit gekommen.

Fazit

Toyotas Pläne für 2030 sind ambitioniert. Bis zu diesem Zeitpunkt wollen die Japaner 30 neue Elektroautos auf den Markt bringen. 15 wurden jetzt erstmals gezeigt. Darunter die bZ-Familie mit Crossovern, einer Limousine und einem Full-Size-SUV. Aber auch sportlich wollen Toyota und Lexus in die elektrische Zukunft starten. Am Start: Ein vom Supersportler LFA inspirierter Sportwagen und ein kleiner Toyota-Sportler mit zwei Sitzen im MR-2-Style. Darüber hinaus bietet Toyota künftig auch einen elektrischen Hilux und eine Land Cruiser an.

Toyota
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Toyota
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Forze Hydrogen Racing - Forze IX
Alternative Antriebe
Tesla-Fabrik in Grünheide
Politik & Wirtschaft
Tesla Cybertruck Außenspiegel
E-Auto
Mehr anzeigen