Fiat Strada Brasilien Fiat
Fiat Strada Brasilien
Fiat Strada Brasilien
Fiat Strada Brasilien
Fiat Strada Brasilien 12 Bilder

Fiat Strada-Neuauflage (2020)

Pickup, auch mit Doppelkabine

Der italienische Autobauer Fiat legt für den brasilianischen Markt und ausgewählte weitere Länder den kompakten Pickup Strada neu auf.

Baute der alte Fiat Strada auf der Frontantriebsplattform des Fiat Palio auf, so darf der neue Strada die Technik der Südamerika-Modelle Argo/Cronos teilen. Optisch eifert der neue Fiat Strada dem größeren Fiat Pickup Toro nach.

Fiat Strada by Lumberjack 2012, IAA Nutzfahrzeuge 2012
Fiat
Der alte Strada basierte auf dem Fiat Palio.

Der neue Fiat Strada kommt auf eine Länge von 4,48 Meter. In der Breite misst er 1,74 Meter, die Höhe wird mit 1,60 Meter angegeben. Der Radstand kommt auf 2,74 Meter. Insgesamt legte der neue Strada damit in allen Abmessungen leicht zu. Mit diesen Abmessungen bleibt der Strada aber dennoch deutlich unter dem 4,92 Meter langen Toro.

Mit Doppel- und Einzelkabine

Der neue Strada setzt weiter auf Frontantrieb und präsentiert sich zudem in zwei Versionen – mit zwei oder vier Türen und entsprechend langem oder kurzem Ladebett. Der Strada mit Doppelkabine bietet eine Nutzlast von 650 Kilogramm, ein Stauvolumen von 844 Liter und eine 1,17 Meter lange Ladefläche. Die Zweitürer-Version darf 720 Kilogramm zuladen und packt bis zu 1.354 Liter. Die Ladefläche legt auf eine Länge von 1,71 Meter zu.

Die Motoren für den neuen Strada stammen aus der Fire-Familie und lassen sich wieder wahlweise mit Ethanol oder Benzin betreiben. Zu haben sind ein 1,3 Liter mit 110 PS und 139 Nm Drehmoment. Einzige Alternative ist ein 1,4 Liter mit 88 PS und 123 Nm Drehmoment. Im Ethanolbetrieb liegen die Leistungswerte etwas darunter. Später könnte noch ein Einliter-Turbotriebwerk mit 120 PS und 190 Nm folgen. Geschaltet wird per manuellem Fünfgang-Getriebe.

Fiat Strada Brasilien
Fiat
Die Linienführung des Fiat Toro (Bild) ähnelt stark der des neuen Strada.

Die Innenraumgestaltung weicht von den Plattformspendern Argo/Cronos ab. Hier greift der Strada zum Layout des Schwestermodells Mobi. Mittig auf der Armaturentafel trägt der Strada erstmals einen Touchscreen, der von großen Lüftungsdüsen flankiert wird. Darüber gibt es ein paar Direktwahltasten. Der Fahrer blickt auf ein Digitalcockpit mit großer Tachoanziege, zentral eingeklinktem Multiinfo-Display und flankierenden Anzeigen für Drehzahl und Spritvorrat. Das Dreispeichenlenkrad ist mit zahlreichen Bedienknöpfen bestückt. Der Viertürer trägt im Fond eine Dreierbank, wird so also zum Fünfsitzer.

Offeriert wird der neue Fiat Strada in den drei Ausstattungsvarianten Endurance, Freedom und Volcano.

Auch interessant

Fiat 500 X Sport Video
Fiat 500 X Sport Video
1:22 Min.
Fiat Strada
Artikel 0 Generationen 0
Alles über Fiat Strada
Mehr zum Thema Pickups
Toyota Hilux Modellpflege 2020 2.8 Alonso
Neuheiten
Kooperation VW und Ford
Politik & Wirtschaft
Tesla Cybertruck
E-Auto