MTM Audi RS Q3 im Fahrbericht

SUV mit scharfer Würze

MTM Audi RS Q3, Frontansicht Foto: Dino Eisele 10 Bilder

Tuning-Spezialist MTM lässt den ohnehin schon kräftigen Audi RS Q3 noch muskulöser und brachialer werden. Wir sind das SUV-Kraftpaket mit seinen 424 PS bereits gefahren.

Der Motorradfahrer im Windschatten des MTM Audi RS Q3 hat seinen Spaß. Nachdem der SUV auf die rechte Fahrbahnseite einschert, fährt der Biker längsseits und reckt seinen rechten Daumen. Klare Sache: Der scharfgemachte Q3 beeindruckt. Von außen betrachtet wegen seiner bulligen Karosserie, der 20-Zoll-Leichtmetallfelgen im Neunspeichen-Design, hinter denen sich an der Vorderachse ziemlich erfolglos die mächtige Bremsanlage mit den 380er-Scheiben versteckt, sowie des Carbon-Heckdiffusors zum guten Schluss.

MTM Audi RS Q3 mit rockendem Sound

Den Abtriebsspender flankiert eine doppelflutige Abgasanlage, die den rockenden Sound des Fünfzylinders verantwortet – begleitet von einem sanften Turbopfeifen. Bringt man den Wählhebel des blitzschnell schaltendenden Siebengang-DSG auf Position „S“, schiebt der Allradler ohne nennenswerten Schlupf brachial vorwärts.

Den Sprint auf Tempo 100 bewältigt der getunte Audi RS Q3 laut MTM in 4,9 Sekunden, also drei Zehntel schneller als sein Serienbruder. Ermöglicht wird das verbesserte Spurtvermögen durch ein neues Ansaugrohr mit 76 mm Durchmesser und eine geänderte Motorelektronik. So holt MTM 424 statt 310 PS aus dem 2,5-Liter-Triebwerk, entwickelt 560 statt 420 Nm Drehmoment.

Extra trocken arbeitet das DDC-Fahrwerk von KW. Andererseits reagiert es – kommandiert von der präzisen Lenkung – willig auf Kommandos, was den MTM Audi RS Q3 auf kurvigen Landstraßen nie zum Hindernis für Biker und andere Dynamiker werden lässt. Gleiches gilt für Geschwindigkeiten jenseits der 200 km/h, wodurch aufgereckte Daumen garantiert sein dürften.

Technische Daten
MTM Audi RS Q3
Grundpreis 76.074 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4410 x 1841 x 1580 mm
KofferraumvolumenVDA 356 bis 1261 l
Hubraum / Motor 2480 cm³ / 5-Zylinder
Leistung 312 kW / 424 PS bei 5200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 268 km/h
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte