02/2021, Youtuber Volkswizard Andrew Chapple Datenblatt VW Golf R Screenshot: Youtub / Volkswizard
VW Golf 8 Produktplan
02/2021, Youtuber Volkswizard Andrew Chapple Datenblatt VW Golf R
VW Golf R (2020)
VW Golf R (2020) 31 Bilder

VW Golf R Plus (2021): Über-Golf mit 333 PS?

VW Golf R Plus (2021) Kommt der Über-Golf mit 333 PS? VW sagt „Jein“

Lange vor dessen Enthüllung wurde spekuliert, dass der neue VW Golf R einen 333 PS starken Motor erhält. Doch er leistet "nur" 320 PS. Behält VW da noch etwas in der Hinterhand?

Es war wahrlich kein hübsches und ein ziemlich verschwommenes Foto, aber es versetzte Autojournalisten und VW-Freunde auf der ganzen Welt in helle Aufregung. Heimlich aufgenommen bei einem zwar offiziellen, aber im weitgehend Geheimen absolvierten Event, stellte es den Golf VIII R mit 245 kW – das entspricht 333 PS – in Aussicht. Nur ein paar Monate später führte das Bild bei denselben Personen dagegen zu Enttäuschung: Im November letzten Jahres stellte Volkswagen den neuen Golf R offiziell vor – allerdings mit "nur" 235 kW / 320 PS.

VW Golf 8 Produktplan
AMS
Das Bild zeigt es: Ursprünglich stellte VW den neuen Golf R mit 333 PS in Aussicht.

Doch was nicht ist, kann ja noch werden. Dass die Gerüchte um einen Golf R mit 333 PS nun wieder aufflammen, liegt am Youtuber "Volkswizard", der mit bürgerlichem Namen Andrew Chapple heißt und hauptberuflich Texte über Autos schreibt. Chapple scheint ein sehr gewissenhafter Mann zu sein, weshalb er sich die Bedienungsanleitung seines Golf-GTI-Testwagens genauer anschaute. Darin waren einige technische Daten aufgeführt, die er in einem bereits im November 2020 veröffentlichten, aber erst jetzt so richtig wahrgenommenen Video präsentiert.

Kommt nach DNFG noch DNFF?

Das meiste, was in dem Handbuch steht, ist bekannt. Unter anderem wird auch die aktuelle Golf-R-Spezifikation erwähnt: 235 kW und maximal 420 Newtonmeter liefert der EA888 Evo 4-Vierzylinder-Turbobenziner in der Ausführung mit dem Werkscode DNFG. Doch ein Feld weiter unten ist auch noch eine DNFF-Ableitung des aufgeladenen Zweiliter-Motors aufgeführt. Deren maximales Drehmoment beträgt der Tabelle zufolge ebenfalls 420 Newtonmeter. Aber die Leistung ist mit 245 kW, also 333 PS, angegeben.

Nicht nur Andrew Chapple schließt daraus, dass Volkswagen beim neuen Golf R das wiederholt, was die Wolfsburger beim GTI bereits vorexerziert haben: Ein Performance-Modell mit nicht nur mehr Leistung, sondern auch größeren Rädern, größeren Bremsen, versportlichter Optik und nachgeschärfter Fahrdynamik. Letzteres dürfte gar nicht so leicht sein, schließlich verfügt der normale Golf R bereits über feine Dinge wie ein Hinterachs-Differenzial mit Torque Vectoring, eine spezielle Nürburgring-Abstimmung und sogar einen Drift-Modus.

Kein striktes Dementi von VW

VW bestätigt nicht, dass sich ein Golf R Plus mit 333 PS im Anmarsch befindet. Die Angabe eines 245 kW starken Motors in der Betriebsanleitung des Golf sei ein Fehler und werde korrigiert. "Der stärkste Motor, den wir im Golf anbieten, hat 235 kW", sagt ein Sprecher. Er ergänzt jedoch: "Grundsätzlich können wir uns aber eine noch leistungsstärkere Variante vorstellen."

Umfrage

1239 Mal abgestimmt
Braucht der VW Golf R noch mehr Leistung?
Ja. Am liebsten wäre mit Audis Fünfzylinder-Turbo!
Nein. 320 PS sind doch wirklich mehr als genug!

Fazit

Kommt eine 333-PS-Version des VW Golf R oder kommt sie nicht? Ein echtes Dementi gibt es von Volkswagen jedenfalls nicht als Antwort. Das Herz sagt sicher ja – aber die EU-Abgasvorschriften womöglich nein.

VW Golf
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW Golf
Mehr zum Thema Sportwagen
Kosten und Realverbrauch BMW M5 CS
Tests
Erlkönig Porsche 718 Cayman GT4 RS
Neuheiten
Erlkönig BMW X8 M
Neuheiten
Mehr anzeigen