Erlkönig VW Amarok SB-Medien
Erlkönig VW Amarok
Erlkönig VW Amarok
Erlkönig VW Amarok
Erlkönig VW Amarok 15 Bilder

VW Amarok (2022): Nächste Pick-up-Generation auf Ford-Basis

VW Amarok (2022) Nächste Pick-up-Generation auf Ford-Basis erwischt

Im Sommer 2019 vereinbarten die Autobauer Ford und VW unter anderem eine Kooperation im Nutzfahrzeug-Bereich. Auf Basis des Ford Ranger soll auch der nächste VW Amarok entstehen. Jetzt gibt es die ersten Erlkönig-Bilder.

Autobauer rücken in verschiedenen Bereichen immer weiter zusammen. Ford und Volkswagen hatten im Sommer 2019 eine umfangreiche Zusammenarbeit im Nutzfahrzeug-Bereich vereinbart. Als erstes Gemeinschafts-Modell wurde für das Jahr 2022 ein von Ford entwickelter Pick-up für Europa, Afrika, den Mittleren Osten, den asiatisch-pazifischen Raum und Südamerika vereinbart. Der neue Pick-up wird auf der Technik des Ford Ranger aufbauen und bei Volkswagen den Amarok beerben.

Aggressiv gezeichneter Teaser

VW Amarok Teaser
VW
Erster Teaser aus dem März 2020.

Einen ersten Teaser präsentierte VW-Boss Herbert Diess im Rahmen der Jahrespressekonferenz des Autobauers im März 2020. Ein Jahr später folgt jetzt ein weiteres Teaserbild, das aber nicht mehr Infos liefert. Das auf beiden Darstellungen völlig überzeichnete Modell zeigt sich mit kräftig ausgestellten Radläufen, viel Bodenfreiheit und einer Doppelkabine. Hinzu kommt ein mit viel Chrom gespicktes Gesicht, das Design-Anleihen bei den aktuellen VW-SUV-Modellen nimmt.

Während man bei VW bei der Bekanntgabe der Kooperation betont hat, man werde ein sehr eigenständiges Modell auf die Räder stellen, geben die Erlkönig-Bilder ein anderes Bild ab. Im direkten Vergleich mit dem Ford Ranger als Erlkönig sind die Unterschiede marginal. Zwar zeichnet sich an der Front eine andere Formgebung ab, als beim Ford, trotzdem erscheint das Layout weitgehend gleich: Zu sehen sind ausgestellte Radhäuser, ein Double-Cab-Aufbau sowie hochstehende Leuchten am Heck. Sie unterscheiden sich zum Ranger deutlich. Die Blenden an der Rückwand der Kabine dürften in der Serie als Chrom-Bügel ausgeführt sein.

VW Amarok auch als PHEV

Bei den Antrieben wird VW ebenfalls in das Ford-Regal greifen. Da bietet sich auf der Benzinerseite ein 2,7-Liter-V6 mit rund 300 PS an, auf der Diesel-Seite ein Dreiliter-V6, der sicher nicht (mehr) in Europa angeboten wird. Zusätzlich könnte es noch eine Plug-in-Version mit einem 2,3-Liter-Vierzylinder geben. Der kommende Ford Ranger sowie der VW Amarok-Nachfolger werden gemeinsam für Europa ab 2022 im südafrikanischen Ford-Werk nahe Pretoria montiert. Übrigens: Hier sehen sie den Ford Ranger als Erlkönig.

Umfrage

15412 Mal abgestimmt
Ihr Favorit bei den Pickups in Deutschland?
Ford Ranger
Toyota Hilux

Fazit

Erst 2022 wird VW einen neuen Amarok an den Start bringen. Der teilt sich dann die Plattform mit dem nächsten Ford Ranger und wird in Südafrika bei Ford montiert.

VW Amarok
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW Amarok
Mehr zum Thema Pickups
2022 Ram 1500 (RAM)RED Edition
Tests
GMC Sierra Pickup 2022
Neuheiten
10/2021, 2022 Ford Ranger Erlkönig Teaser
Neuheiten
Mehr anzeigen