Erlkönig BMW M4 CSL Stefan Baldauf
Erlkönig BMW M4 CSL
Erlkönig BMW M4 CSL
Erlkönig BMW M4 CSL
Erlkönig BMW M4 CSL 22 Bilder

Neuer BMW M4 CSL (2022): Rückkehr einer Legende

Erlkönig BMW M4 CSL (2022) - jetzt im Ring-Video Rückkehr der legendären drei Buchstaben

BMW testet aktuell einen ganz besonderen BMW M4, der eine legendäre Typenbezeichnung wiederaufleben lässt. 2022 kehrt als Krönung der M4-Modelle das Kürzel CSL (Coupé Sport Leichtbau) zurück.

Schon 2018 gab es die ersten Anzeichen, dass BMW die Bezeichnung zurückbringt, damals ließen die Bayern CLS für die M-Modelle als Zusatzbezeichnung schützen. Nun testet BMW das Modell noch schwer getarnt auf öffentlichen Straßen.

BMW M4 CSL mit 550 PS

Gut zu erkennen: Der BMW M4 CSL liegt deutlich flacher auf der Straße, an der Front prangt eine aggressiver gestaltete Schürze mit veränderten Lufteinlässen sowie Splitter und kleinen Winglets an den Seiten. Am Heck erkennen wir ebenfalls neue Schürzen sowie eine mittig positionierte Abgasanlage, deren doppelflutigen Endrohre einen Diffusor flankieren. Darüber thront ein Ducktail-Spoiler auf dem neu gestalteten Leichtbau-Kofferraumdeckel.

Apropos Leichtbau: Ganz im Sinne des M3 CSL (E46) muss der M4 CSL deutlich weniger als die 1.725 Kilo des Serienmodells auf die Waage bringen. Entsprechend verfügt das Sport-Coupé über weitere Karbon-Karosserieteile und einen abgespeckten Innenraum mit leichten Sportsitzen. Auch müssen Kunden auf eine Klimaautomatik und ggf. auf diverse Infotainment-Inhalte verzichten – sie lassen sich jedoch kostenfrei nachordern. Um weiter an Gewicht zu sparen, verbaut BMW besonders leichte Felgen und versteckt dahinter die Karbon-Keramik-Bremsanlage mit goldfarbenen Bremssätteln.

05/2015, Tokio Motor Show 2015  BMW M4 GTS

Und welche Motorkraft muss die serienmäßige Bremsanlage bändigen? Der BMW M4 Competition holt aktuell aus dem 3,0-Liter-Reihensechszylinder 510 PS. Um als Konkurrent mit dem 911 GT3 RS mithalten zu können, muss der M4 CSL mindestens 550 PS aufbringen. Damit liegt er deutlich über seinem Vorgänger, dem M4 GTS (F82) mit 500 PS und lässt noch Platz für einen M4 CS der aktuellen Baureihe (G82) über dem M4 Competition.

CSL – eine Rückblende

Von 2003 bis Anfang 2004 legte BMW mit dem M3 CSL E46 das zweite CSL Modell nach dem BMW 3.0 CSL auf. Vom Sportler wurden 1.383 Modelle gebaut, die entweder in Schwarz oder Silber auf die Straße kamen. Der ultimative M3 CSL stellte die finale Ausbaustufe des Reihensechszylinder-Saugers dar. Der 3,2-Liter-Reihensechszylinder mit Hochdrehzahlkonzept leistete 360 statt 343 PS und war serienmäßig mit sequenziellen Sechsgang-Getriebe SMG II kombiniert. Teile aus Karbon, wie Dach, Mittelkonsole, Türverkleidungen und der Verzicht auf Komfortausstattung sparten Gewicht.

07/2020, BMW M3 E46 CSL mit Schaltgetriebe
Tuning

2016 brachte BMW mit dem M4 GTS eine auf 700 Exemplaren limitierte Sonderversion an den Start, die ganz im Zeichen des CSL stand. Unter dessen Haube arbeitete der Dreiliter-Biturbo-Reihensechszylinder mit Wassereinspritzung, der es auf 500 PS und ein maximales Drehmoment von 600 Nm brachte. Angeflanscht an ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und ein aktives Hinterachssperrdifferential spurtete der GTS in 3,8 Sekunden auf 100 km/h. Top-Speed lag bei 305 Sachen an. Die weiteren Ausstattungen: Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK), Sportabgasanlage mit Endschalldämpfer aus Titan und 80 Millimeter großen Endrohren, 19 Zoll große Leichtmetallfelgen vorne, 20 Zöller an der Hinterachse, einstellbares Gewindefahrwerk, Karbon-Keramik-Bremsanlage und Alcantara-Rennschalensitze. Der Preis: 142.600 Euro. Um die große Lücke zwischen dem M4 und dem M4 GTS zu schließen, schoben die Bayern 2017 noch den M4 CS nach, der es auf 29 Mehr-PS und 35 Weniger-Kilo im Vergleich zum M4 brachte. Dazu gab es ein Sport-Fahrwerk sowie die Karbon-Keramik-Bremsanlage vom GTS. Der CS wurde bis 2019 gebaut.

Umfrage

Welchen CSL würdet Ihr nehmen?
1345 Mal abgestimmt
BMW 3.0 CSL (E9)
BMW M3 CSL (E46)
BMW M4 CSL (G82)
Keinen!

Fazit

Schon lange warten die BMW-Fans auf eine CSL-Version. Nun werden sie erhört, denn einen GTS legt BMW nicht mehr auf, stattdessen prangen die anderen drei Buchstaben am Heck des bis zu 550 PS starken M4. Dazu gesellen sich die typischen Insignien des legendären Sportwagens: Aggressive Optik, Leichtbau, brachiale Power.

BMW 4er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 4er
Mehr zum Thema Sportwagen
Interaktives Quiz Schalthebel Handschalter
Technik erklärt
sport auto Award 2021, Titel
Themen
Manhart MH2 500
Tuning
Mehr anzeigen