12/2020, Toyota Proace City Electric Toyota

Toyota Proace City Electric: 2021 mit E-Antrieb

Toyota Proace (Verso) City Electric Elektro-Van startet 2021

Toyota bringt, wie auch die Marken des Kooperationspartners PSA, 2021 einen elektrischen Hochdachkombi auf den Markt: den Proace City Electric als Transporter und Pkw mit dem Zusatznamen Verso.

Toyota kooperiert beim Bau leichter Nutzfahrzeuge und der davon abgeleiteten Pkw-Varianten mit dem französischen PSA-Konzern. Neben dem Proace als baugleicher Bruder der Kastenwagen und Großraumvans von Citroën, Opel und Peugeot gilt das auch für den kleineren Proace City und dessen Hochdachkombi-Variante Proace City Verso.

Nachdem PSA angekündigt hat, seine Modelle Citroën Berlingo, Opel Combo und Peugeot Partner / Rifter im kommenden Jahr auch als vollelektrische Versionen anzubieten (wir berichteten), zieht jetzt auch Toyota nach.

50 kWh-Batteriepaket

Technisch wird der Proace City Electric den genannten Modellen gleichen. Eine 50 kWh große Lithium-Ionen-Batterie spendet Energie für den bis zu 100 kW starken Elektromotor, der die Vorderräder antreibt. Wie bei den Modellen mit Benzin- und Dieselmotor wird es den elektrischen Van in zwei Radstands- und Karosserielängen geben.

Ein Onboard-Charger für einphasigen Laden mit maximal 7,4 kW wird Serie sein, optional kann man ein Gerät für dreiphasiges Laden mit bis zu 11 kW bestellen. Weitere Einzelheiten werden zur Markteinführung im Herbst 2021 verraten.

Fazit

Durch die Kooperation mit PSA bei leichten Nutzfahrzeugen und den Pkw-Derivaten kommen auch die ersten Elektroautos zu Toyota-Händlern in Europa. Nach dem Proace folgt im Herbst 2021 der kleinere Proace City mit Elektroantrieb.

Toyota
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Toyota
Mehr zum Thema Elektroauto
Renault R5 Turbo
Neuheiten
Peugeot e-Partner 2021
E-Auto
Renault R5 Prototype
Neuheiten