Ford Mustang Dark Horse Teaser Ford
Ford Mustang, Frontansicht
Ford Mustang, Heckansicht
Ford Mustang, Seitenansicht
Ford Mustang, Cockpit, Fahrersicht 18 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Ford Mustang Dark Horse: Schwarzer Abschied

Ford Mustang Dark Horse Abschied ganz in Schwarz

2024 startet die neue Generation des Ford Mustang. Zum Abschied des aktuellen Modells legt Ford nochmal eine Sonderserie auf. Die kommt unter dem Label Dark Horse.

Die nächste Generation des Ford Mustang steht bereits in den Startlöchern. Das heißt aber nicht, dass Ford für den aktuellen Mustang keinen Finger mehr rührt. Vielmehr rührt Ford aktuell die Zutaten für ein neues Sondermodell an, das den Fans den Abschied von der aktuellen Generation versüßen soll.

Alles schwarz

Die vermutlich finale Sonderedition hört auf den Namen Dark Horse und kommt – klar – ganz in Schwarz daher. Ganz in Schwarz heißt hier ganz in Schwarz – selbst das Mustang-Pony hüllt sich in schwarzen Lack. Zudem zeigen die ersten Teaserbilder ein offensichtlich neues Aeropaket für den Zweitürer.

Ford Mustang Dark Horse Teaser
Ford
Der Mustang Dark Horse bekommt offensichtlich ein neues Aeropaket und viel schwarzen Lack.

Angekündigt wurde das Dark Horse-Paket bereits am 1. Juni 2022 über Twitter. Seinerzeit suchte Ford aber noch nach einem passenden Namen für das bis dato Mustang Black Accent Package getaufte Ausstattungspaket. Die Fans waren bis zum 7. Juni 2022 dazu aufgerufen, einen Namen zu finden. Insgesamt sind dabei wohl über 25.000 Vorschläge eingegangen. Am 22. Juni ließ sich Ford dann in den USA und zahlreichen anderen Märkten die Bezeichnung Dark Horse schützen. Ob dieser Name dem Fan-Votum entstammt, ist nicht bekannt.

Umfrage

55560 Mal abgestimmt
Sind Sondermodelle für Sie beim Autokauf attraktiv?
Nein, stelle mir meine Ausstattung selbst zusammen!
Ja, der Preisvorteil ist oft hoch!

Fazit

Ford hat sich den Namen Mustang Dark Horse schützen lassen. Der findet sich vermutlich am 2023er Modelljahrgang des Sportwagens an einer Sonderserie zum Ende der aktuellen Modellgeneration wieder. Die besticht vor allem durch ihren komplett schwarzen Auftritt.

Zur Startseite
Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige BMW M2 Neuer BMW M2 (G87) ab 2022 Kleiner M3 mit über 400 PS

Das „M“ prangt auch künftig am Top-2er von BMW.

Ford Mustang
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Mustang
Mehr zum Thema Sportwagen
Porsche 911 Turbo, Porsche 718 Cayman
Tests
Rimac Nevera Kunde Nico Rosberg Serienmodell Collage
E-Auto
BMW M2
Neuheiten
Mehr anzeigen